Traumdeutung Dachgiebel

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die senkrechte Stirnseite eines Gebäudes, welche bis unter das Dach reicht, wird als Giebel oder auch Dachgiebel bezeichnet. Reicht diese Wand sogar bis zur Geländeoberfläche wird sie auch Giebelwand genannt. Die Form des Dachgiebels ist stark von der Dachkonstruktion oder Dachform abhängig. Besonders bekannt beziehungsweise die klassische Form ist das sogenannte Giebeldreieck, welches bei einem Satteldach vorkommt.

Doch warum träumt man von einem Dachgiebel? Derjenige, welcher sich gerade mit dem Thema "Haus" oder "Dach" beschäftigt, hat zu diesem Traumsymbol wahrscheinlich mehr Bezug. Doch ist dies tatsächlich so? Und was kann ein solcher Traum bedeuten?



Traumsymbol "Dachgiebel" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse sieht im Traumbild "Dachgiebel" in erster Linie ein Symbol für einen Platz der Sicherheit. Dorthin kann sich der Träumer retten, wenn er sich den Anforderungen seines Lebens nicht gewachsen fühlt. Durch seinen Traum soll dem Schlafenden entweder dieser Rückzugsort wieder bewusst werden oder aber ihm soll sein Wunsch nach einem solchen aufgezeigt werden. Um welchen Ort es sich dabei in der Wachwelt handelt, kann durch die Auslegung des Traumkontextes erkannt werden.

Der Dachgiebel im Traum kann zudem darauf aufmerksam machen, dass man im Wachleben seinem Verstand einen zu großen Stellenwert zuspricht. Der Träumer lebt sehr "verkopft" und schenkt seinen Gefühlen oder seiner Intuition nur wenig Beachtung. Auch wenn dieses Verhalten dem Schlafenden ein Gefühl der Sicherheit vermittelt, sollte er dennoch versuchen alle Aspekte seines Ichs zu beachten. Denn erst dadurch erreicht er einen inneren Harmoniezustand.

Ein reich bemalter Dachgiebel als Traumsymbol wird allgemein betrachtet als ein Sinnbild für Wohlstand und Reichtum angesehen. Betrachtet man im Traum vom Boden aus einen Dachgiebel, so kann dies ebenfalls die Sehnsucht des Träumers nach einem sicheren Zufluchtsort symbolisieren.

Traumsymbol "Dachgiebel" - Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet lässt sich das Traumsymbol "Dachgiebel" als ein Signal des Unterbewusstseins interpretieren. Dieses versucht dem Träumenden durch einen solchen Trauminhalt mitzuteilen, dass er im Wachleben etwas in Sicherheit bringen sollte. Denn andernfalls würde es verloren gehen. Um welchen Gegenstand oder welche Angelegenheit es sich dabei handelt, kann durch den weiteren Trauminhalt erschlossen werden.

Ein zerstörter oder eingefallener Dachgiebel als Traumbild versucht auf Probleme aufmerksam zu machen, welche sich nicht durch Verstand oder Logik lösen lassen. Baut man im Traum einen Dachgiebel alleine, soll einem bewusst werden, dass man anstehende Aufgaben nur mit Klugheit lösen wird.

Das gemeinsame Bauen eines Dachgiebels mit anderen Menschen im Traum sieht die psychologische Traumdeutung als ein Zeichen, dass nur durch gemeinsame geistige Anstrengung etwas in der Wachwelt erreicht werden kann.

Traumsymbol "Dachgiebel" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol "Dachgiebel" kann innerhalb der spirituellen Traumdeutung als ein Hinweis auf einen spirituellen Zufluchtsort in der Wachwelt verstanden werden.

Dachgiebel
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Dachgiebel
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload