Traumdeutung Pappe

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Begriff "Pappe" wird in unserem Sprachgebrauch recht unterschiedlich verwendet. In erster Linie bezeichnet man damit ein starkes und dickes Papier, das aus Holz- und Zellstoff oder auch aus Altpapier durch Zusammenkleben beziehungsweise Zusammenpressen hergestellt wird. Pappe findet in den unterschiedlichen Bereich seinen Einsatz. So werden daraus beispielsweise auch Garnspulen oder Spielzeug, wie beispielsweise ein Hampelmann, hergestellt.

Umgangssprachlich kann sich hinter der Pappe aber auch der Führerschein beziehungsweise die Fahrerlaubnis verbergen. Zudem findet sich im Auto-Bereich diese Bezeichnung als abfälliger Begriff für die Automarke Trabant. Dieser wurde auch oft als "Plastikbomber" betitelt.

Auch auf der Traumebene gilt es diese verschiedenen Varianten zu beachten. Es sollte deshalb genau überlegt werden, wie das Symbol "Pappe" im Traum auftauchte.



Traumsymbol "Pappe" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse interpretiert das Traumsymbol "Pappe" als ein Zeichen für Kummer und Sorgen. Dem Träumer stehen in der Wachwelt schwierige Zeiten bevor. Außerdem enthält dieses Traumbild eine Warnung vor übereilten Wutausbrüchen. Man sollte seinen Zorn besser kontrollieren.

Wer von Pappdeckeln träumt, der sollte sich auf einen Verrat einstellen. Ein Mensch, dem er bisher vertraute, wird den Betroffenen enttäuschen. Kartons oder Schachteln aus Pappe als Traumsymbol zeigen unabwendbare Veränderungen an. Für den Träumer ist es an der Zeit, über sein Leben nachzudenken und entsprechende Änderungen vorzunehmen.

Taucht das Traumsymbol "Pappe" im Zusammenhang mit einem Fahrausweis auf, so kann dies allgemein betrachtet als ein Sinnbild für den Wunsch des Träumers nach Freiheit und Beweglichkeit angesehen werden. Der Träumende möchte in der Wachwelt seinen Weg selbst bestimmen sowie seine Entscheidungen selbst treffen.

Bezeichnet man im Traum ein Automobil oder einen Wagen abwertend als Pappe, kann dies auf Probleme in der persönlichen Entwicklung des Schlafenden hinweisen. Der Betroffene kommt in seinem Leben nicht in der von ihm ersehnten Weise vorwärts. Fährt der Träumende sogar einen solchen PKW im Schlaf, hofft er möglicherweise auf eine baldige Veränderung seiner Lebensumstände.

Traumsymbol "Pappe" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung kann das Traumbild der Pappe darauf aufmerksam machen, dass sich der Träumer im Wachleben nur schwer Veränderungen anpassen kann. Ihm mangelt es an Flexibilität, die manchmal in bestimmten Situationen hilfreich wäre.

Wer in seinem Traum ein Puzzle mit Klebstoff auf eine Pappe klebt, der erhält von seinem Unbewussten die Botschaft, dass er sich nach Verbindungen mit anderen Menschen sehnt. Dem Schläfer sind zwischenmenschliche Kontakte sehr wichtig, weshalb er diese weiter ausbauen möchte.

Taucht im Traum eine Kiste aus Pappe auf, stehen dem Träumer meist angenehme Überraschungen bevor. Um was es sich dabei in der Wachwelt handeln könnte, kann aus dem Inhalt der Kiste abgelesen werden.

Die psychologische Traumdeutung sieht in der Verwendung des Begriffs "Pappe" als fahrbarer Untersatz beziehungsweise für ein Fahrzeug ein Zeichen für ein nur gering ausgeprägtes Selbstvertrauen. Der Träumende fühlt sich häufig anderen Menschen in seiner Umgebung unterlegen.

Traumsymbol "Pappe" - Die spirituelle Deutung

Unter spirituellen Gesichtspunkten betrachtet verweist das Traumbild "Pappe" in Anlehnung an das Traumsymbol "Papier" auf ein spirituelles Wachstum und Weiterentwickeln des Träumenden, welches durch Lernen und Einfallsreichtum vorangetrieben wird.

Pappe
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Pappe
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload