Traumdeutung Dienstag

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Bestimmt hat schon so manch einer sich gefragt, ob der Dienstag etwas mit dem Dienst, also der Verrichtung von Arbeit, zu tun hat. Vielleicht gibt es ja eine Tradition, nach der man an einem Dienstag fleißiger sein musste als an allen anderen Wochentagen und das Ausruhen daher möglicherweise gar nicht gestattet war? Falsch! Denn der Dienstag hat in der Tat überhaupt nichts mit dem Dienst oder mit Dienen zu tun.

Zur Zeit des alten Roms war der Dienstag dem Planeten Mars gewidmet, welcher - wie andere Planten auch - als Gottheit verehrt wurde. Hieraus resultierte der Name "dies martis", was im Deutschen zum "Dienstag" wurde. Noch deutlicher ist die Ableitung jedoch im Französischen zu erkennen, wo der Dienstag übersetzt "mardi" heißt. Oder im Spanischen - martes.

Auch kann der Dienstag ein Bestandteil unserer Traumwelt sein und uns auf ganz unterschiedliche Dinge aufmerksam machen.



Traumsymbol "Dienstag" - Die allgemeine Deutung

Für die allgemeine Traumdeutung ist das Traumbild "Dienstag" ein Sinnbild für Erfolg. Wer von einem Dienstag träumt, der kann darin den Hinweis sehen, aktiv zu werden und Dinge, die man vielleicht schon ewig aus Unlust vor sich hergeschoben hat, endlich abzuarbeiten und fertig zu stellen. Dies sollte man in der Tat auch im realen Leben an einem Dienstag tun, denn alten Traumtagebüchern zufolge steht dieser Wochentag für besonders viel Kraft, Ausdauer und Mut.

Gleichzeitig bedeutet dies im Umkehrschluss, dass dieser Tag der Woche ungeeignet ist für alles, was mit Entspannung zu tun hat. Sicherlich darf man auch an einem Dienstag meditieren oder ein Nickerchen zwischendurch machen. Wenn es aber beispielsweise um die Planung einer Urlaubsreise geht, so sollte man diese besser an einem anderen Tag vornehmen. Der Dienstag steht als Traumsymbol also für Handlungsfähigkeit und will den Träumenden darüber hinaus ermutigen, sich aus der Passivität heraus zu begeben und vor allem wichtige Entscheidungen eigenverantwortlich und selbstbewusst zu treffen.

Erscheint das Wort "Dienstag" vor den Augen der träumenden Person, liegt diesem Traumerleben häufig auch ein Termin zugrunde, den man im Wachleben fest anvisiert hat und dessen Wahrnehmung für den Träumenden sehr wichtig ist.

Traumsymbol "Dienstag" - Die psychologische Deutung

Aus psychologischer Sicht kann das Traumbild "Dienstag" auf die persönlichen Eigenschaften der träumenden Person hinweisen. Sehr wahrscheinlich liebt man im Wachleben jede Art von Herausforderung. Was man sich einmal in den Kopf gesetzt hat, das will man auch unbedingt umsetzen. Kaum jemand wird es schaffen, einen von diesem Vorhaben abzubringen. Der Träumende neigt zudem auch zu Starrsinn. Ist er von seiner Meinung überzeugt, kann nichts und niemand ihn von etwas anderem überzeugen.

Wer von einem Dienstag träumt, dem fällt es im realen Leben oft schwer, Schwäche zu zeigen. Auch wenn der Träumende einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit besitzt, so ist er jedoch oftmals in seinen eigenen Mauern gefangen. Das kann dazu führen, dass man ihn im Außen als rücksichtslos wahrnimmt, was seiner wahre Persönlichkeit jedoch in keiner Weise entspricht.

Traumsymbol "Dienstag" - Die spirituelle Deutung

Für die transzendente Traumdeutung steht das Traumbild "Dienstag" symbolisch für die Zeit, welche jedoch im spirituellen Zusammenhang unendlich ist und keine wirkliche Relevanz besitzt.

 

Dienstag
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Dienstag
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload