Traumdeutung Melodie

Lesedauer: ca. 2 Minuten

In der Musik wird als Melodie eine in sich geschlossene Folge von Tönen bezeichnet, welche meist auch singbar ist. In der Vokalmusik ist sie zudem noch von einem Text unterlegt.

Die Haupteigenschaft der Melodie ist die Möglichkeit ihrer Wiedererkennung. Denn vielen Menschen ergeht es so, dass sie zwar weder den Titel noch den Text eines bestimmten Liedes kennen, aber die Melodie des Musikstückes pfeifen oder singen können.

Vor diesem Hintergrund erscheint der Traum, der von einer Melodie handelt, eigentlich recht einfach zu deuten. Sicherlich kann es für solch einen Trauminhalt einen konkreten Anlass geben. Vielleicht hat man vor dem Zubettgehen noch Musik gehört und erinnert sich nun einfach an das letzte Lied vor dem Einschlafen. Doch was bedeutet das Traumsymbol, wenn es keine tatsächliche Ursache gibt?



Traumsymbol "Melodie" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Melodie" wird innerhalb der allgemeinen Traumanalyse als ein Vorzeichen angesehen, welches dem Träumenden Glück und eine gute Zukunft verspricht. Je schöner die Tonlinie dabei im Schlaf empfunden wird, desto schöner sind die Zukunftsaussichten.

Zudem kann eine Melodie im Traum darauf hinweisen, dass man beharrlicher sein sollte. Denn erst dadurch wird man in der Wachwelt erfolgreich sein. Hört der Schläfer eine angenehme Melodie im Traum, so wird er bald gute Neuigkeiten erhalten. Empfindet er dagegen die Klangfolge als unangenehm oder peinlich, stehen ihm möglicherweise Ärgernisse bevor.

Singt der Träumer im Schlaf in einem Chor die führende Stimme beziehungsweise Melodiestimme, möchte er zwar gerne zu einer Gemeinschaft gehören. Seinen eigenen Willen möchte er aber trotzdem weiterhin verfolgen. Hört man dagegen jemand anderen die Hauptstimme singen, so sollte man sich mit seiner eigenen Individualität beschäftigen.

Wer in seinem Traum eine Melodie oder ein Gesangsstück komponiert, der sollte sich allgemein betrachtet in der Wachwelt auf ein bestimmtes Vorhaben konzentrieren. Denn andernfalls kann es hier zu Schwierigkeiten kommen.

Traumsymbol "Melodie" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert das Traumbild "Melodie", wenn diese schön ist, als ein Sinnbild für innere Harmonie. Eine schrille oder misstönende Tonfolge im Traum warnt dagegen vor seelischen Problemen und Ungleichgewicht.

Wer in seinem Traum die Melodie eines Liedes als Ohrwurm im Kopf hat, der sollte sich in der Wachwelt nicht von seinen Ansichten und Verhaltensweisen, die ihm wichtig sind, abbringen lassen. Dennoch sollte man auch offen für Neues sein.

Spielt der Träumer selbst im Schlaf mit einem Musikinstrument die Leitstimme in einem Orchester, möchte er im Wachleben harmonisch mit anderen zusammenleben. Gleichzeitig ist ihm aber auch die Umsetzung seiner eigenen Ideen wichtig.

Bei dieser Auslegung kann es zudem bedeutsam sein, welches Instrument man im Traum spielte. Denn daraus lassen sich weitere Hinweise ableiten. War es vielleicht ein Blasinstrument oder Streichinstrument?

Traumsymbol "Melodie" - Die spirituelle Deutung

Auf der transzendenten Ebene der Traumdeutung verdeutlicht das Symbol der Melodie als Teil der Musik beziehungsweise eines Musikstückes die Sehnsucht des Träumers nach einer Verbindung zu seinem höheren Selbst.

Melodie
4.4 (88%) 5 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Melodie
4.4 (88%) 5 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz