Traumdeutung Hochwasser

Wasser ist lebenswichtig, doch Hochwasser und Fluten sind bedrohlich und erschreckend. Sie können ganze Existenzen vernichten, wenn das Wasser unkontrolliert steigen kann. Immer noch wird dem Schutz vor Hochwasser große Bedeutung zugesprochen. Es werden Dämme errichtet und Absperrungen konstruiert, um das Wasser in kontrollierten Bereichen zu halten und abfließen zu lassen. Diese lebensbedrohliche Erfahrung kann auch als Traumsymbol im Schlaf erscheinen. Besonders betroffen sind davon Menschen, die schon im wachen Leben dieses Drama haben erleben müssen. Aber auch anderen Menschen kann dieses Traumsymbol erscheinen und einen unruhigen Schlaf verursachen.

Traumsymbol „Hochwasser“ – Die allgemeine Deutung

Wasser wird in der Traumforschung meist mit Emotionen und dem weiblichen Aspekt in Verbindung gebracht. Außerdem steht es für die unbewusste Energie der Psyche des Träumenden und seine Fähigkeiten, etwas zu erschaffen. Ist das Wasser, was dem Träumenden im Schlaf erscheint, ruhig oder strömt es verhalten, ist es positiv zu deuten. Die Kraft des Wassers, das sich seinen Weg selber sucht und alles zerstört oder mitreißt, was ihm im Weg ist, hat jedoch immer etwas Bedrohliches. Genau diese Bedeutung schreibt die Traumforschung dem Traumbild „Hochwasser“ zu.

Steigt im Schlaf das Wasser, überschwemmt es die Umgebung und überschreitet es seine Grenzen, dann löst es beim Träumenden eine starke Beklemmung aus und bringt ihn in arge Bedrängnis. Meist fühlt sich der Träumende auch in der Wachwelt bedroht und eingeengt. Vielleicht fühlt er sogar, dass seine Existenz gefährdet ist. Er muss aktiv werden, um sich aus seiner misslichen Lage zu befreien und in Sicherheit zu bringen, wenn er nicht von den Fluten mitgerissen werden möchte.

Traumsymbol „Hochwasser“ – Die psychologische Deutung

Das Traumbild „Hochwasser“ wird in der psychologischen Traumdeutung als Symbol für gefährliche Gefühle, die in dem Träumenden aufsteigen, gesehen. Genauso wie das steigende Hochwasser droht, seine Grenzen zu überschreiten, drohen auch die Gefühle überzuschwappen. Wie auch das Wasser, das beim Überfluten Schäden anrichtet, werden auch diese Gefühle Probleme bringen können, wenn sie hervortreten. Meist hat der Träumende Angst vor seinen eigenen Gefühlen und deren Intensität, so dass er sie im Schlaf als ebenfalls bedrohliches Hochwasser wahrnimmt.

Wasser und besonders das Hochwasser symbolisieren in der Traumforschung die Verbindung der bewussten und unbewussten Anteile der Psyche, die wie das Hochwasser dazu neigen können, unkontrollierte Wege zu gehen.

Traumsymbol „Hochwasser“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung steht das Wasser für die Kraft des Lebens und steigendes Hochwasser lässt auch diese Kraft ansteigen. Es wird als spirituelle Wiedergeburt interpretiert.

Hochwasser
4.33 (86.67%) 6 votes



 Ähnliche Artikel
  • Flut
  • Überschwemmung
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz