Traumdeutung Schwager

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Begriffe Schwager und Schwägerin bezeichnen ein Verwandtschaftsverhältnis. Dabei handelt es sich um den Ehemann beziehungsweise die Ehefrau der eigenen Schwester oder des Bruders. Eine Schwägerschaft bezieht sich demnach immer auf ein Familienmitglied, das für gewöhnlich nicht blutsverwandt ist.

Nicht nur in der Wachwelt, auch in unseren Träumen kann der Schwager eine Rolle spielen. Oder aber die Schwägerin einer uns bekannten Person. Was aber kann der Traum vom Schwager oder der Schwägerin bedeuten? Bei der Auslegung eines Traumes ist nicht nur das Symbol von Bedeutung, um das sich das Geschehen hauptsächlich dreht. Auch der Traumzusammenhang, alle Traumdetails sowie die Gefühle während des Schlafens spielen eine wichtige Rolle.

Überdenken Sie deshalb noch einmal Ihren Traum und versuchen Sie sich an so viele Einzelheiten wie möglich zu erinnern. Lesen Sie sich den nun folgenden Text aufmerksam durch, suchen Sie in unserem Traumlexikon weitere Traumsymbole und setzen Sie alles Gelesene miteinander in Verbindung. Auf diese Weise erhalten Sie Ihre persönliche Traumdeutung.

Beachten Sie bitte: Alle nun folgenden Aussagen beziehen sich nicht nur auf den Schwager, sondern auch auf die Schwägerin. Die Bedeutung dieser Personen ist in der Traumdeutung gleich.



Traumsymbol "Schwager" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet verweist das Traumsymbol "Schwager" auf Streitereien und Ärgernisse auf familiärer Ebene. Vor allem verbergen sich dahinter Auseinandersetzungen mit weiter entfernten Verwandten.

Der Traum von einem Schwager oder einer Schwägerin will dem Träumenden ebenso aufzeigen, dass er in der Wachwelt zu Entscheidungen bereit ist, mit denen er negative Ereignisse unter allen Umständen vermeiden will. Dabei muss der Betroffene allerdings den einen oder anderen Kompromiss eingehen und kann nicht ausschließlich an seiner Meinung festhalten.

Der Anblick und das Beobachten des eigenen Schwagers stehen laut der allgemeinen Traumdeutung zudem für Ausgaben im finanziellen Bereich. Außerdem kann es ungeliebten Besuch ankündigen, besonders dann, wenn die Gefühle im Schlaf negativ ausfallen. Der Träumende sollte sich innerlich auf den Gast einstellen, dann entwickelt sich der Besuch vielleicht nicht ganz so unangenehm wie erwartet.

Wer den Schwager oder die Schwägerin im Traum reden hört, wird vor übler Nachrede und Tratschereien in der Realität gewarnt. Der Träumer sollte sich darauf nicht einlassen, sonst könnten sich Angelegenheiten zu seinem Nachteil entwickeln.

Der Tod des Familienmitglieds wird oft als erschütternd wahrgenommen. Dabei signalisiert das Sterben des Schwager oder der Schwägerin vielmehr das Ende von Zankereien mit entfernten Verwandten - das Traumsymbol ist dann ein gutes Zeichen. Es mag sein, dass die Beendigung des Kontakts notwendig wird, um den Streit ruhen zu lassen, tatsächlich stellt sich diese Maßnahme jedoch als die einzig richtige und wirksame Lösung heraus.

Hat der Träumende mit seinem Angehörigen Sex im Traum, deutet dies allgemein betrachtet auf eine erfreuliche Erfahrung im Wachleben hin. Bei dieser stellt sich heraus, dass auch die zweite Wahl durchaus ihre Vorzüge haben kann.

Traumsymbol "Schwager" - Die psychologische Deutung

Bei der psychologischen Auslegung des Traumsymbols "Schwager" spielt oft ein unbewusster Wettstreit eine wichtige Rolle. Denn schließlich hat diese Person den Bruder oder die Schwester für sich eingenommen und den Träumenden „beiseite gedrängt“. Allerdings verkörpert der Traum-Schwager oder die -Schwägerin keinesfalls die reale Person der Wachwelt, sie symbolisieren vielmehr bestimmte Persönlichkeitsmerkmale.

Eine Schwägerschaft verweist gemäß der psychologischen Traumanalyse in vielen Fällen auf Konflikte innerhalb der Familie, welche allerdings durch das eigene falsche Verhalten oder das eigennützige Handeln des Träumenden entstanden sind. Vielleicht ist es nun an der Zeit, diese Konflikte beizulegen und einen für alle Seiten machbaren Lösungsweg zu finden.

Manchmal bringt der Traum vom Schwager außerdem für die Wachwelt unangenehme Gäste mit sich. Diesen wird sich der Träumende nicht entziehen können. Deshalb sollte er sich innerlich wappnen und die Situation gelassen hinter sich bringen.

Spielen die Kinder der Schwester oder des Bruders eine wichtige Rolle im Traumgeschehen, also Nichte oder Neffe, so tritt ein Verdrängungsprozess zutage. Möglicherweise hat der Träumer Seiten an sich entdeckt, deren Ursprung er auf einen Verwandten zurückführen kann und an sich selbst nicht mag.

Traumsymbol "Schwager" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert das Traumbild des Schwagers beziehungsweise der Schwägerin als Ausdruck eines „goldenen Mittelwegs“ auf spiritueller Ebene. Diesen soll sich der Träumende in der Wachwelt bewusst machen.

Schwager
4.4 (88%) 5 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Schwager
4.4 (88%) 5 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload