Traumdeutung Birne


Die Birne ist eine besonders schmackhafte Frucht. Reif gepflückt ist sie so saftig, süß und samtig-weich wie kaum ein anderes Obst. Der Dichter Theodor Fontane hat ihr mit seinem großartigen Gedicht über den „Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ ein Denkmal gesetzt. Die über das ganze Land leuchtenden reifen Birnen sind Inbegriff des Genusses und der Großherzigkeit.

Botanisch gehört der Birnbaum zur Familie der Rosengewächse. Seine weißen Knospen, aus denen später die aromatischen Früchte hervorgehen, galten im Mittelalter als Symbol der Heiligen Jungfrau Maria. Aufgrund ihrer ungewöhnlichen Form, die entfernt an die Taille und Hüften einer Frau erinnert, ordnet man die Birne dem Weiblichen zu. Im Volksglauben verheißt eine üppige Birnenernte folgerichtig reichen Kindersegen. Es sollen sogar besonders viele Mädchen geboren werden.

Jemand, der im Traum eine Birne isst oder sieht, empfindet sicherlich in erster Linie positive Gefühle, denn die Frucht schmeichelt wegen ihrer Milde und der gefälligen Form den Sinnen des Träumenden. In der Traumdeutung wird zur Erläuterung des Traumsymbols unterschieden, ob man die Früchte sieht oder den blühenden Obstbaum, ob die Birnen makellos sind oder womöglich verfault.

Traumsymbol „Birne“ – Die allgemeine Deutung

Die als weiblich empfundene Birne symbolisiert in der Traumdeutung Liebe, Partnerschaft und sexuelle Erfüllung. Wenn der Träumende eine süße Birne verspeist, steht ihm wohl ein aufregendes Liebeserlebnis bevor. Ist die Frucht hingegen sauer, deutet das Traumsymbol darauf hin, dass die Sehnsüchte unerfüllt bleiben. Generell ist die Birne im Traum ein Sinnbild für positive soziale und emotionale Bindungen.

Ein Birnbaum voller Blüten oder Früchte deutet auf eine glückliche Wendung im Leben des Träumenden hin. Wird das Traumsymbol „Birne“ geerntet, kann man auf finanzielle und berufliche Erfolge hoffen. Sieht man die reifen Früchte im Traum, äußert sich darin der Wunsch nach einer Liebesbeziehung. Verdorbene oder wurmstichige Birnen deuten in der Traumdeutung auf eine Trennung oder ein anderes unangenehmes Ereignis hin.

Traumsymbol „Birne“ – Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol „Birne“ ist in der Traumdeutung ein weibliches Sexualsymbol. Saft und Süße dieser Frucht stehen für Erotik und Sinnlichkeit. Ein Traum, in dem eine Birne vorkommt, kann auf eine beginnende Schwangerschaft hinweisen. Die in dem Traumsymbol implizierte Fruchtbarkeit kann sich auch auf geistige Regsamkeit beziehen, vor allem, wenn der Träumende schon älter ist. Der Verzehr von Birnen im Traum kann auch als sinnbildliche Belohnung für harte Arbeit gelten: Das Unterbewusstsein lässt die Psyche die Früchte der Anstrengungen ernten.

Traumsymbol „Birne“ – Die spirituelle Deutung

In der Traumdeutung ist die Birne als Traumsymbol ein Zeichen für spirituelle Schaffenskraft. Im Traum kündigt sich an, dass der Träumende sich mit der Entwicklung neuer Pläne beschäftigen wird, die ihn auf der geistigen Ebene weiterbringen.

Birne
4.6 (92%) 5 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz