Traumdeutung Erpressung

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Immer wieder tauchen in der Presse Fälle von Erpressung auf, häufig einhergehend mit einer Warnung, beispielsweise wenn jemand einen Supermarkt bedroht und sich dies auch auf die Käufer auswirkt. Eher selten sind die öffentlichen Bekanntmachungen von Erpressungen, bei denen Personen als Geisel genommen werden. Denn dies würde die entführten Personen in Gefahr bringen.

Doch auch im Traum kann uns eine Erpressung begegnen. Dabei muss es sich nicht zwangsläufig um eine Geiselnahme handeln. Auch im Kleinen werden Erpressungen begangen, zum Beispiel wenn wir unseren Willen gegenüber einem anderen Menschen durchsetzen möchten.



Traumsymbol "Erpressung" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Erpressung" verweist laut der allgemeinen Traumdeutung in erster Linie auf ein Gefühl des Ausgeliefertseins oder der Abhängigkeit. Denn dem Träumenden soll bewusst werden, dass er im Wachleben einer Person mit bösen Absichten schutzlos ausgesetzt ist. Der Traum von einer Erpressung kann aber auch versinnbildlichen, dass Verluste, Ärgernisse oder Misserfolge zu erwarten sind, wenn man etwas Unangenehmes nicht genug berücksichtigt.

Wird der Träumer von einer Person in seinem Traum erpresst, muss er in der Wachwelt damit rechnen, etwas Wichtiges zu verlieren, wenn er etwas nicht mehr tut. Zudem können sich in diesem Traumbild auch verdrängte oder vernachlässigte Aspekte aus der Vergangenheit zeigen. Diese möchten nun die Aufmerksamkeit des Schlafenden auf sich ziehen.

Ist der Schlafende selbst das Oper einer Erpressung oder einer Nötigung, so sieht er sich laut der allgemeinen Traumanalyse auch im Wachleben als Opfer. Er fühlt sich machtlos und kann nicht frei entscheiden. Der Träumer sollte versuchen, nicht nur für die Bedürfnisse anderer Menschen da zu sein, sondern sich selbst und seine Wünsche mehr in den Fokus zu rücken. Wer im Traum eine Geisel nimmt, um damit etwas zu erpressen, möchte im realen Leben etwas Bestimmtes gegen alle Widrigkeiten durchsetzen. Auch das Erzwingen eines Kompromisses kann sich hinter dieser Traumsituation verbergen.

Traumsymbol "Erpressung" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung symbolisiert das Begehen einer Erpressung im Traum den Versuch, sich von einem anderen Menschen Liebe und Zuneigung zu erzwingen, obwohl dieser einen verlassen möchte. Außerdem kann dieses Traumbild darauf hinweisen, dass sich der Träumende mit unlauteren Mitteln Respekt und Ansehen verschaffen möchte. Dieses Vorgehen kann für ihn aber auch gefährlich werden und er muss eventuell mit unangenehmen Konsequenzen rechnen.

Wird der Schlafende dagegen in seinem Traum selbst erpresst oder es wird ein Zwang auf ihn ausgeübt, wird dies von der psychologischen Traumdeutung als ein Warntraum verstanden. Man sollte sich vor indiskretem Verhalten dem anderen Geschlecht gegenüber hüten. Denn dies kann sich für den Betroffenen nachteilig entwickeln.

Traumsymbol "Erpressung" - Die spirituelle Deutung

Innerhalb der transzendenten Traumanalyse kann das Symbol der Erpressung als ein Hinweis an den Träumer verstanden werden, über die möglichen Folgen seines Tuns beziehungsweise seines Nicht-Handelns in der Wachwelt nachzudenken.

Erpressung
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Erpressung
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload