Traumdeutung Oralsex

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Bei der Deutung eines Traumes mit einer sexuellen Handlung wie dem Oralsex stehen vor allem die Gefühle und Empfindungen des Träumenden im Vordergrund. Der Träumer sollte sich also fragen, ob das Blasen und Lecken, das im Traum gesehen und erlebt wurde, angenehm war oder nicht. Der Oralverkehr kann dabei zwischen beiden oder nur einem Geschlecht stattfinden: Der Mann befriedigt die Frau oder umgekehrt mit dem Mund, ein Mann macht es beim Mann oder eine Frau bei der Frau.

Doch auch alle anderen Details der Traumsituation sind von Bedeutung. Deshalb sollte der Traum noch einmal sehr genau überdacht und dabei so viele Details wie möglich ins Gedächtnis gerufen werden. Denn erst durch das Einbeziehen aller wichtigen Einzelheiten kann die "richtige" Auslegung gefunden werden.



Traumsymbol "Oralsex" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet stehen bei einem Traum von Oralsex Gefühle der Unterwerfung im Vordergrund. Dem Träumenden soll dadurch bewusst werden, dass er einer anderen Person in der Wachwelt dient und alles tut, was dieser Mensch von ihm verlangt. Er stellt die Wünsche und Erwartungen eines anderen über seine eigenen. Ob er dies freiwillig oder gezwungenermaßen tut, lässt sich aus seinem Verhalten im Traum ableiten.

Ist der Oralsex im Traum einvernehmlich, unterwirft sich der Träumende aus freien Stücken in der Wachwelt. Wird der geträumte Oralsex - zum Beispiel der Blowjob einer Frau beim Mann oder umgekehrt die orale Befriedigung der Vagina - dagegen erzwungen, ist auch die Unterwerfung in der Wachwelt nicht freiwillig.

Interessant für die allgemeine Traumdeutung sind auch die Gefühle in Bezug auf eine Praktik im Sextraum. Wird dieser als angenehm vom Träumenden empfunden, wird ihm aufgezeigt, dass er sich im Wachleben für die Sorgen anderer Menschen interessiert und ihnen helfen will.

Negativ empfundener Oralverkehr im Traum symbolisiert hingegen, dass der Träumende befürchtet, seine gesamte Macht zu verlieren und sich einer anderen Person unterordnen zu müssen. Befriedigt der Träumende seinen Partner im Traum oral, symbolisiert dies meist die Stärkung des sexuellen Verlangens nach diesem Menschen.

Wird der Träumende selbst im Traum anregend oral befriedigt, veranschaulicht diese Traumsituation, dass er von einer bestimmten Person oder in einer Situation alles bekommt, was er möchte. Unangenehm empfangener Oral-Sex im Traum verweist dagegen auf eine negative Situation, in welcher der Träumende sich untergeordnet fühlt.

Zudem kann diese Traumszene versinnbildlichen, dass der Träumende die Gutmütigkeit eines anderen bewusst ausnutzt und ihn für seine Zwecke missbraucht.

Traumsymbol "Oralsex" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung verweist auch der Oralsex als Traumsymbol auf eine Art seelische Kontaktaufnahme. Allerdings findet diese nicht auf einer gleichberichtigten Ebene statt, sondern einer der Beteiligten behält die Oberhand, während der andere Teil sich unterwirft.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang für die Deutung des Traumes, ob diese Unterwerfung beziehungsweise der Oralsex im Traum als positiv oder negativ empfunden wird. Denn dies liefert für die Wachwelt Rückschlüsse, ob diese seelische Vereinigung als angenehm oder unangenehm angesehen wird.

Traumsymbol "Oralsex" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung sieht in dem Traumsymbol "Oralsex" einen Hinweis auf eine egoistische Tat des Träumenden in der Wachwelt, bei der er nur zum Zwecke seiner Befriedigung gehandelt hat.


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload