Traumdeutung Faultier

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Mit einem Faultier assoziieren wir ein wuscheliges Wesen, das wie eine haarige Hängematte untätig an einem Ast hängt. Tatsächlich bewegt sich das in Süd- und Mittelamerika beheimatete Säugetier erstaunlich wenig. Das liegt allerdings daran, dass die Nahrung in seinem Lebensraum, dem tropischen Regenwald, nur wenig Energie liefert. Die spart das Faultier durch möglichst große Passivität ein. In den Tropenhäusern einiger Zoos baumeln die Tiere hoch über den Köpfen der Besucher.

Träumt jemand von einem Faultier, lässt er sich vielleicht von der Ruhe, die dieses ausstrahlt, anstecken. Mit ihren kleinen Köpfen, dem auf dem Bauch gescheitelten Fell und den langen Armen wirken die Tiere sicher außergewöhnlich, aber auch anziehend. Möglicherweise hat der Träumende aber auch einigen Respekt vor den langen Krallen, die eine schlagkräftige Waffe sein können.

Für die Traumdeutung sollte man sich klar machen, welche Eigenschaften man mit dem Traumsymbol "Faultier" assoziiert.



Traumsymbol "Faultier" - Die allgemeine Deutung

Das Faultier verkörpert in der Traumdeutung Passivität, die, je nachdem, wie der Träumende sich selbst einschätzt, ein Anzeichen für Sanftmut oder für mangelnden Ehrgeiz sein kann. Das Traumsymbol kann dazu auffordern, die eigene Antriebslosigkeit zu überwinden und sich gegenüber anderen stärker zur Geltung zu bringen. Nur so kann der Träumende im realen Leben seine Position behaupten.

Darüber hinaus kann die Faulheit des Tieres in der Traumdeutung ein Signal für ein Ruhebedürfnis des Träumenden sein. Möglicherweise hat er zurzeit viel Stress und fühlt sich abgehetzt. Das Traumsymbol "Faultier" ist in dem Fall eine Mahnung, auszuspannen und die Kräfte zu schonen. Die Langsamkeit des Faultiers zeigt im Traum eine Möglichkeit auf, überlegt und vorsichtig, aber auch effizient zu handeln.

Die Bedeutung eines Traums hängt immer sehr stark von der persönlichen Lebenssituation des Träumenden ab. In der Traumdeutung kann das Traumsymbol "Faultier" darum ebenfalls innere Ausgeglichenheit und die Fähigkeit, sich zu entspannen, ausdrücken. Möglicherweise steht er aber aktuell auch unter starkem Druck und der Traum vom Faultier kündigt das Ende dieser Phase und eine Zeit der Ruhe an.

Für die Traumdeutung spielt es zudem eine wichtige Rolle, in welchem Umfeld das Traumsymbol "Faultier" erscheint. Spielt sich der Traum im Dschungel ab, weist es auf Chaos und möglicherweise Sorgen sowie Enttäuschungen hin.

Sieht der Träumende das Faultier im Zoo, ist das Traumbild ein Hinweis darauf, dass der Träumende seine eigenen wilden Instinkte kontrollieren und verstehen möchte.

Traumsymbol "Faultier" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung ist das Traumsymbol "Faultier" ein Warnsignal des Unterbewusstseins. Der Träumende mutet sich selbst zu viel zu und gönnt sich keine Pause. Die in der Kindheit geprägte Vorstellung, Faulheit sei eine Sünde, hindert ihn daran, sich physische und psychische Ruhezeiten einzuräumen.

Das Traumsymbol drückt das unbewusste Bedürfnis nach Erholung und Entspannung aus. Gemäß der Traumdeutung kann der Traum ein Versuch des Unterbewusstseins sein, die Notbremse zu ziehen, bevor der Träumende in einen Zustand völliger Erschöpfung gerät. Im Traum führt das Faultier dem Träumenden zudem vor Augen, dass es ein Zeichen von Klugheit ist, zu gegebener Zeit passiv zu sein und die Dinge auf sich zukommen zu lassen.

Der Urwald, verkörpert in der Traumdeutung die unbewussten Grundbedürfnisse und Emotionen des Träumenden. Ein Traum von einem Faultier kann somit auch auf die Triebhaftigkeit und Sprunghaftigkeit des Träumenden hinweisen. Da es ein Einzelgänger ist, kann das Traumsymbol zudem ein Sinnbild für Ichbezogenheit sein.

Darüber hinaus kommt das Faultier mit den schwierigen Bedingungen seines Lebensraums hervorragend zurecht. Das Traumsymbol kann somit auch die Anpassungsfähigkeit und den Überlebenswillen darstellen.

Befindet sich das Faultier in einem Zoo, mahnt das Traumsymbol gemäß der psychologischen Traumdeutung, sich nicht maßgeblich durch die eigenen Triebe leiten zu lassen. Das Unterbewusstsein fordert den Träumenden auf, sie kontrolliert auszuleben.

Traumsymbol "Faultier" - Die spirituelle Deutung

In spiritueller Hinsicht ist das Traumsymbol "Faultier" eine Mahnung, sich der allgemeinen Tendenz, durchs Leben zu hetzen, gelegentlich entgegenzustellen und innezuhalten.

In der Traumdeutung ist es ein Sinnbild für die negativen Aspekte übertriebener Hast und Hektik, die in ein spirituelles Chaos führen können.

Faultier
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Faultier
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload