Traumdeutung Impotenz

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Impotenz wird umgangssprachlich auch gerne als "Mannesschwäche" betitelt. Allerdings verbirgt sich hinter diesem Begriff eine anerkannte, schwerwiegende Krankheit, nämlich die „erektile Dysfunktion“.

Wurden vor ein paar Jahren noch vor allem psychische Probleme für diese Krankheit verantwortlich gemacht, so ist heute bekannt, dass sie in der Mehrheit der Fälle organische Ursachen hat beziehungsweise ein Anzeichen für körperliche Erkrankungen, wie beispielsweise eine Herz-Krankheit, ist. Allerdings spielen häufig beide Anteile - psychisch und körperlich - gemeinsam eine wichtige Rolle.

Zudem lässt sich zwischen einer Erektionsschwäche des Penis und dem Alter der Betroffenen eine Verbindung herstellen. Denn in vielen Fällen tritt diese Schwäche bei Männern in den Sechzigern sowie Siebzigern auf, weshalb die Impotenz häufig als ein Anzeichen des Älter-Werdens angesehen wird.

Doch was kann es nun bedeuten, wenn man von Impotenz träumt? Gibt es hierfür vielleicht eine reale Ursache oder versteckt sich dahinter lediglich die Angst eines Mannes vor einer solchen Erkrankung? Und wenn man selbst weiblich ist und hiervon träumt?



Traumsymbol "Impotenz" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Impotenz" kann als Krankheit innerhalb der allgemeinen Traumanalyse auf eine andauernde Belastung im Leben des Träumers hinweisen. Dieser fühlt er sich meist im Wachleben nicht wirklich gewachsen, was ihn negativ beeinflusst.

Hat der Träumer während des Geschlechtsverkehrs beziehungsweise beim Sex im Traum eine Potenzstörung und schämt sich deshalb vielleicht sogar, so kann dies einerseits auf tatsächliche Schwierigkeiten im sexuellen Bereich hinweisen. Andererseits kann sich hinter dieser Traumsituation der Hinweis auf eine mangelnde Durchsetzungskraft verbergen. Tritt die Erektionsstörung im Zusammenhang mit dem Traumsymbol "Sex alter Mann" auf, kann dies vor Bedrohungen durch andere Menschen warnen.

Tritt bei einem Mann im Traum die Unfähigkeit zu einer Erektion auf, so kann dies auf eine starke innere Anspannung hinweisen. Der Träumer sollte sich mit seinem Inneren beschäftigen und versuchen, wieder in einen Zustand der Ausgeglichenheit und Harmonie zu finden. Die Angst vor dem Verlust der Potenz kann als Traumbild oftmals auf eine Zeit der Unruhe oder auch Stress deuten.

Sucht der Träumende im Schlaf einen Arzt wegen seines Unvermögens auf, soll ihm - allgemein betrachtet - meistens aufgezeigt werden, dass er in einer bestimmten Angelegenheit, welche ihn stark beschäftigt, die Unterstützung und den Beistand anderer Menschen benötigt. Er sollte sich im Wachleben nicht scheuen, nach Hilfe zu fragen.

Traumsymbol "Impotenz" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung legt das Traumsymbol "Impotenz" in erster Linie als ein Sinnbild für eine Enttäuschung innerhalb der Beziehung aus. Diese kann sich auf den sexuellen Bereich beziehen, allerdings können auch andere Gründe zu einer Entfremdung geführt haben. In manchen Fällen kann der Traum von der Zeugungsunfähigkeit zudem tatsächliche Probleme in diesem Bereich andeuten.

Ist man selbst im Traum impotent, kann dies ein nur wenig ausgebildetes Selbstwertgefühl symbolisieren. Der Träumende hat in der Realität oftmals Angst, ein Versager oder ein Schwächling zu sein. Erweist sich dagegen der eigene Partner im Schlaf als impotent, sollte man sich häufig mit bisher verdrängten seelischen Inhalten beschäftigen.

Lässt sich die Impotenz im Traum auf eine Kastration zurückführen, wäre in der Wachwelt oftmals eine Auseinandersetzung mit möglichen Gewissensbissen angebracht. Eine Beschneidung oder auch eine Entmannung, welche zur Unfruchtbarkeit führt, kann auf verdrängte Sehnsüchte oder auch Triebe hinweisen.

Ist das Rauchen ein Grund für die Impotenz im Schlaf, wäre es für den Schlafenden ratsam, sich in der Realität mit seinen Wünschen sowie seinen tief sitzenden Bedürfnissen auseinanderzusetzen. Denn er sollte sich eventuell diese nun bewusst machen. Ist man aufgrund eines zu starken Alkoholgenusses im Traum nicht zum Beischlaf fähig, so hat der Betroffene in der Realität oftmals Angst vor mangelnder Energie oder auch Lebenskraft.

Traumsymbol "Impotenz" - Die spirituelle Deutung

Unter einem spirituellen Blickwinkel betrachtet kann das Traumbild "Impotenz" die tatsächliche Angst des Träumers vor einem Verlust seiner sexuellen Energie beziehungsweise Tatkraft widerspiegeln.

Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Notice: Undefined variable: pid in /var/www/virtual/traum-deutung.de/htdocs/wp-content/themes/traum-deutung-2/single_lexikon.php on line 171
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload