Traumdeutung schwimmen

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Schwimmen wird oft als sehr angenehm empfunden: Wer in einem natürlichen Gewässer, dem Meer oder aber auch in einem Aquapark oder Schwimmbad schwimmt, fühlt sich frei, leicht und losgelöst. Für viele ist es ein Mittel, den Kopf frei zu bekommen oder sich an heißen Tagen abzukühlen. Ebenfalls eine große Rolle spielt der sportliche Aspekt.

Wer jedoch nicht gut schwimmen kann, empfindet im Wasser oft Angst, insbesondere, wenn es sich um ein offenes und unberechenbares Gewässer handelt, zum Beispiel dem Meer oder einen großen Fluss. Dann kann es vorkommen, dass man im Traum unbedingt ans Ufer schwimmen möchte, aber nicht voran kommt - Panik macht sich dann breit.

Häufig träumen Menschen auch davon, nahezu schwerelos im Wasser dahinzugleiten. Diese Träume können als angenehm, aber ebenso als Alpträume wahrgenommen werden. Dies hängt eng mit der konkreten Situation im Traum und den im realen Leben empfundenen Gefühlen beim Schwimmen zusammen. Träume vom Schwimmen sagen viel über den Betroffenen aus. Doch für was können sie konkret stehen?



Traumsymbol "Schwimmen" - Die allgemeine Deutung

Wer im Traum in einem klaren Gewässer schwimmt und sich dabei wohlfühlt, ist nach der allgemeinen Deutung mit sich und seinem Leben im Einklang. Während des Lebensabschnittes, in dem er sich befindet, gibt es für ihn keine belastende Emotionen oder Probleme. Darüber hinaus können solche Träume auch einen Reinigungsprozess darstellen.

Das Gegenteil wird durch Träume ausgedrückt, in denen sich der Betroffene in einem unberechenbaren, trüben oder unruhigen Gewässer wiederfindet. Diese Situationen weisen auf Probleme hin, die den Alltag des Träumenden überschatten. Er befindet sich mit sich und seiner (sozialen) Umwelt nicht im Reinen.

Das Schwimmen in Gemeinschaft, also mit anderen, dem Betroffenen nahestehenden Menschen, deutet oft darauf hin, dass der Träumende sich mit einer bestimmten Situation oder einem (emotionalen) Problem überfordert fühlt und Hilfe sucht. Er sehnt sich nach der allgemeinen Traumdeutung nach Unterstützung und Rat von seinen Mitmenschen.

Trägt man beim Schwimmen eine Badekappe, soll einem häufig die Unterstützung bewusst werden, welche man durch andere in der Wachwelt erfahren wird.

Außerdem ist es möglich, davon zu träumen, flussaufwärts, also gegen den Strom zu schwimmen: Diese Träume stellen eine Warnung dar: Der Betroffene handelt im realen Leben möglicherweise entgegen seinen eigentlichen persönlichen Werten und Normvorstellungen.

Der Anblick im Wasser schwimmender Fische, wie zum Beispiel Makrelen, im Traum kann eine erfolgreiche Zeit ankündigen.

Traumsymbol "Schwimmen" - Die psychologische Deutung

Auch nach der psychologischen Deutung des Traumsymbols ist es wichtig, zu unterscheiden, ob das Schwimmen positiv oder negativ empfunden wird. Wer sich im Wasser wohlfühlt, ist nach diesem Deutungsansatz ausgeglichen und entspannt.

Insbesondere, wenn sich der Betroffene im Traum sicher fühlt, deutet dies zudem auf ein hohes Selbstbewusstsein hin. Er zeigt im realen Leben viel Eigeninitiative und hat die Fähigkeit, schwierige Situationen zu meistern und Streitigkeiten zu schlichten.

Wer hingegen im Traum Angst empfindet, unterzugehen, fürchtet sich auch im realen Leben davor, die Kontrolle und den Überblick zu verlieren. Möglicherweise geht er zu ziellos durch das Leben. Er ist sehr unsicher, hat ein geringes Selbstbewusstsein, es drohen zudem Probleme und Konflikte. Außerdem läuft der Träumende Gefahr, bestimmte Ereignisse und Emotionen generell zu negativ zu bewerten.

Die warnende Funktion dieser Träume wird nach dem psychologischen Deutungsansatz zusätzlich dann verstärkt, wenn sich der Betroffene in einem sehr dunklen, trüben Gewässer wiederfindet: Das Unterbewusstsein könnte vielleicht auf diese Weise eine drohende depressive Verstimmung ankündigen. Dies trifft allerdings nur dann zu, wenn der Traum vom dunklen Wasser sehr häufig und regelmäßig auftritt und den Träumenden ängstigt.

Traumsymbol "Schwimmen" - Die spirituelle Deutung

Nach der spirituellen Traumdeutung steht das Symbol Schwimmen für besonders stark empfundene Emotionen. Der Träumende geht in diesen auf, droht sogar in ihnen zu ertrinken.

Er sollte daher Acht geben, diese Gefühle nicht zu überschätzen und das Wesentliche nicht aus den Augen zu verlieren.

schwimmen
4.4 (88.57%) 28 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


schwimmen
4.4 (88.57%) 28 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload