Traumdeutung Gürtel

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Bei einem Gürtel handelt es sich um ein Band oder einen Riemen mit einer Gürtelschnalle, der um die Körpermitte geschlungen wird. Er soll den Sitz der Kleidung verbessern und wird daher häufig zu einer Hose oder einem Mantel getragen. In manchen Fällen sind sie auch nur modisches Accessoire oder Bestandteil einer Tracht oder Uniform.

Praktisch kann ein Gürtel auch in der Traumwelt sein. Sieht man hingegen ein Gürteltier im Traum, dann hat dies sogar eine ähnliche Bedeutung wie der Gürtel an sich - hätten Sie das gedacht?



Traumsymbol "Gürtel" - Die allgemeine Deutung

Die Traumforschung interpretiert den Gürtel häufig als Hinweis darauf, dass sich der Träumende durch etwas eingeschränkt und gefesselt fühlt. Es können veraltete Einstellungen sein oder Pflichten, die den Träumenden in der Wachwelt belasten.

Je nach der Traumhandlung kann es sich auch um ein übersteigertes Streben nach Macht oder um sexuelle Bedürfnisse handeln, die sich durch den Gürtel in der Traumwelt äußern. Als Machtsymbol werden vor allem dann die geträumten Gürtel interpretiert, wenn sie besonders gestaltet oder geschmückt sind. Vor allem in den Träumen von Männern hat der Gürtel oft die Bedeutung, dass er Macht symbolisieren soll.

Träumt eine Frau von einem Gürtel, dann wirkt er oft einengend und zeigt, wie sie ihre eigene Weiblichkeit empfindet. Wird der Gürtel als Schmuckstück getragen, soll er den Träumenden dazu ermahnen, nicht zu eitel oder zu oberflächlich zu sein.

Trägt der Träumende einen eng geschnallten Gürtel, weist er darauf hin, dass sich der Träumende besser beherrschen oder benehmen sollte. Je nach Traumhandlung können sich durch dieses Traumbild auch finanzielle Schwierigkeiten andeuten.

Negativ wird ein Gürtel gedeutet, wenn er in der Traumwelt reißt oder schon stark beschädigt ist. Meist kündigt dieses Traumbild ein Unglück an oder die Trennung von Menschen, die dem Träumenden nahestehen.

Ebenso hinterlässt ein Gürtel im Traum ein schlechtes Gefühl, wenn man damit geschlagen wurde. Wer das Traumbild „Vater schlägt mich“ erlebt, der hat vielleicht mit bösen Erinnerungen aus der Kindheit zu kämpfen. Wer zeitlebens ein gutes Verhältnis zum Vater hatte, der setzt sich unbewusst mit den eigenen Charaktereigenschaften auseinander: Die, die man vom Vater übernommen hat, sind unerwünscht. Man sollte jedoch lernen, sie anzunehmen.

Trägt man im Traum an seinem Gürtel ein Waffen-Halfter, so kann dies auf ein mutiges Verhalten in der Wachwelt hinweisen.

Traumsymbol "Gürtel" - Die psychologische Deutung

Entsprechend der psychologischen Traumdeutung symbolisiert der Gürtel männliche Kraft und Potenz. Im Gegensatz dazu ist der Gürtel für die Frau ein Symbol für die Reinheit und ihre Tugend, was an den so genannten Keuschheitsgürtel erinnert.

Häufig erscheint der Gürtel aber in der Traumwelt, um auf unterdrückte oder sehr beherrschte Neigungen und Gefühle des Träumenden hinzuweisen. Oft beziehen sich diese Wünsche auf die Sexualität.

Manchmal ist der Gürtel auch ein Zeichen für die geistige Engstirnigkeit des Träumenden, da er sich an überholte Werte und Vorstellungen klammert. Ein anderer Deutungsansatz sieht den Gürtel als Symbol für Leben und Tod.

Traumsymbol "Gürtel" - Die spirituelle Deutung

Der Gürtel wird in der spirituellen Traumdeutung sowohl als Symbol für Macht als auch für Weisheit und Wahrheit interpretiert. Meist ist der Gürtel in diesem Zusammenhang ein positives Zeichen, denn wenn er erscheint, macht der Träumende gute Fortschritte in seiner spirituellen Entwicklung.

Gürtel
4.6 (92%) 5 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Gürtel
4.6 (92%) 5 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload