Traumdeutung Egoismus

Jeder von uns handelt egoistisch – der eine mehr, der andere weniger. Doch an sich selbst zu glauben und das Leben zu führen, das man führen möchte, ist eine gesunde Form von Egoismus. Schädlich ist es nur dann, wenn man andere Menschen ausbeutet und um des eigenen Vorteils willen ausnutzt.

Traumsymbol „Egoismus“ – Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumdeutung sieht das Traumsymbol „Egoismus“ als den Wunsch oder das Streben des Träumenden nach höheren Ehren. Allerdings sollte der Träumende sich dabei demütig verhalten, ansonsten wird er sich in der Wachwelt viele Feinde machen. Sieht eine junge Frau als Träumende das Traumsymbol „Egoismus“, so kündigt ihr dies einen Mann an, dem sie besser nicht ihr Vertrauen schenken sollte.

Das Verurteilen einer anderen Person wegen Egoismus im Traum soll dem Träumenden deutlich machen, dass er in der Wachwelt von vielen neidischen Freunden umgeben ist, die gerade nach einer Möglichkeit suchen, ihn zu verleumden. Handelt der Träumende selbst egoistisch im Traum, so will ihm die allgemeine Traumdeutung veranschaulichen, dass er in der Wachwelt bald auf einen beruflichen Konkurrenten treffen wird. Allerdings wird er gut mit ihm zusammenarbeiten können.

Egoistisches Handeln in Liebes- oder Gefühlsdingen im Traum weist laut der allgemeinen Traumdeutung auf eine Erkrankung in der Wachwelt hin. Ist der Träumende eine junge Frau und diese zeigt in einer Liebesangelegenheit Egoismus im Traum, bedeutet ihr das Traumsymbol, das sie in der Wachwelt ihren Geliebten verlieren kann und Missfallen bei ihren Freunden herrufen wird.

Traumsymbol „Egoismus“ – Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene veranschaulicht das Traumsymbol „Egoismus“ dem Träumenden in erster Linie, dass er sehr genau weiß, wo er im Leben steht und wie er höhere Bewusstseinserkenntnisse gewinnen kann.

Egoismus als Traumsymbol enthält laut der psychologischen Traumdeutung auch eine Warnung vor zu viel Selbstverliebtheit in der Wachwelt. Vor allem wenn der Träumende sowohl in der Wachwelt als auch im Traum egoistisch handelt, will ihm sein Unbewusstes eine Botschaft senden, dass er sein Verhalten überdenken sollte. Eine Verhaltensänderung wäre schnellstens angebracht. Sieht sich der Träumende im Traum als Egoist, handelt aber in der Wachwelt nicht so, dann kann psychologisch betrachtet der Egoismus als Traumsymbol den innersten Wunsch des Träumenden symbolisieren, mehr für sich selbst zu tun. Dies bedeutet der Träumende sollte in der Wachwelt nicht immer nur an andere denken, sondern sich auch auf seine Wünsche und Bedürfnisse konzentrieren.

Traumsymbol „Egoismus“ – Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet kann Egoismus als Traumsymbol versinnbildlichen, dass das Streben nach spirituell nutzlosem Wissen keinen Vorteil bringt.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz