Traumdeutung Korridor

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Mit dem Begriff "Korridor" wird ein langer Gang innerhalb eines Hauses oder Gebäudes bezeichnet. Er dient in erster Linie der Erschließung angrenzender Räume und Zimmer sowie gegebenenfalls des Treppenhauses. Erst durch den Korridor oder Flur ist es uns möglich von einem Raum in einen anderen zu kommen. Vielen ist der Korridor aus Hotels bekannt, man findet ihn unter anderem aber auch häufig in Kasernen.

Langen Korridoren haftet meist auch etwas Unheimliches an. Der Weg zum letzten Raum erscheint fast unmöglich und sehr weit entfernt. Dieses Gefühl des Unheimlichen kann gerade im Traum überspitzt dargestellt werden und der Traum erscheint uns eher als Alptraum. Doch genauso gut kann ein Korridor auch lichtdurchflutet und gemütlich wirken sowie ein Gefühl der Geborgenheit oder des Willkommens vermitteln.

Es stellt sich somit die Frage, worauf ein Traum von einem Korridor hinweisen will. Wie kann das Traumsymbol interpretiert werden? Welche Auslegungen kennt die Traumdeutung?



Traumsymbol "Korridor" - Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung stellt das Traumsymbol "Korridor" ein Sinnbild für Wünsche, die bisher nicht erfüllt worden sind, dar. Dabei kann es sich möglicherweise auch um sexuelle Bedürfnisse des Träumenden handeln. Um dies herauszufinden, sollte der Träumende seine Lebenssituation in der Wachwelt genau analysieren.

Geht der Träumende einen langen Korridor entlang und findet dabei den Eingang einer offenen Tür, soll ihm laut der allgemeinen Traumdeutung bewusst werden, dass es in naher Zukunft zum Erfüllen von Sehnsüchten kommen wird. Diese Sehnsüchte können sich auf die bereits erwähnten sexuellen Bedürfnisse beziehen, aber ebenso andere Lebensbereiche des Träumenden umfassen.

Während helle und offene Korridore eher einen positiven Charakter haben, deuten verschlossene Türen und ein langer, dunkler Korridor auf Probleme und Streitereien sowie unliebsame Überraschungen in der Wachwelt, vor denen der Träumende mit dem Traumsymbol "Korridor" gewarnt wird.

Traumsymbol "Korridor" - Die psychologische Deutung

Betrachtet man das Traumsymbol "Korridor" psychologisch, stellt man fest, dass ein solcher Traum auf den Lebensweg des Träumenden verweist. Dabei gilt es zu beachten, ob der Korridor hell und angenehm oder dunkel und beschwerlich ist. Denn dies liefert Rückschlüsse auf das Empfinden des eigenen Lebensweges in der Wachwelt.

Das Aufhalten in einem Korridor im Traum will dem Träumenden bewusst machen, dass er sich im Wachleben in einem Übergangsstadium befindet. Das heißt, der Träumende ist in einer Lebensphase, welche durch Veränderungen und einschneidende Entscheidungen geprägt ist. Beispielsweise kann dies auf eine berufliche Veränderung hinweisen oder als Zeichen für eine persönliche Entwicklung und das baldige erreichen einer höheren Bewusstseinsebene geeutet werden.

Die psychologische Traumdeutung interpretiert den Korridor als Traumsymbol aber auch als ein Sinnbild für das weibliche Geschlechtsorgan. Deshalb kann ein solcher Traum bei männlichen Träumenden auch ein starkes sexuelles Bedürfnis zum Ausdruck bringen. Träumen dagegen Frauen von einem Korridor im Traum, wird dieses Symbol in diesem Zusammenhang als ein Richtungshinweis verstanden, welcher anzeigt, wie das zukünftige Leben möglicherweise verlaufen kann.

Traumsymbol "Korridor" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung symbolisiert ein Korridor im Traum einen spirituellen Zwischenzustand des Träumenden.

Korridor
4.5 (90%) 2 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Korridor
4.5 (90%) 2 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload