Traumdeutung Kontrabass

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bei dem Kontrabass handelt es sich um das größte Streichinstrument. Es hat außerdem auch den tiefsten Ton. Der Kontrabass kann sowohl im Sinfonieorchester als auch im Jazz oder im ursprünglichen Rock ’n‘ Roll sowie Rockabilly eingesetzt werden und ist daher sehr vielseitig.

Er wird meist mit vier Saiten gespielt, wobei im sinfonischen Bereich auch fünf Saiten verwendet werden, was den Umfang der Töne nach unten hin noch zusätzlich erweitert. Die Bezeichnung Kontrabass wird von der Kontra-Oktave abgeleitet, die mit dem Kontrabass gespielt werden kann. Andere geläufige Namen für den Kontrabass sind einfach nur Bass oder auch volkstümlich Bassgeige.

Zahlreiche bekannte Komponisten haben Stücke geschrieben, in denen der Kontrabass eine wichtige Rolle spielt. Dazu gehören zum Beispiel das Kontrabass-Konzert von Joseph Haydn, das leider verschollen ist, oder die Arie Per questa bella mano KV 612 für Bass und obligaten Kontrabass, die Wolfgang Amadeus Mozart 1791 geschrieben hatte. Daher ist es nicht verwunderlich, wenn der Kontrabass auch in der Traumwelt erscheinen kann und für die Traumdeutung einen wichtigen Hinweis liefert.



Traumsymbol "Kontrabass" - Die allgemeine Deutung

Erscheint der Kontrabass in der Traumwelt, dann symbolisiert er häufig eine einseitige Liebe. Der Träumende wird bald eine Liebeserklärung von jemandem bekommen. Allerdings liebt der oder die Träumende denjenigen oder diejenige nicht. Dadurch bekommt dieses Traumbild einen etwas tragischen Zug, da die Liebeserklärung zurückgewiesen wird.

Spielt der Träumende jedoch in der Traumwelt einen Kontrabass, obwohl er im wachen Leben mit diesem Instrument keinen Kontakt hat, deutet dies auf kommende Freude sowie Familienglück. Schafft es der Träumende nicht, eine angenehme Melodie auf dem Kontrabass zu spielen oder reißen die Saiten, dann kann es in naher Zukunft zu einem Unfall kommen. Ist dieses Instrument sogar mehrfach in einem Konzert vertreten, wird dies als Glück und Trost nach anstrengender und langer Arbeit sowie Sorgen interpretiert.

Ist der Kontrabass in der Traumwelt zerbrochen, wird der Träumende bald unter unangenehmer Gesellschaft zu leiden haben, die sein Vergnügen trüben wird.

Traumsymbol "Kontrabass" - Die psychologische Deutung

Die Saiteninstrumente und daher auch der Kontrabass werden in der psychologischen Traumdeutung stark mit Erotik in Verbindung gebracht. In diesem Zusammenhang werden die Instrumente weiblich und der Musiker männlich interpretiert. Der Kontrabass ist vor allem ein Symbol für die eigene Begierde nach Lust, die der Träumende in der Wachwelt verspürt. Außerdem zeigt der Kontrabass, dass der Träumende seine Liebespraktiken gerne ausleben möchte, aber sich nicht sicher ist, wie der Partner darauf reagieren wird. Dieses Traumbild gibt daher einen deutlichen Hinweis auf die Einstellung des Träumenden zu seiner Sexualität.

Traumsymbol "Kontrabass" - Die spirituelle Deutung

Entsprechend der spirituellen Traumdeutung zeigt der Kontrabass, die Ausdrucksform des Träumenden.

Kontrabass
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Kontrabass
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload