Traumdeutung Aktenkoffer

Ein Aktenkoffer ist eine stabile Business-Tasche mit starren Wänden und abschließbaren Schnappverschlüssen, ganz wie ein richtiger Koffer, nur kleiner. Er kann aus Metall gefertigt sein, aus Kunstleder oder aus echtem Leder. Innen bietet er Raum für Geschäftspapiere und sonstige Unterlagen. Im Deckel befinden sich im Allgemeinen zusätzlich noch größere und kleinere Fächer, zum Beispiel für Schreibutensilien. In Filmen und Romanen befinden sich bevorzugt größere Geldsummen oder Geheimdokumente in einem Aktenkoffer. In Wirklichkeit beinhaltet er in den meisten Fällen Verträge, Akten oder Geschäftsberichte. Wer einen Aktenkoffer oder eine Aktentasche mit sich herum trägt, wirkt auf jeden Fall immer wichtig und erfolgreich.

Träumt jemand von einem Aktenkoffer, geht er vielleicht besonders sorgsam damit um, weil er auf den wertvollen Inhalt Acht geben muss. Oder der Träumende weiß gar nicht, was sich darin befindet, und ist entsprechend neugierig. Für die Traumdeutung sind der weitere Kontext des Traums und sein Bezug zur realen Lebenssituation des Träumenden von Bedeutung.

Traumsymbol „Aktenkoffer“ – Die allgemeine Deutung

Ein Aktenkoffer ist in der Traumdeutung ein Traumsymbol für Vorsorge und die Bereitschaft, seine Fähigkeiten und Ressourcen nutzbringend einzusetzen. Jemand, der von einer Dokumententasche träumt, erwägt vielleicht tatsächlich die Gründung eines Geschäftes. Der Traum ermuntert den Träumenden, indem er ihn seiner eigenen Kenntnisse und notwendigen Erfahrungen versichert. Darüber hinaus weist das Traumsymbol „Aktenkoffer“ auch auf die daraus erwachsende Verantwortung hin. Möglicherweise kündigt der Inhalt der Tasche im Traum auch Neuigkeiten an: ein Testament, durch das man in den Besitz einer Erbschaft gelangt, oder eine andere finanziell lohnende Entwicklung. Im übertragenen Sinn können in dem Traumsymbol „Aktenkoffer“ in der Traumdeutung auch Erkenntnisse und Ideen verborgen sein, die dem Träumenden neue Horizonte eröffnen.

Traumsymbol „Aktenkoffer“ – Die psychologische Deutung

Unter psychologischen Gesichtspunkten kann das Traumsymbol „Aktenkoffer“ in der Traumdeutung Hinweise auf die Einstellung des Träumenden zu seiner beruflichen Identität geben. Der Traum lässt darauf schließen, dass er seine Arbeit nicht als erfüllend empfindet. Häufig sind es extrem ordnungsliebende Menschen, die ihren Einsatz am Arbeitsplatz nicht gewürdigt sehen und darauf mit zwanghaft-neurotischem Verhalten reagieren. Der Aktenkoffer kann in der Traumdeutung in diesem Zusammenhang als Traumsymbol ein Sinnbild für ein extremes Kontrollbedürfnis sein.

Ein weiterer Aspekt sind in der Traumdeutung die im Aktenkoffer verborgenen Dokumente. Sie können im Traum alte Schuldgefühle oder Gewissensbelastungen verkörpern, welche der Träumende erkennen und akzeptieren muss. Das Traumsymbol ist ein Appell des Unterbewusstseins, bereits vergessen geglaubte Erlebnisse oder Erinnerungen aufzuarbeiten und einzuordnen. Andererseits kann sich in einem Traum, in welchem der Aktenkoffer unbedingt verschlossen bleiben soll, auch die Angst vor Entdeckung spiegeln. Das Traumsymbol zeigt dann, dass der Träumende sich noch in der Phase der Verdrängung befindet.

Traumsymbol „Aktenkoffer“ – Die spirituelle Deutung

Ein Aktenkoffer, in welchem sich Informationen und Dokumente befinden, steht in der Traumdeutung für Geheimwissen aus dem okkulten oder esoterischen Bereich. Das Traumsymbol versinnbildlicht die spirituelle Erkenntnis, die es zu erlangen gilt.

Aktenkoffer
5 (100%) 1 vote



 Ähnliche Artikel
  • Akten
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz