Traumdeutung Jeans

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Jeans wurden gegen Ende des 19. Jahrhunderts in Amerika entwickelt. Hierzulande, in Europa, wurden sie  erstmals 1948 hergestellt. Ursprünglich dienten Jeans als praktische Arbeitskleidung. Schnell entwickelten sie sich jedoch zu einem Symbol für Freiheit, Unabhängigkeit und Loslösung von konventionellen Normen. Vor allem in den 1950ern trugen viele Jugendliche sie, um Protest gegen Autoritäten und Traditionen auszudrücken. Dies führte zeitweise sogar zu Verboten, Jeans an bestimmten Orten zu tragen.

Die Geschichte der Jeans ist auch für die Traumdeutung von Relevanz. Tragen wir sie in unseren Träumen, ist sie hier nicht lediglich ein Kleidungsstück. Wie in der Realität hat sie neben ihrer reinen Funktion also auch eine symbolische Bedeutung. Welche?



Traumsymbol "Jeans" - Die allgemeine Deutung

Jeans sind in der allgemeinen Traumdeutung ein Symbol für männliche Eigenschaften und Persönlichkeitsanteile. Das Tragen einer solchen ist im Traum oft Ausdruck für das eigene Streben nach Macht, Kontrolle und Einfluss. Der Träumende fühlt sich in Jeans geschützt und sicher. Dies strahlt er auch gegenüber seinen Mitmenschen aus. Hierdurch fällt es ihm leicht, seine persönlichen Interessen und Vorstellungen konsequent durchzusetzen. Dies gilt insbesondere im beruflichen Umfeld.

Daneben können Jeans im Traum aber zugleich immer auch ein Symbol für Unabhängigkeit sein. Nach allgemeiner Auffassung spielt hier die traditionelle Symbolik von Jeans eine wichtige Rolle: So zeigen sie ebenfalls im Traum unangepasstes Denken, den Wunsch, sich von Konventionen zu lösen, Regeln zu brechen und äußere konservative Zwänge zu überwinden.

Diese Deutung lässt sich auf den Betroffenen selbst beziehen, aber gleichermaßen auf sein soziales Umfeld. Hier steht vor allem Individualismus im Fokus. Dieser funktioniert jedoch in einer eigenen Gruppendynamik. In der Gemeinschaft stellt man einen Gegenpol zu traditionellen und einflussreichen gesellschaftlichen Systemen dar.

Nur seltenen Fällen hat das Tragen von Jeans im Traum eine weniger komplexe Bedeutung. Wer im Berufsleben ausschließlich schicke und elegante Kleidung tragen muss, im Traum jedoch plötzlich mit Jeans bekleidet ist, braucht möglicherweise eine Auszeit. Das Symbol zeigt dann, dass der Betroffene sich nach Abstand vom Stress im Job sehnt. Er wünscht sich mehr Freizeit, vielleicht sogar einen längeren Urlaub.

Traumsymbol "Jeans" - Die psychologische Deutung

Jeans zeigen im Traum nach dem psychologischen Deutungsansatz wie der Betroffene auf andere wirken möchte. Insbesondere Offenheit, Individualität und Unabhängigkeit treten durch das Kleidungsstück in den Vordergrund. Zudem versinnbildlicht es außerdem sexuelle Bejahung, Bewusstsein des eigenen Körpers und der inneren Bedürfnisse, sowie Lebensfreude. In Frauenträumen sind Jeans darüber hinaus ein Symbol für die eigene Emanzipation.

Wer im Traum Jeans trägt, während alle anderen schick in Anzügen oder Kostümen eingekleidet sind, sucht möglicherweise gerade noch seinen Platz in der Gesellschaft. Fühlt der Betroffene sich in seiner Jeans unwohl und unangemessen gekleidet, fehlt es ihm an Anpassungsfähigkeit. Positive Emotionen hingegen lassen nach Auffassung von Psychoanalytikern auf ein gewolltes Abgrenzen schließen. In diesem Fall möchte der Träumende sich bewusst keinen Traditionen und Konventionen unterwerfen.

Traumsymbol "Jeans" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung stellt das Symbol "Jeans" einen Schutzmechanismus gegen äußere, negative Einflüsse dar. Der Betroffene kann sich frei entfalten und entwickeln.

Jeans
4.5 (90%) 6 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Jeans
4.5 (90%) 6 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload