Traumdeutung festhalten

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Man kann auf verschiedene Weise etwas festhalten, beispielsweise mit der Hand, dem Mund oder dem Fuß. Meistens jedoch wird dazu die Hand benutzt, denn mit ihr kann man am leichtesten und schnellsten etwas greifen. Doch auch gedanklich kann man an etwas festhalten, zum Beispiel an Idealen, einer Idee oder einem Menschen.

Versuchen Sie sich zu erinnern, an was Sie im Traum festgehalten haben. Auch der Gegenstand oder die Person, die man im Traum festhält, spielt für die Analyse eine wichtige Rolle. Was weiß die Traumdeutung also zum Traumsymbol "festhalten"?



Traumsymbol "festhalten" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet kann das Traumsymbol "festhalten" dem Träumenden aufzeigen, dass er in der Wachwelt die Herrschaft über etwas oder jemanden nicht verlieren möchte. Ihm ist diese Person oder dieser Gegenstand sehr wichtig und deshalb möchte er ihn auch weiterhin in seinem Leben behalten. Das Traumsymbol kann dabei allerdings sowohl positiv als auch negativ ausgelegt werden.

Im positiven Fall wird dem Träumenden durch seinen Traum die Wichtigkeit dieser Angelegenheit bewusst. Negativ ausgelegt kann sich hinter diesem Traum auch die Angst des Träumenden vor einem Machtverlust verbergen. Die jeweilige Auslegung ergibt sich dabei aus den Begleitumständen des Traumsymbols.

Hält der Träumende etwas im Traum mit seiner Hand fest, soll ihm laut der allgemeinen Traumdeutung zudem bewusst werden, dass er sein Wachleben selbst gestalten kann. Seine Energie und Tatkraft werden ihm dabei behilflich sein. Hält sich der Schläfer in seinem Traum beim Stelzenlauf an den Holzstangen der Stelzen fest, so sollte er sich vor einer übertriebenen Eitelkeit in Acht nehmen.

Sehr wichtig für die Deutung des Traumsymbols "festhalten" ist zudem das, was im Traum festgehalten wird. Es sollten deshalb auch die Auslegungen des jeweiligen Gegenstandes oder der Person herangezogen werden. Diese können weitere Hinweise für die Bedeutung des Traumes liefern. Ferner gilt es zu beachten, ob der Träumende selbst in seinem Traum etwas festhält oder ob er festgehalten wird. Wird der Träumende durch eine andere Person im Traum festgehalten, vielleicht auch am Handgelenk, wird ihm aufgezeigt, dass er sich durch äußere Einflüsse in der Wachwelt zu etwas gezwungen fühlt.

Erforschen Sie in unserem großen Traumlexikon weitere Symbole, wie zum Beispiel die Person, die Sie im Traum festgehalten haben. Auch zahlreiche in Frage kommende Gegenstände sind dort in Artikeln umfassend beschrieben. Tippen Sie Ihre Suche einfach in das Feld oben auf dieser Seite!

Traumsymbol "festhalten" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung kann das Festhalten mit der Hand im Traum den Träumenden zum Handeln in der Wachwelt auffordern. Ihm soll durch dieses Traumsymbol bewusst werden, dass er alle Fähigkeiten für eine bestimmte Entscheidung in seiner Hand hält. Er hat nun lange genug überlegt und sollte endlich handeln.

Hält der Träumende einen anderen Menschen an der Hand in seinem Traum, wird ihm laut der psychologischen Traumdeutung sein Einfluss auf diese Person aufgezeigt. Diesen sollte er in der Wachwelt auf keinen Fall missbrauchen, denn andernfalls würde er sowohl sich selbst als auch diesem Menschen Schaden zufügen.

Wird der Träumende selbst in seinem Traum an der Hand festgehalten, soll ihm bewusst werden, dass er Beistand und Hilfe im Wachleben benötigt. Diese Traumsituation kann aber auch ein Sinnbild für eine Einflussnahme durch einen anderen Menschen sein. Der Träumende sollte deshalb sein Umfeld in der Wachwelt näher betrachten.

Traumsymbol "festhalten" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung sieht in dem Traumsymbol "festhalten" einen Hinweis an den Träumenden, dass er über eine bestimmte Sache in der Wachwelt Macht ausüben möchte.

festhalten
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


festhalten
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload