Traumdeutung Spaziergang

Ein Spaziergang in der freien Natur kann Balsam für die Seele sein. Einfach mal die Natur genießen und seinen Gedanken freien Lauf lassen. Der Gesundheit ist ein Spaziergang ebenfalls sehr zuträglich. Doch auch in Gesellschaft ist ein Spaziergang etwas Wunderbares.

Doch wie verhält es sich mit einem Spaziergang im Traum? Wie interpretiert die Traumdeutung dieses Traumsymbol? Worauf will es uns hinweisen?

Traumsymbol „Spaziergang“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „Spaziergang“ weist laut der allgemeinen Traumdeutung den Träumenden daraufhin, dass er gemütlich und ohne Stress durch sein Leben gehen möchte. Dies tut ihm gut und ist seiner Gesundheit ebenfalls von Vorteil. Geht der Träumende selbst in seinem Traum spazieren, darf er sich in der Wachwelt auf erholsame Stunden nach vieler Arbeit freuen.

Beobachtet er allerdings andere Personen beim Spaziergang im Traum, muss er sich auf viel Arbeit und nur wenig Ruhe einstellen. Ein Spaziergang im Traum auf baumgesäumten Wegen bedeutet, dass man bald wegen geschäftlicher Angelegenheiten wenig Zeit haben wird. Spaziert der Träumende durch schöne Landschaften in seinem Traum, stehen ihm Wohlstand und Ansehen bevor. Diese wird er auch gebührend genießen können.

Ein nächtlicher Spaziergang als Traumsymbol veranschaulicht allgemein betrachtet Fehlschläge und das erfolglose Eifern des Träumenden nach Zufriedenheit. Benutzt der Träumende bei seinem Traum-Spaziergang einen Spazierstock, wird ihm aufgezeigt, dass er in der Wachwelt Beistand und Hilfe braucht. Geht der Spaziergang im Traum bergauf, wird es für den Träumenden im Wachleben mühevoll sein, das gewünschte Ziel zu erreichen. Ein Traum-Spaziergang, der dagegen bergab führt, ruft zu mehr Erholung im realen Leben auf oder warnt vor einer Verschlimmerung der Lebenssituation. Geht der Träumende langsam bei seinem Spaziergang im Traum, darf er sich über gute Erfolge freuen. Allerdings erreicht er diese nur, wenn er genau plant und schrittweise vorgeht.

Ein schnelles Gehen beim Spaziergang als Traumsymbol sieht die allgemeine Traumdeutung als eine Warnung vor übereiltem und wenig überlegtem Handeln.

Traumsymbol „Spaziergang“ – Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert den Spaziergang im Traum als einen Hinweis des Unbewussten an den Träumenden. Dieses möchte ihm aufzeigen, dass er sich durch ein maßloses Verhalten in beruflichen und privaten Dingen nur schaden kann. Er sollte einen ausgewogenen Mittelweg einhalten. Das Traumsymbol „Spaziergang“ verweist häufig aber auch auf eine optimistische Grundhaltung des Träumenden. Diese bringt ihm im Wachleben Glück und Zufriedenheit.

Ist der Träumende bei seinem Spaziergang im Traum allein, sollte er sich einige Zeit der Stille und der inneren Einkehr gönnen. Hat er allerdings Gesellschaft bei seinem Traum-Spaziergang, wird ihm in der Wachwelt die Möglichkeit für tiefgründige Gespräche geboten. Diese sollte er auch nutzen, denn sie werden ihn innerhalb seiner persönlichen Entwicklung weiterbringen.

Traumsymbol „Spaziergang“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung verkörpert das Traumsymbol „Spaziergang“ eine Erkundung der unbekannten Teile des Selbst.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Meer
  • gehen
  • Snack
  • Vase mit Blumen
  • Mond
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz