Traumdeutung Kohl

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Kohl ist eine Kulturpflanze, die zur Gruppe der Kreuzblütengewächse gehört. Er wird in verschiedenen Arten angebaut und kann ebenso vielseitig in Gerichten zubereitet werden. Beliebt sind der Weißkohl, Blumenkohl, Rosenkohl und Rotkohl, regional auch Rotkraut oder Blaukraut genannt. Oft wird zubereiteter Kohl mit Muskat oder Kümmel gewürzt; letzteres Gewürz hat neben dem Aroma außerdem den Effekt, das Gemüse besser bekömmlich zu machen. Daher werden auch Bohnen oder Zwiebeln gerne mit Kümmelsamen abgeschmeckt.

Die Kohlroulade wird von vielen Fans der „guten alten Hausmannskost“ äußerst geschätzt, auch gedünsteter, in Butter gebratener Rosenkohl gilt als feine Beilage zu Fleischgerichten.

Gemüse aller Art kann auch in der Traumwelt eine Rolle spielen und für die Traumdeutung einen wichtigen Hinweis liefern. Im folgenden Artikel erfahren Sie mehr dazu:



Traumsymbol "Kohl" - Die allgemeine Deutung

Der Kohl kann als Traumbild sehr verschieden gedeutet werden. Um ihn richtig zu interpretieren, sollte daher unbedingt auf die Traumhandlung und die Situation des Träumenden im wachen Leben eingegangen werden.

Erscheint der Kohl als positives Zeichen, dann kündigt er Wohlstand, Reichtum und auch Glück an. Der Träumende wird sich meist auch über gute Gesundheit und ein langes Leben freuen können, wenn er Kohl oder auch Kohlköpfe in der Traumwelt sieht. In diesem Zusammenhang ist auch das Pflanzen von Kohl positiv für das weitere Leben des Träumenden, da es angenehm werden wird.

Allerdings kann der Kohl auch ein negatives Omen sein, das Schlechtes bringt. Häufig überschlagen sich dann auch die Ereignisse im wachen Leben des Träumenden. Vor allem dann, wenn der geträumte Kohl bereits welk oder verfault ist, stehen dem Träumenden schlimme Zeiten bevor.

Handelt es sich um grünen Kohl, den der Träumende sieht, drohen Untreue sowie Ehebruch. Beschäftigt sich der Träumende im Schlaf damit, Kohlköpfe abzuschneiden, dann wird es zu Eifersucht kommen. Auch das Zerkleinern von Kohl ist kein gutes Zeichen für die Zukunft. In diesem Fall wird der Träumende durch seine Verschwendungssucht immer mehr in Schwierigkeiten geraten.

Das Essen von Kohl wird in der Traumforschung ebenfalls negativ interpretiert, denn es kündigt Verlust, Sorgen und Krankheiten in der Wachwelt an. Manchmal kann es auch zu seltsamen Fügungen des Schicksals kommen, wenn Kohl gegessen wird. Der Erfolg des Träumenden in der Wachwelt wird dann sehr stark schwanken und von Enttäuschungen begleitet werden.

Das Handeln mit Kohl ist häufig ein Hinweis auf kommenden Streit mit den Nachbarn und auch das Kaufen von Kohl bringt dem Träumenden nur Verdruss im wachen Leben.

Traumsymbol "Kohl" - Die psychologische Deutung

Entsprechend der psychologischen Traumdeutung ist der Kohl ein Zeichen für eine einfache, aber sehr ursprüngliche Nahrung. Mit dieser Nahrung ist häufig auch die geistige Nahrung gemeint.

Häufig wird Gemüse und auch der Kohl mit Fruchtbarkeit und Lebenskraft in Verbindung gebracht. Manchmal zeigen sich jedoch ebenfalls sowohl körperliche als auch seelische Probleme durch den Kohl in der Traumwelt. In manchen Fällen wird Kohl auch als Zeichen für die Geburt interpretiert.

Traumsymbol "Kohl" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung wird der Kohl als Zeichen für Fruchtbarkeit und Wiedergeburt interpretiert.


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload