Traumdeutung Streit

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Meinungsverschiedenheiten und Konflikte zwischen den Menschen gibt es immer wieder. Im Privatleben und im Berufsleben kann es zu Auseinandersetzungen kommen. Wenn beide Parteien unnachgiebig sind und sauer auf ihrem Standpunkt beharren, wie zum Beipiel ein Querulant, dann kann sich daraus ein Streit oder auch ein Aufruhr entwickeln, der manchmal erst durch einen Dritten wieder geschlichtet werden kann.

Im Gegensatz zu einem handfesten Kampf oder einer Schlägerei sind bei einem Streitgespräch die Worte die Waffen, die aber genauso schwer verletzen können. Dann wird manchmal laut und hysterisch geschrien, um seinen Worten und seinem Ärger Nachdruck zu verleihen. Das Raufen ist ein körperliches Ringen, Boxen und Ziehen an den Haaren, das besonders beim Streit von Jugendlichen und Kindern auftritt. Die Überlegenheit wird hierbei an der Kraft gemessen.

Auch im Traum kann es zu solchen Auseinandersetzungen und Wortwechseln kommen. Die beteiligten Parteien sind für eine korrekte Deutung des Traumsymbols dabei ausschlaggebend.



Traumsymbol "Streit" - Die allgemeine Deutung

Ein Streit im Traum ist meist eine heftige Auseinandersetzung mit großem Gefühlsausbruch, dabei kann es im äußersten Fall sogar zu Handgreiflichkeiten kommen. Er deutet meist auf Schwierigkeiten oder auch auf Konflikte im wachen Leben hin, die in der Traumwelt ausgetragen werden, weil sie das Unterbewusstsein stark beschäftigen.

Traditionell wird das Traumsymbol „Streit“ häufig als Hinweis dafür gedeutet, dass der Träumende im wachen Leben einen Prozess verlieren wird. Sieht er allerdings ein Streitgespräch, an dem er unbeteiligt und nur als Beobachter vor Ort ist, dann wird sein Konflikt im wachen Leben einen positiven Ausgang nehmen. Es werden Versöhnung und Harmonie in sein Leben einziehen.

Gibt es im Traum ein Wortgefecht wegen einer Kleinigkeit oder weil man einen anderen geärgert hat, dann ist dies ein Hinweis auf kommende gesundheitliche Probleme und unfaires Verhalten gegenüber anderen. Das Schimpfen mit einem geliebten Menschen deutet auf Probleme bei der eigenen Entwicklung hin.

Träumen Frauen von einer Streiterei, ist dies in der Regel ein negativ besetztes Zeichen, denn das Traumsymbol „Streit“ kündigt dann Spannungen oder langwierige Schwierigkeiten in der Beziehung an. Sprechen Sie rechtzeitig mit Ihrem Partner, falls Ansätze von Unzufriedenheit zu erkennen sind, um die Beziehung stabil zu halten.

Ein häufig vorkommenes Traumbild ist der Streit mit dem Vater. Dieses deutet meist auf einen tatsächlichen Vater-Tochter- oder Vater-Sohn-Konflikt in der Wachwelt hin. Erfahren Sie mehr zu der Deutung in unserem Artikel „Vater Streit“.

Ganz ähnlich verhält es sich übrigens mit Träumen vom Streit mit der Mutter, mit Bruder, Schwester, Schwiegertochter, Oma oder Opa: Der Träumende sollte nach dem Aufwachen aus dem Traum versuchen, sich an die erlebten Gefühle zu erinnern, um das Schlaferlebnis zu erforschen. In unserem großen Traumsymbol-Lexikon kann man anschließend nach der Person suchen, mit der man sich im Schlaf gestritten hat. Vielleicht war es ja auch eine größere Menge an Menschen, die einen anpöbelte.

Traumsymbol "Streit" - Die psychologische Deutung

Streitet sich der Träumende im Traum mit einer anderen Traumfigur, vielleicht auch aus Hass, dann handelt es sich gemäß der psychologischen Traumdeutung meist um einen inneren, seelischen Konflikt, der hier ausgetragen wird. Innere Widersprüche werden durch dieses Traumsymbol bekämpft und enden nicht selten in einem Gefühlsausbruch.

Handelt es sich um eine hitzige Debatte zwischen Mann und Frau, deutet das auf eine Unstimmigkeit zwischen dem Trieb und der Intuition des Träumenden. Idealerweise kann man sich nach dem Aufwachen an die genauen Worte erinnern, die im Wort-Gefecht gefallen sind: diese geben Aufschluss über die Probleme.

Ist am Streit eine Autorität, wie zum Beispiel die Polizei, beteiligt, handelt es sich bei der Auseinandersetzung um eine Diskrepanz zwischen Recht und Unrecht. Erscheinen im Traum zwei Menschen, die sich lautstark streiten und die dem Träumenden nicht bekannt sind, dann sehnt sich der Träumende nach Ruhe und Harmonie.

Befindet sich der Träumende mit einer ihm bekannten Person im Zoff, dann sollte er seine Verbindung zu dieser Person überdenken. Möglicherweise gibt es in absehbarer Zeit Missverständnisse oder Probleme, die das Traumsymbol bereits jetzt ankündigt.

Traumsymbol "Streit" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Deutung kann das Traumsymbol Streit auf einen internen Glaubenskonflikt hinweisen, den der Träumende mit sich selbst austrägt.

Streit
4.4 (88.1%) 79 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Notice: Undefined variable: pid in /var/www/virtual/traum-deutung.de/htdocs/wp-content/themes/traum-deutung-2/single_lexikon.php on line 171
Streit
4.4 (88.1%) 79 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload