Traumdeutung Hunger

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Viele Menschen in den modernen Industrieländern kennen heute keinen wirklichen Hunger mehr. Sie verspüren leichte Hungergefühle und meistens ist schon recht bald die nächste Mahlzeit auf dem Tisch oder in greifbarer Nähe.

Wie sieht es nun mit Hungergefühlen im Traum aus? Worauf will Sie dieses Traumsymbol hinweisen? Wie lässt sich der Hunger im Traum interpretieren? Lassen Sie noch einmal Ihren Traum Revue passieren und überdenken Sie alle Kleinigkeiten. Beachten Sie auch die Gefühle, die Sie während des Traumes hatten. Für eine genaue Traumdeutung spielen auch die Details eine wichtige Rolle.



Traumsymbol "Hunger" - Die allgemeine Deutung

Erscheint das Traumsymbol "Hunger" im Traum, kann es sich zuweilen um einen körperbedingten Traum handeln, der keiner weiteren Deutung bedarf. Vielleicht leidet der Träumende unter einer genetisch bedingten Magerkeit, und nimmt selbst bei reichlicher Kalorienzufuhr nicht zu - hat aber ständig Hunger. Vor allem aber wenn der Träumende in der Wachwelt bewusst Diät hält bzw. sich bei der Nahrungsaufnahme zurückhält und Hungergefühle verspürt, kann das Traumsymbol im Schlaf erscheinen.

Meistens deutet die allgemeine Traumdeutung aber das Traumsymbol "Hunger" als ein Zeichen für einen Traum des Gegenteils. Das heißt der Träumende lebt in der Wachwelt im Überfluss, trägt aber tief in sich die Furcht vor Entbehrungen. In diesem Zusammenhang wird der Hunger im Traum auch als ein Symbol für Erfolge, eine gute Konstitution und glückliche Zeiten gedeutet.

Empfindet der Träumende Hunger im Traum, so ist dies laut der allgemeinen Traumdeutung ein Hinwies, dass der Träumende sich in der Wachwelt nach etwas verzehrt bzw. sich nach etwas sehnt. Darunter kann auch die Vergrößerung des eigenen Besitzes verstanden werden.

Eventuell veranschaulicht das Traumsymbol "Hunger" aber auch, dass der Träumende keine Rückzugsmöglichkeit und keine Zufriedenheit in der Familie erfährt. Für Liebende kann es ferner als Hinweis auf eine unglückliche Ehe gedeutet werden. Vor allem dann, wenn man sich selbst oder den Partner im Traum abmagern sieht.

Traumsymbol "Hunger" - Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet erscheint das Traumsymbol "Hunger" oft in Angstträumen, in denen die Seele den Träumenden vor psychischen Verletzungen warnen will. In der psychologischen Traumdeutung veranschaulicht der Hunger im Traum seelische und geistige Wünsche sowie die Sehnsucht nach Lebensenergie bzw. geistiger Nahrung.

Nimmt der Träumende sehr viel Nahrung im Traum zu sich, interpretiert dies die psychologische Traumdeutung als einen Warnhinweis vor Hemmungslosigkeit. Für eine genaue Traumdeutung gilt es hier auch die Art des Essens und die Gefühle des Träumenden zu beachten. Ignoriert der Träumende im Wachleben seine Bedürfnisse oder sie sind ihm bisher nicht bewusst geworden, kann sich dies ebenfalls durch das Traumsymbol "Hunger" im Schlaf bemerkbar machen.

Traumsymbol "Hunger" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Hunger" als die Suche des Träumenden nach spiritueller Befriedigung.

Hunger
4.4 (87.69%) 13 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Hunger
4.4 (87.69%) 13 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload