Traumdeutung Huhn

Lesedauer: ca. 7 Minuten

Hühner werden als Haustiere gehalten und leben gerne in Scharen zusammen. Es gibt sie in allen möglichen Größen, Farben und mit unterschiedlichstem Gefieder, denke man nur an den Fasan mit seinem prachtvollen Federkleid, ein Perlhuhn oder an einen Truthahn. Vor allem die Eier, welche die Hühner legen, haben es den Menschen angetan. Aber auch das Fleisch dieses Geflügels dient uns als Nahrungsmittel.

Wie aber deutet man nun ein Huhn im Traum? Was hat der Vogel zu bedeuten? Viele Träumende berichten von bestimmten Traumsituationen, in denen das Federvieh erschien. Lernen Sie jetzt die häufigsten Träume zum Traumsymbol "Huhn" kennen. Danach widmen wir uns in diesem Artikel der allgemeinen, psychologischen und spirituellen Deutung des Traumbildes.



Traumsymbol "Huhn" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Ei, Ei, Ei: Die Traumanalyse vom Eier legenden Huhn

Wird im Schlaf ein eierlegendes Huhn oder eine Legehenne gesehen, kann sich der Träumer in der Wachwelt dennächst eventuell über etwas höhere Geldeinnahmen freuen. Die Traumdeutung der Henne, die Eier legt, kann des Weiteren mit Familienzuwachs in Verbindung gebracht werden. Brütet eine Glucke gerade in den Träumen ein Ei aus und schlüpft ein Küken, so kann sich der Schlafende Hoffnung machen, dass ein großer Wunsch in Erfüllung geht.

Nahrungsquelle Hühnerfleisch: Vom Schlachten bis zum Braten des Traum-Huhnes

Traumdeutung "Huhn schlachten und rupfen"

Wenn der Träumer das Federvieh im Traum schlachtet, sollte er oder sie diesen Traum als Hinweis verstehen: Die träumende Person sollte sich auf die wichtigen Dinge des Lebens konzentrieren, um sich selbst durch die eigene Unachtsamkeit keine Schäden zuzuführen. Rupft der Schlafende in seinem Traum einen Hahn oder eine Henne, so ist es sinnvoll die finanziellen Einnahmen überdenken, da seine Tätigkeit im Berufsleben höchstwahrscheinlich nicht ausreichend vergütet wird.

Na huch! Ein kopfloses Huhn läuft durch die Traumwelt

Wird von einem Huhn ohne Kopf geträumt, interpretiert das die volkstümliche Traumdeutung durchaus positiv. Entgegen der Vermutung bei diesem makaberen Traumbild, weist ein kopfloses Haushuhn auf eine mögliche Veränderung hin, die eine glückbringende Überraschung für den Träumenden mit sich bringen kann.

Oh je: Ein totes Huhn im Traum sehen

Das Traumbild eines toten Tieres deutet meist auf eine Veränderung im Leben hin. Hierbei heißt es mutig sein und sich den neuen persönlichen Herausforderungen stellen. Der Tod des Huhns signalisiert dem Träumenden somit, dass ein Lebensabschnitt zur Neige gehen kann; eine Lebensphase, in der Triebe und Leidenschaften eine große Rolle spielten, geht langsam zu Ende. Die Vernunft nimmt zukünftig einen größeren Stellenwert ein.

Was für ein Duft, hmm! Das Huhn im Traum braten oder kochen

Träumt man von einem Gockel, der in der Pfanne gebraten wird, wird dies in der Wachwelt mit großer Ehre sowie Glück in Verbindung gebracht. Ob sich dieser Erfolg auf die berufliche oder private Ebene bezieht, weiß nur der Träumer selbst. Im Allgemeinen wird das Braten von Fleisch als positives Traumbild gesehen und weist meist auf einen bevorstehenden hohen Besuch hin.

Das Kochen eines Huhns im Traumgeschehen zeigt der betreffenden Person, dass sie genügend Motivation aufbringen kann, um ihre gesteckten Ziele zu verwirklichen. Werden diese Pläne auch noch gut durchdacht und nicht überstürzt umgesetzt, erhöhen sich die Erfolgschancen.

Kein Traum für Vegetarier: Ein ganzes Huhn oder Hühnerfleisch essen

Unbefriedigte Bedürfnisse sowie der Wunsch nach Auslebung seiner Leidenschaften und Vorlieben werden in der Traumdeutung in einen Zusammenhang mit einem gegessenen Tier gebracht. Wer im Traum ein Huhn verspeist oder Hühnchenfleisch betrachtet, der ärgert sich vielleicht über ein unbefriedigendes Liebesleben. In diesem Fall sollte man das Gespräch mit dem Partner oder der Partnerin suchen; ist man Single, hilft vielleicht die Suche nach sexuell Gleichgesinnten.

Gerettet! Das Huhn lebt im Traum weiter, welch Glück!

Träume, in denen der Träumer ein Huhn vor dem Schlachten oder anderen Qualen rettet, zeigen, dass der Träumer im Wachleben eine "soziale Ader" hat. Ein Huhn zu retten bedeutet in der Traumanalyse, dass der Träumer in der Wachwelt mit Dank und Belohnung rechnen kann. Kümmert man sich gut um das verhungerte Federvieh, indem man es füttert, wird sich diese Tat in der Realität durch einen finanziellen Gewinn widerspiegeln.

Körperteile eines Huhnes im Traumerlebnis

Hühner-Füße im Traum sehen

Der Fuß eines Huhns tritt recht häufig im Traum in Erscheinung. Bei den Chinesen gelten zubereitete Hühnerfüße als köstlicher Snack für Zwischendurch, doch nicht nur Asiaten träumen von ihren am Tag gegessenen Mahlzeiten. Wer andere Essgewohnheiten hat und dennoch Hühnerfüße sieht - ob am lebendigen Tier oder als gekochtes Essen -, der besinnt sich auf seine wesentlichen Überzeugungen und Prinzipien im Leben. Belanglosigkeiten sollen nicht länger Platz im Alltag haben.

Die Flügel eines Huhns - die Traumdeutung

Die Instrumente des Fliegens sind die Flügel, sie heben den Vogel in die Luft. Hühner sind keine guten, ausdauernden Flieger, meist flattern sie bloß wenige Meter über dem Boden umher, um gleich wieder zu landen. Wer im Traum ein Huhn beim Fliegen oder einen einzelnen Hühnerflügel sieht, der hat ein starkes Bedürfnis nach mehr Freiheit. Gleichzeitig entwickeln sich neue Ideen und Gedankenspiele.

Ein Hühnerskelett: Knochen vom Huhn im Schlaf erkennen

Wem das Knochen-Gerippe eines Huhnes als Traumbild begegnet, der hat in der Wachwelt mit seinen Leidenschaften und Begierden zu kämpfen. So rechte Lust auf die Lust hat der oder die Träumende derzeit einfach nicht. Es gilt herauszufinden, warum die Motivation fehlt. Liegt es am Partner oder am stressigen Alltag? Trifft man im Traum auf einen einzelnen Hühnerknochen, so verweist das Traumbild auf harte Arbeit, die sich allerdings auszahlen wird.

Traumsymbol "Huhn" - Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung wird das Traumsymbol "Huhn" als Hinweis an den Träumenden gedeutet, dass er Alltagsproblemen zu viel Zeit widmet. Er sollte in der Wachwelt seine Aufmerksamkeit lieber auf wirklich wichtige Angelegenheiten richten und sich nicht verzetteln.

Der Anblick eines Huhnes im Traum verdeutlicht dem Träumenden, dass er sich bald auf bessere Zeiten freuen darf. Taucht das Huhn im Traum plötzlich oder überraschend auf, muss der Träumende in der Wachwelt seinen Verpflichtungen nachkommen. Diese können aber sehr wohl vorteilhaft für ihn sein.

Erlebt der Träumende viele Vögel im Traum, so ist dies laut der allgemeinen Traumdeutung ein Signal, dass er zu viel Zeit mit Freundlichkeiten und Unterhaltungen verschwendet. Die Betrachtung von schönen Hühnern im Traum kann dem Träumenden Glück und Erfolg in Liebesdingen bringen. Das Gackern von Hühnern im Traum veranschaulicht Freude und Gewinne in geschäftlichen Dingen in der Wachwelt.

Sieht der Träumende im Schlaf ein Huhn, das Eier legt, darf er sich im Wachleben über Geldeinnahmen freuen. Manchmal wird dieses Traumbild in der allgemeinen Traumdeutung auch mit Familienzuwachs interpretiert. Ein brütendes Huhn im Traum ist ein Zeichen für den Träumenden, dass sich seine Wünsche und Sehnsüchte in der Wachwelt bald erfüllen werden.

Das Traumsymbol "Huhn" im Zusammenhang mit Küken oder Junghennen versinnbildlicht in der allgemeinen Traumdeutung erfolgreiche Vorhaben und Pläne für den Träumenden. Allerdings wird er einiges an Kraft und Energie verwenden müssen, um zum gewünschten Ziel zu kommen. Der Anblick von einem oder mehreren Küken im Traum symbolisiert Kindersegen für den Träumenden, aber auch eine große Familie und viele Enkel.

Das Beobachten von jungen Hennen im Traum sagt dem Träumenden Freundschaften in der Wachwelt voraus. Hühner auf einer Stange im Traum geben dem Träumenden einen Hinweis, dass er sich in der Wachwelt vor Neidern hüten soll.

Erkennt der Träumende ein Gelege von Hühnern im Traum, kann dies als eine Neigung für häusliche Angelegenheiten sowie für fröhliche und folgsame Kinder interpretiert werden. Will der Träumende im Schlaf Hühner fangen und läuft deshalb diesen hinterher, zeigt ihm dadurch die allgemeine Traumdeutung, dass er sich in der Wachwelt zwar in Liebesaffären stürzt, aber darin keine Befriedigung findet.

Schlachtet der Träumende selbst ein Huhn im Traum, ist dies ein Hinweis, dass er sich in der Wachwelt durch seine eigene Unachtsamkeit selbst Schaden zufügen wird. Das Rupfen eines Huhnes im Traum versinnbildlicht dem Träumenden, dass seine beruflichen Leistungen nicht entsprechend vergütet werden. Er sollte hier Abhilfe schaffen.

Traumsymbol "Huhn" - Die psychologische Deutung

Auch in der psychologischen Traumdeutung bedeutet das Traumsymbol "Huhn" dem Träumenden, dass er sich auf das Wesentliche konzentrieren sollte und sich nicht von Belanglosigkeiten ablenken lassen soll. Das Gackern der Hühner im Traum weist den Träumenden auf die Gedanken hin, die sich nicht leicht kontrollieren lassen.

Außerdem kann das Traumsymbol "Huhn" als ein Sinnbild für ein argloses Mädchen, das sich leicht verführen lässt, gedeutet werden.

Traumsymbol "Huhn" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Huhn" als die Erkenntnis des Träumenden, was ihn im Innersten ängstigt.

Huhn
4.7 (93.33%) 6 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Huhn
4.7 (93.33%) 6 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload