Traumdeutung turnen

Lesedauer: ca. 3 Minuten

"Frisch, fromm, fröhlich, frei" - das war der Wahlspruch von Turnvater Jahn, dem Begründer der Turnerbewegung. 1811 eröffnete Friedrich Ludwig Jahn den ersten Turnplatz in Berlin. Hier wurden erstmals Geräte wie Reck, Barren, Hanteln und anderweitige Turnübungen bekannt gemacht.

Jedoch hatte das Turnen für Jahn nicht nur den Hintergrund der reinen körperlichen Ertüchtigung. Nein, er wollte die Menschen fit machen für das Militär und somit für den Kampf gegen den Feind Frankreich. Diese militärische Jugenderziehung richtete sich damals ausschließlich an männliche Jugendliche, aber schon bald erkannte man den Selbstzweck der körperlichen Bewegung und betrieb das Turnen aus reinem Spaß an der Freud.

In den 1980er Jahren wurde vor allem das Krafttraining mit dem Gewichteheben modern, ebenso boomten Aerobic-Kurse. Die 90er Jahre waren geprägt von turnenden Mädchen und Jungen, die beim Voltigieren Akrobatik auf dem Pferderücken übten.

Heute umfasst das Turnen eine Vielzahl unterschiedlicher Disziplinen: Geräteturnen (Reck, Pauschenpferd, Ringturnen, Stufen-Barren, Schwebebalken), Trampolinturnen und Rhönradturnen, Rhythmische Sport-Gymnastik oder auch Bodenturnen sind nur einige davon. Sogar das Seilchenspringen (engl. Rope Skipping) ist nicht länger nur ein Zeitvertreib für Kinder, es handelt sich hierbei mittlerweile um eine eigene Wettkampfsportart. Turnen gehört seit dem 19. Jahrhundert zu den olympischen Disziplinen und auch in Deutschland findet alle vier Jahre das Internationale Deutsche Turnfest an wechselnden Austragungsorten statt.



Traumsymbol "turnen" - Die allgemeine Deutung

Bei der Deutung des Traumbildes "turnen" wird sehr schnell klar, dass es einen großen Bezug zur eigenen Beherrschung des Körpers hat. Selbst Turnübungen in einer Turnhalle zu machen verheißt dem Träumenden, dass er hoffnungsvoll auf zukünftige geschäftliche und finanzielle Angelegenheiten blicken darf.

Anderen Menschen beim Turnen zuzuschauen bedeutet, dass jemand darauf aus ist, mit uns Spielchen zu spielen. Ob diese eher amüsant oder verletzend sein werden, ergibt sich möglicherweise aus dem Gefühl, welches man beim Zuschauen des Turnenden empfunden hat.

Die allgemeine Traumdeutung sieht das Traumsymbol "turnen" jedoch auch als Ankündigung von guten Nachrichten und der Chance, einen bestehenden Streit sehr bald schon im Guten beizulegen. Selbst im Traum auf einer Matte zu turnen, bekräftigt nach Meinung der Traumanalyse die starke Selbstdisziplin der träumenden Person.

Turnen erfordert Ausdauer und Geduld und ein gewisses Maß an Perfektionismus. Turnt man im Traumerleben in seinem Turnanzug während eines Wettbewerbs, zeigt sich auch hier durch die dabei empfundene Gefühlslage, ob man im Leben eher verbissen an eine Sache herangeht oder ganz entspannt auf seine Fähigkeiten vertraut. Wer in seinem Traum einen Hampelmann als Turnübung macht, der sollte sich oftmals in der Wachwelt ernsthafter verhalten.

Traumsymbol "turnen" - Die psychologische Deutung

Aus psychologischer Sichtweise der Traumdeutung steht hinter dem Traumbild "turnen" die Frage, wie der Träumende selbst mit Herausforderungen umgeht. Ist man voller Motivation und Ausdauer oder neigt man eher dazu, beim kleinsten Hindernis die Flinte ins Korn zu werfen? Hier kann der genaue Trauminhalt zur individuellen Deutung hilfreiche Hinweise geben.

Turnt man immer und immer wieder dieselbe Übung und arbeitet konzentriert an deren perfekter Umsetzung, weist dies auf einen starken Willen im realen Leben hin. Ist man jedoch demotiviert, kann das Traumsymbol uns dazu auffordern, in unserem Alltag und bei der Bewältigung von Problemen mehr Durchhaltevermögen zu entwickeln.

Turnt man im Kreis von mehreren Sportlern und hat großen Spaß an den Übungen, steht dies in der Traumdeutung für glückliche und zufriedene Zeiten, auf die sich der Träumende freuen darf. Darüber hinaus zeigt er sich als kontaktfreudig und aufgeschlossen im sozialen Umgang.

Traumsymbol "turnen" - Die spirituelle Deutung

Auf transzendenter Ebene symbolisiert das Traumbild "turnen" die geistige und spirituelle Beweglichkeit, welche man durch Meditationsübungen, QiGong und Yoga fördern kann.

turnen
4.4 (88.57%) 7 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


turnen
4.4 (88.57%) 7 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload