Traumdeutung Heizdecke

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Als Heizdecke wird ein elektrisch betriebenes Heizgerät bezeichnet, welches sich in einer flexiblen Stoffhülle befindet. Meistens wird eine Heizdecke zum Vorwärmen des Bettes benutzt. Doch auch in der Wärmetherapie werden solche Decken zur Behandlung von chronischen Schmerzen eingesetzt.

Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts kamen die ersten Heizdecken oder auch Heizkissen zum Einsatz. Sie ersetzten sowohl die Bettwärmepfannen, welche mit Kohle beheizt wurden, als auch die Wärmesteine fast vollständig. Gegen die Gummi-Wärmeflaschen konnten sich die Heizdecken jedoch nicht durchsetzen.



Traumsymbol "Heizdecke" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet kann der Anblick einer Heizdecke im Traum in erster Linie darauf hinweisen, dass der Träumende in naher Zukunft Beistand und möglicherweise auch Trost benötigen wird. Wer in seinem Traum eine Heizdecke in seinem Bett als Zudecke verwendet, der wird in der Wachwelt bald angenehmen Besuch bekommen.

Eine Heizdecke auf einem Sofa oder einer Couch als Traumsymbol zeigt meist den Wunsch des Träumers nach Gemütlichkeit und Geborgenheit. Wärmt sich der Schlafende durch eine Heizdecke in seinem Traum auf, kann dies als ein Ausdruck seines eigenen Wohlbefindens verstanden werden. Taucht im Traum eine Heizdecke als eine Maßnahme gegen Kälte auf, soll dem Träumer bewusst werden, dass er sich mehr um seine Beziehungen zu anderen Menschen kümmern sollte. Denn es könnte sonst zu Vernachlässigungen kommen.

Interessant für die allgemeine Traumdeutung ist zudem, ob man alleine oder mit jemandem gemeinsam unter einer Heizdecke lag. Wer im Traum allein unter einer solchen Decke liegt, der sollte darauf achten, sich mehr mit anderen Menschen auszutauschen.

Liegt man mit jemandem zusammen unter einer Heizdecke im Schlaf, erhält man einen Hinweis auf ein gutes soziales Umfeld. Auch die Person, mit welcher der Schläfer unter der Decke lag, kann dabei weitere Hinweise auf die Deutung des Traumes liefern. Vielleicht war es ja der eigene Partner oder auch der Ex-Partner? Oder auch ein Fremder?

Traumsymbol "Heizdecke" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Heizdecke" als ein Sinnbild für das Bedürfnis des Träumers nach emotionaler Wärme und Zuneigung. Dieser Wunsch soll ihm durch seinen Traum bewusst werden, so dass er diesen in der Wachwelt befriedigen kann.

Wer in seinem Traum mit jemandem unter einer Heizdecke kuschelt, der sehnt sich in der Wachwelt nach Vertrautheit oder einer Verbindung mit einem anderen Menschen. Auch hier sollte näher betrachtet werden, um wen es sich dabei im Traum handelte. Versucht man sich oder etwas unter einer Heizdecke im Schlaf zu verstecken, sollen einem die Risiken bewusst werden, welche mit einer Heimlichkeit einhergehen können.

Wird es dem Schlafenden in seinem Traum unter seiner Heizdecke zu warm, sollte er sich mit seinen Leidenschaften und Begierden im Wachleben auseinandersetzen. Denn eventuell kann der Träumer mit seinen Gefühlen nicht richtig umgehen und es kommt deshalb zu Schwierigkeiten.

Traumsymbol "Heizdecke" - Die spirituelle Deutung

Betrachtet man das Traumsymbol "Heizdecke" unter einem spirituellen Blickwinkel, so kann sich darin die Besonnenheit des Träumers in spirituellen Belangen zeigen.

Heizdecke
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Heizdecke
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload