Traumdeutung Sportanzug

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Sportanzüge bestehen meist aus zwei Teilen und sind eher leger geschnitten. Getragen werden sie bei verschiedenen Sportarten, vor allem zu Aufwärmübungen, in Pausen bei sportlichen Veranstaltungen oder auch in der kühleren Jahreszeit. Im Regelfall besteht ein Sportanzug aus einer langen Hose und einem Oberteil mit langen Ärmeln.

Im Bereich der Sportanzüge kann zwischen Trainings- und Jogginganzügen unterschieden werden. Ein Trainingsanzug besteht meist aus Jacke und einer weit geschnittenen Hose aus Nylon oder auch Polyester. Jogginganzüge werden in erster Linie aus Sweatshirt-Stoff hergestellt und bestehen aus einer eher eng anliegenden Jogginghose sowie einem Sweat- oder auch Kapuzenshirt.

Dass ein Sportanzug jedoch nicht nur zum Sport getragen werden kann, sondern auch einen eigenen Modetrend darstellen kann, wurde in den 1980er Jahren sichtbar. Denn hier wurden vor allem aufgrund einer bestimmten Musikgruppe Sportanzüge gesellschaftsfähig und plötzlich auch außerhalb des Sportbereichs angezogen.



Traumsymbol "Sportanzug" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse sieht in dem Symbol des Sportanzugs im Traum eine Ermahnung, dass man sich mehr Zeit für sich selbst nehmen sollte. Außerdem kann sich dahinter eine Aufforderung zu einer stärkeren Betätigung im sportlichen Bereich verbergen.

Fühlt sich der Träumer in seiner Sportkleidung im Schlaf wohl, kann dies seinen Wunsch nach gesellschaftlicher Anerkennung veranschaulichen. Befürchtet er dagegen mit seinem Sportanzug falsch angezogen zu sein, so steht der Schlafende bestimmten Ansichten in der Wachwelt skeptisch gegenüber. Wer in seinem Traum unter einem Sportanzug ein Trikot oder ein Shirt trägt, der strebt nach einer bestimmten Stellung innerhalb der Gesellschaft.

Macht der Schlafende im Traum Sport in seinem solchen Anzug, ist er im Wachleben bereit, seine Aufgaben zu erfüllen und Herausforderungen anzunehmen. Das Ausziehen eines Sportanzugs kann dagegen anzeigen, dass der Träumende seine Pläne in der Wachwelt nicht weiter verfolgt.

Zieht man in einem Umkleideraum sein Turnzeug an, befindet man sich allgemein betrachtet gerade in einer Übergangsphase und hat sich in der Realität noch nicht entschieden, wie das eigene Leben weiter verlaufen soll.

Traumsymbol "Sportanzug" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Seite der Traumdeutung legt das Traumsymbol "Sportanzug" als Kleidung im Traum als ein Sinnbild für das äußere Erscheinungsbild, welches der Träumende anderen Menschen im realen Leben gegenüber erschafft, aus. Möglicherweise möchte der Schlafende in der Wachwelt besonders dynamisch und energiegeladen erscheinen.

Wer in seinem Traum mit seinem Sportanzug faul auf der Couch oder einem Sofa liegt, der wird laut der psychologischen Traumanalyse aufgefordert, sich im Leben mehr anzustrengen. Denn durch seinen eigenen Fleiß kann man im Leben erfolgreich sein. Turnt der Träumende in seinem Traum in einem Turnanzug oder macht darin Gymnastik, sollte er auch weiterhin motiviert seine Aufgaben in der realen Welt erledigen.

Traumsymbol "Sportanzug" - Die spirituelle Deutung

Das Traumbild "Sportanzug" kann unter einem spirituellen Blickwinkel darauf hinweisen, dass man für eine spirituelle Unterstützung zu einer bestimmten Handlung beziehungsweise Übung bereit sein sollte.

Sportanzug
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Sportanzug
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz