Traumdeutung Flohmarkt

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wer schon mal die eigenen vier Wände ausgemistet hat, kennt die Situation, dass viele Dinge in den neu aufgeräumten Zimmern keinen Platz mehr haben, sie zugleich aber eigentlich noch zu gut erhalten sind, um weggeworfen zu werden.

In diesen Fällen bieten Flohmärkte eine Lösung. Hier kann man seine alten Sachen an andere, die sie gebrauchen können, weiterverkaufen. Worum es sich bei den Gegenständen handelt, ist dabei in keiner Weise festgelegt. So kann man beispielsweise alte Bücher, Deko-Artikel, Kleidung, Spielzeug, Accessoires oder auch Möbel und alte Fahrräder auf einem Flohmarkt anbieten. Der Preis wird dann oftmals spontan mit dem potenziellen Käufer ausgehandelt.

Doch ein Flohmarkt, oder auch Trödelmarkt genannt, ist nicht nur in der Realität attraktiv. Er kann auch als Symbol in unseren Träumen erscheinen. Hier kommt es vor, dass wir selbst Dinge verkaufen. Manchmal sind wir aber auch als Besucher auf dem Flohmarkt, sehen uns die angebotenen Waren an, erwerben vielleicht sogar etwas.

Unabhängig davon, auf welcher Seite des Verkaufsstandes wir uns auf dem geträumten Flohmarkt befinden, hat das Symbol immer eine besondere Aussagekraft. Was genau bedeutet es?



Traumsymbol "Flohmarkt" - Die allgemeine Deutung

Wer im Traum etwas auf einem Flohmarkt verkauft, befindet sich nach allgemeiner Auffassung in einer Phase der Veränderung. Der Betroffene löst sich von bestimmten Dingen aus seiner Vergangenheit. Hierbei erkennt er zugleich bislang verborgen gebliebene Potenziale, welche er in dem neuen Lebensabschnitt für sich nutzt. Dadurch werden langfristige Ziele schon bald erreichbar.

Macht er in der Traumsituation ein besonders gutes Geschäft, verheißt dies vor allem auch in finanzieller Hinsicht eine Wendung zum Guten. In Bezug auf Geld bleiben Sorgen in nächster Zeit fern. Vielmehr warten besondere Erfolge auf den Träumenden.

Ein Traum, in welchem man einen Flohmarkt besucht und sich die angebotenen Waren dort ansieht, kündigt ebenfalls gute Geschäfte und finanzielle Gewinne an. Jedoch mahnt das Symbol in manchem Fällen auch, nicht zu hohe Erwartungen an andere zu haben. Wer zu außergewöhnliche Ansprüche an die Mitmenschen stellt, droht letztlich enttäuscht zu werden.

Kauft der Betroffene besonders viele Artikel an einem Stand auf dem Flohmarkt, warnt der Traum außerdem vor verschwenderischem Verhalten. Bestimmte Ausgaben sollte man besser noch einmal überdenken. Sind sie wirklich notwendig? Oder könnte man das Geld vielleicht eher für etwas anderes gebrauchen? Möglicherweise tappt man sogar in eine Falle, lässt sich sprichwörtlich „über den Tisch ziehen“.

Traumsymbol "Flohmarkt" - Die psychologische  Deutung

In der psychologischen Traumdeutung nimmt das Symbol des Flohmarktes Bezug auf Persönlichkeitsanteile des Betroffenen. Verkauft er im Traum etwas auf dem Flohmarkt, steht dies für Charaktereigenschaften, Werte und Gefühle, welche ihn in seiner Entwicklung zurückhalten, von denen er sich also lösen muss.

Das Kaufen von Gegenständen auf einem Flohmarkt hingegen verweist auf mangelnde Erfüllung. Etwas fehlt dem Träumenden noch, damit er sich vollständig entfalten kann.

Traumsymbol "Flohmarkt" - Die spirituelle Deutung

Nach diesem Deutungsansatz ist der Flohmarkt ein Ort, an welchem spirituelles Wissen ausgetauscht werden kann.

Flohmarkt
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Flohmarkt
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload