Traumdeutung Latzhose

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Latzhosen sind Hosen, an welchen an der Vorderseite ab der Hüfte ein Latz, der den Oberkörper bedeckt, befestigt ist. Gehalten wird dieser in der Regel von zwei Schulterriemen. Ursprünglich wurde die Latzhose als Arbeitshose erfunden. Sie ist nicht nur praktisch, weil sie Körper und Kleidung schützt, sondern wird oft auch als sehr bequem empfunden.

In wiederkehrenden Phasen bekommt die Latzhose, die auch unter den Bezeichnungen Blaumann oder Monteuranzug bekannt ist, jedoch gleichermaßen Aufmerksamkeit ist der Fashionwelt: Immer wieder werden die Hosen mit dem Latz zu einem modischen Accessoire und finden ihren Weg auf die Laufstege der Modeszene.

Doch auch auf einer ganz anderen Ebene kann eine Latzhose manchmal eine Rolle spielen, und zwar in unseren Träumen. Aber welche symbolische Bedeutung hat sie hier?



Traumsymbol "Latzhose" - Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung ist die Latzhose ein Symbol für kommende körperliche Arbeiten und Mühen. Wer im Traum eine Latzhose trägt, kann ohne persönliche Anstrengung im Leben nicht viel erreichen. Die allgemeine Traumanalyse geht davon aus, dass das Kleidungsstück im Traum daher gleichermaßen auch zu mehr Disziplin und Einsatz auffordern soll.

Das geträumte Sehen eines Latzhosenträgers wiederum verheißt diesem Ansatz der Traumdeutung zufolge Zufriedenheit. Die Traumsituation soll dem Träumenden zwar die Illusion von großem Reichtum nehmen, zugleich aber zeigen, dass ihm ein guter Arbeitsplatz sicher ist. Der Schlafende wird sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld glücklich sein können.

In manchen Fällen kann die Bedeutung des Traumsymbols "Latzhose" auch direkt von dem Betroffenen und seinen Lebensumständen abhängen. Wer also beispielsweise in seinem realen Alltag stets in schicker Businesskleidung am Arbeitsplatz erscheinen muss, im Traum aber plötzlich einen Monteuranzug trägt, braucht möglicherweise eine Auszeit. Der Schlafende sehnt sich der allgemeinen Traumdeutung zufolge nach einer Pause für seinen Geist. Er wünscht sich Befriedigung in körperlicher Arbeit und damit einhergehend eine zeitweilige Abgrenzung von den strengen Verhaltensregeln in seinem beruflichen Umfeld.

In den Träumen von Frauen hingegen verweist das Traumbild der Latzhose auf die maskulinen Seiten der eigenen Persönlichkeit. Die Träumende wünscht sich mehr Stärke, Macht und Einfluss. Sie möchte mit sich und ihrer Meinung ernst genommen werden. Dies gilt insbesondere, wenn die Schlafende in der Traumsituation einen klassischen Blaumann trägt.

Traumsymbol "Latzhose" - Die psychologische Deutung

Nach dem psychologischen Ansatz der Traumanalyse versinnbildlicht eine Latzhose im Traum einen Schutz, welcher den Träumenden vor äußeren Einflüssen bewahrt. Dies meint, dass der Betroffene, wenn er von dem Symbol "Latzhose" träumt, Probleme nicht zu nah an sich heranlässt. Trotz unterschiedlichster Herausforderungen, Ärger und Schwierigkeiten im Alltag vermag er auf diese Weise er selbst zu bleiben.

  • Ähnliche Träume
  • lila

Ein Traum, in welchem der Schlafende eine Latzhose trägt, obwohl alle anderen Anwesenden schick und elegant gekleidet sind, lässt hingegen auf Anpassungsschwierigkeiten schließen. Die psychologische Traumdeutung geht davon aus, dass die Traumsituation in diesen Fällen darauf hinweist, dass der Träumende sein Umfeld nur schwer einzuschätzen vermag. Dadurch kann er sich nur mit Mühe oder sogar gar nicht in ein soziales Umfeld eingliedern.

Traumsymbol "Latzhose" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung gilt das Traumbild "Latzhose" ebenfalls als Symbol für Schutz. Hier meint dies in erster Linie einen spirituellen Schutz, welcher den Träumenden von negativen weltlichen Einflüssen abschirmt und seinen Blick für das Wesentliche öffnet.

Latzhose
4.5 (90%) 2 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Latzhose
4.5 (90%) 2 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload