Traumdeutung suchen

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Vieles müssen oder können wir in unserem Leben suchen. Ein typisches Beispiel für eine häufige Suche ist der Autoschlüssel oder die Geldbörse. Eigentlich haben diese Dinge einen festen Platz und doch werden sie von Zeit zu Zeit mit wachsender Ungeduld gesucht und sind scheinbar verloren. Gerade die Geduld spielt beim Suchen eine große Rolle. Denn vieles findet sich nicht so einfach und das Suchen beziehungsweise Herumstöbern kann eine ganze Weile in Anspruch nehmen.

Doch wie ist es nun im Traum? Ist man dort nur auf der Suche oder wird das Gesuchte letztendlich auch gefunden? Worauf will das Traumsymbol "suchen" hinweisen?

Zunächst möchten wir Ihnen diejenigen Traumsituationen vorstellen, die mit dem Begriff „suchen“ überdurchschnittlich oft erlebt werden:



Traumsymbol "suchen" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Eine Sache, Orte und Personen suchen in Träumen

Etwas suchen … Wenn Gegenstände in der Traumwelt verschwinden

In der Traumwelt etwas angestrengt zu suchen - einen Gegenstand oder Ort - versinnbildlicht üblicherweise den wahrhaftigen Wunsch, im Wachzustand die eigenen Sehnsüchte besser zu verstehen und im Alltag entsprechend zu berücksichtigen. Oftmals besteht diesbezüglich ein Zusammenhang zum eigenen Interesse an einer Liebesbeziehung mit einem besonderen Menschen oder auf den Wunsch, sich endlich im Beruf zu beweisen.

Weiterhin kann das Traumzeichen „etwas suchen“ die schlafende Person auf einen künftigen Lebensabschnitt vorbereiten, in dem sie sich besonders anstrengen muss um aus ihrer harten Arbeit einen angemessenen Nutzen zu ziehen.

Jemanden suchen in seinen Träumen

Das Traumbild „jemanden suchen“ ist in der Traumforschung in der Regel ein Zeichen dafür, dass sich der Schlafende den Herausforderungen und den Hindernissen stellt, die ihm auf seiner Suche begegnen. Mit dieser Suche ist nicht zwangsläufig die nach einer Person gemeint, häufig handelt es sich vielmehr um die Suche nach dem Sinn des Lebens, nach der eigenen Berufung und Passion. Der Traum ist ein Schritt in die Erkenntnis, dass sich Hindernisse auf dem erwählten Lebensweg aufbäumen werden, die es zu überwinden gilt.

Wer einen bestimmten Freund in seinem Traum sucht, der empfindet die entsprechende Freundschaft als zu einseitig. Wird für das Suchen ein Fernglas benutzt, und erkennt der Schlafende darin sogar die gesuchte Person, hegt er Misstrauen gegen jemanden in der Realität. Dieser Mensch stammt vermutlich aus dem nahen Umfeld des Träumers.

Die Suche nach Menschen, eine Trauminterpretation

Die Suche nach Menschen im Traum symbolisiert die Suche nach etwas im Träumenden selbst. Möglicherweise hat der Schlafende in der Wachwelt eine Auseinandersetzung mit jemandem und sucht einen Ausweg aus dem Streit. Bleibt das Ausschauhalten im Traumerleben trotz Hartnäckigkeit erfolglos, dann hat sich die träumende Person in der Realität vielleicht zu sehr in einer Angelegenheit verrannt, um eine Lösung zu finden.

Vergebens: Suchen und nicht finden. Warum träume ich davon?

Im Traum etwas zu suchen und es nicht zu finden wird in vielen Fällen als negatives Vorzeichen verstanden. Vermutlich übersieht der Träumende etwas, das im Wachleben zu Schwierigkeiten führen kann. Wer einen solchen Traum hat, sollte sich in der Realität vor den Folgen schützen und aufmerksam bleiben.

Wird im Schlaf ein Mensch vermisst und ist unauffindbar, ist der Verlust ein eindeutiges Zeichen für eine gestörte Beziehung in der Wirklichkeit. Das Traumzeichen verdeutlicht, dass die beiden Betroffenen anscheinend zu verschieden sind, um eine ausgeglichene Bindung miteinander einzugehen und zu bewahren.

Traumsymbol "suchen" - Die allgemeine Deutung

Das Suchen im Traum will laut der allgemeinen Traumdeutung dem Träumenden bewusst machen, dass er seine Wünsche und Bedürfnisse in der Wachwelt erkennen sollte. Nur auf diese Weise beziehungsweise mit diesem Wissen wird er auf seinem Lebensweg vorankommen. Allerdings wird er dabei manch angsteinflößende Aufgabe zu meistern haben, denn das Traumsymbol "suchen" wird in der allgemeinen Traumdeutung eng mit der Irrfahrt und der Suche eines Helden in Verbindung gebracht und stellt somit ein archetypisches Symbol dar.

Das Suchen eines bestimmten Ortes auf einem Globus oder einer Karte kann im Traum dazu auffordern, sich mit den neuen Möglichkeiten im Leben näher zu beschäftigen.

Sucht der Träumende in seinem Traum einen Gegenstand, versinnbildlicht dies ein eher unruhiges Leben und eine Mahnung zu Geduld und Ausdauer. Interessant ist dabei allerdings auch, was der Träumende in seinem Traum sucht. Ist es nur ein unspezifisches Gefühl, dass man etwas suchen sollte, oder wird ein bestimmter Gegenstand gesucht?

Hat eine andere Person im Traum einen Gegenstand absichtlich versteckt, ist der Träumende vielleicht seinen tristen Alltag leid. Der Betroffene wünscht sich mehr Aufregung im Leben, wie bei der Suche nach einem versteckten Gegenstand, zum Beispiel am Osterfest.

Je nach Fall können weitere Rückschlüsse aus einem Traum rund um das Suchen gezogen werden: Findet der Träumende das Gesuchte, darf er sich in der Wachwelt über einen überraschenden Gewinn freuen - oder muss mit einer Enttäuschung rechnen, falls der Fund eine Enttäuschung im Traum hervorruft. Die genaue Deutung lässt sich aus dem Gefühl, welches der Träumende beim Finden des Gegenstandes verspürt, ableiten.

Ein Traum-Spion oder Detektiv, der wie Sherlock Holmes einem Verbrechen oder einer Affäre auf der Spur ist, signalisiert stürmische Zeiten im Wachleben: Es kommen Hindernisse auf den Schläfer zu. Das Umfeld des Betroffenen sollte genauestens unter die Lupe genommen werden, denn hier können Täuschungen auftreten.

Die Futtersuche eines Tieres kann allgemein betrachtet Anstrenungen und Mühen in der Wirklichkeit mit sich bringen.

Traumsymbol "suchen" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "suchen" als ein Sinnbild für die Anstrengungen, welche der Träumende in der Wachwelt aufbringen muss, um seine Vorstellungen und Wünsche zu verwirklichen.

Erfolgt das Suchen im Traum ohne Mühen, wird der Träumende das benötigte Wissen im Wachleben auch ohne Probleme zum richtigen Zeitpunkt besitzen. Muss er allerdings bei seiner Suche im Traum Schwierigkeiten überwinden, wird er sich auch im realen Leben mehr anstrengen müssen, um zum gewünschten Ziel zu kommen.

Auch in der psychologischen Traumdeutung ist es von großem Interesse, was im Traum gesucht wird, vor allem wenn es sich um einen Gegenstand handelt. Denn das Verlieren eines Gegenstandes wird in der Traumdeutung als der Hinweis auf eine seelische Schwäche verstanden. Sucht der Träumende aber im Traum danach, ist er in der Wachwelt dabei, diese Schwäche zu verarbeiten und zu überwinden.

Traumsymbol "suchen" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol "suchen" verweist laut der spirituellen Traumdeutung meistens auf den transzendenten Entwicklungsweg des Träumenden.

suchen
4.5 (90%) 16 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


suchen
4.5 (90%) 16 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload