Traumdeutung Wiege


Eine Wiege ist ein Bett für ein Baby, in dem man das Kind durch sanftes Schaukeln in den Schlaf wiegen kann. Manche Wiegen haben zusätzlich einen Aufsatz mit einem Schleier, der das Baby vor Mücken und anderen Insekten schützt. Mütterliche Fürsorge, Geborgenheit und Schutz sind Begriffe, die einem meist spontan zu einer Wiege einfallen. Ein englisches Sprichwort besagt: Wer die Wiege schaukelt, regiert die Welt. Damit soll der Einfluss dargestellt werden, welche die erste Bezugsperson auf einen Menschen hat. Im übertragenen Sinne beschreibt die Bezeichnung auch den Ursprung von etwas. So nennt man Afrika zum Beispiel die Wiege der Menschheit, weil man heute davon ausgeht, dass hier die ersten Menschen lebten .

Träumt jemand von einer Wiege, liegt die Verbindung zu einem Baby nah. Möglicherweise wird im Umfeld des Träumenden Nachwuchs erwartet und er sieht im Traum das Kind in seinem Bettchen bereits vor sich. Möglicherweise fühlt man sich durch das Traumbild angenehm berührt, weil man selbst gerne Vater oder Mutter werden würde. Für die Traumdeutung sollte der Träumende darauf achten, ob er eine leere Wiege sieht oder ob ein Säugling darin liegt.

Traumsymbol „Wiege“ – Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung kann das Traumsymbol „Wiege“ ein konkreter Hinweis auf eine bevorstehende oder bereits bestehende Schwangerschaft sein. Träumt eine Frau von einem Kinderbett, ist sie möglicherweise erst seit kurzem schwanger und hat dies noch nicht bewusst zur Kenntnis genommen. Im Traum eines Mannes kann das Traumsymbol anzeigen, dass er sich mit dem Thema Familienplanung beschäftigt. Das sanfte, einschläfernde Schaukeln der Wiege kann in der Traumdeutung aber auch eine Warnung sein. Der Träumende sollte sich nicht einlullen und sich gegen alle Vernunft in Sicherheit wiegen lassen. Das Traumsymbol mahnt zu einem gesunden Misstrauen und zu Aufmerksamkeit. Gleichzeitig kann die Wiege auch ein Zeichen für Optimismus und eine unbeschwerte Zeit sein: Man wird das Kind schon schaukeln.

In der Traumdeutung ist es wichtig, die näheren Umstände des Traumsymbols „Wiege“ zu beachten. Eine Wiege, die zwar benutzt wird, zurzeit aber leer ist, deutet auf positive Ereignisse im Familienkreis hin. Ist die Wiege jedoch für immer verlassen, steht das Traumsymbol für Krankheit und Unglück. Ein neues, noch nicht benutztes Kinderbett kann in der Traumdeutung ein Hinweis auf Zukunftspläne wie Heirat und die Gründung einer Familie sein. Sieht man im Traum einen schreienden Säugling in der Wiege liegen, hat der Träumende es im realen Leben mit jemandem zu tun, den er nicht zum Schweigen bringen kann und der ihn so in unangenehme Situationen bringt. Wird das Baby als niedlich empfunden, verheißt das Traumsymbol „Wiege“ Wohlstand und hübsche Kinder.

Traumsymbol „Wiege“ – Die psychologische Deutung

In psychologischer Hinsicht hängt die Bedeutung des Traumsymbols „Wiege“ von den Lebensumständen des Träumenden ab. Im Traum einer Frau kann eine Wiege in der Traumdeutung sowohl den unbewussten Wunsch nach einem Kind als auch eine tief liegende Angst vor der Mutterschaft ausdrücken. Es kommt darauf an, welche Empfindungen die Träumende beim Anblick der Wiege hat. Fühlt sie sich zu dem vermutlich darin liegenden Baby hingezogen oder hat sie Hemmungen, sich zu nähern? In dem Traumsymbol kommt je nach Kontext und persönlicher Seelenlage ein verborgenes Verlangen nach einem Baby zum Ausdruck oder die Ablehnung der Verantwortung.

Träumt ein Mann von einer Wiege, kann das Traumsymbol den heimlichen Wunsch ausdrücken, in den Mutterschoß zurückzukehren. Hintergrund kann ein Gefühl der Überforderung sein. Das Unterbewusstsein sehnt sich nach einem Zustand der Geborgenheit und des Schutzes. In der Traumdeutung kann ein Traum von einer Wiege eine Warnung sein, dass der Träumende sich in einem Abhängigkeitsverhältnis befindet. Das Traumsymbol ist eine Aufforderung des Unterbewusstseins, die Kontrolle über das eigene Leben wieder zu übernehmen.

Traumsymbol „Wiege“ – Die spirituelle Deutung

In transzendenter Hinsicht kann das Traumsymbol „Wiege“ in Abgrenzung zum geistigen Bereich den materiellen Körper des Träumenden darstellen. Sie verkörpert in der Traumdeutung die Mitte im Dasein und sorgt für innere und äußere Balance. Darüber hinaus ist eine Wiege im Traum ein Symbol für Trost und Ruhe.

Wiege
4.5 (90%) 2 votes



 Ähnliche Artikel
  • Irak
  • Whisky
  • Afrikaner
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz