Traumdeutung Zyklop

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Das Dröhnen mächtiger Schritte, eine riesige Kreatur, mit einem einzigen, suchend oder wütend umher blickendem Auge: Zyklopen sind einäugige Riesen, Ungeheuer aus der griechischen Mythologie. Odysseus besiegt in der Sage einen Zyklopen mit List; während der Riese schläft, sticht er ihm das Auge aus, so dass das Monster blind wird und ihn nicht mehr sehen kann. Da er nur ein einziges Auge hat, erscheinen der Blick und das ganze Angesicht des Zyklopen umso schrecklicher und furchteinflößender.

Vermutlich geht die Sage vom Zyklopen auf missgebildete Menschen zurück, aus der Beschreibung ihres Anblicks entwickelte sich dann die Geschichte von einäugigen Ungeheuern.

Weshalb träumen wir von einem Zyklopen? Meist wird es sich bei diesen Träumen um Alpträume handeln. Haben wir Angst vor etwas, das gar nicht existiert? Was sagt die Traumdeutung zu diesem Traumbild?



Traumsymbol "Zyklop" - Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung steht der Zyklop im Allgemeinen für Schwierigkeiten, die sich dem Träumenden in den Weg stellen. Sie sind unerwartet und unangenehm, und vermutlich wird der Träumende auch nur wenig Beistand erhalten. Dennoch wird er sie bewältigen können, wenn er mutig und mit einem gewissen Gottvertrauen an die Sache herangeht.

Einem Zyklopen zu begegnen oder im Traum von einem gejagt zu werden, kann außerdem darauf hindeuten, dass der Träumende im Moment ein Problem mit einer sehr einseitigen Sichtweise hat. Er betrachtet die Dinge nur von einem Standpunkt aus, ohne sich um die anderen Seiten zu kümmern. So entgeht ihm das ganze Bild, seine Sicht ist eingeschränkt oder auch von Vorurteilen getrübt. Das Traumsymbol mahnt dazu, den Blickwinkel oder auch den eigenen Geist etwas mehr zu öffnen.

Stirbt der Zyklop dagegen oder wird er gar vom Träumenden besiegt, so spricht dies dafür, dass der Träumende sich gerade von seiner einseitigen Sicht verabschiedet. Eventuell hat er sich von einem realitätsfremden Anteil in sich selbst befreit und kann nun wieder klar und realistisch in die Zukunft sehen.

Traumsymbol "Zyklop" - Die psychologische Deutung

Auf psychologischer Ebene lässt sich das Traumsymbol in zwei Richtungen interpretieren. Zum Einen hat der Träumende Menschen in seinem Umfeld, die ihn sehr einseitig betrachten, oder er hat Angst, dass andere in ihm nur einen Aspekt sehen. Anstatt sich ein komplettes Bild zu machen, könnten sich die anderen zum Beispiel auf einen ersten Eindruck oder einige Sätze verlassen, die ihnen jemand über den Träumenden erzählt hat. Dies gilt insbesondere dann, wenn er sich im Traum von dem Zyklopen bedroht fühlt.

Zum Anderen kann das Traumbild dann auftreten, wenn der Träumende sich zu sehr in einer Sache verliert. Er konzentriert sich völlig auf einen Punkt und verliert darüber das große Ganze aus den Augen. Außerdem kann der Traum auf eine Verkümmerung der emotionalen oder mentalen Kapazitäten hinweisen.

Traumsymbol "Zyklop" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung verkörpert der Zyklop als mythologische Figur eine magische, möglicherweise aber auch im negativen Sinne des Wortes unmenschliche Sichtweise auf die Dinge.

Zyklop
4.7 (93.33%) 3 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Zyklop
4.7 (93.33%) 3 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload