Traumdeutung Holunderbusch

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Holunderbusch, kurz auch nur "Holunder" genannt, kommt als Busch weltweit vor und kann zwischen anderthalb und bis zu vier Meter hoch werden. Im Frühling blüht der Holunder mit weißen, kleinen Blüten, welche als Büschel zusammengefasst sind. Im Herbst erscheinen dann die dunkelroten bis schwarz-roten Beeren am Busch.

Bereits in früheren Zeiten wurden die Heilkräfte des Holunders erkannt und hochgeschätzt. Auch heute noch wird der Holunderbusch als Heilpflanze angesehen. Außerdem können aus seinen Blüten und Beeren leckerer Sirup, Saft, Marmelade oder auch Wein hergestellt werden. Die frischen Blüten können sogar im Teigmantel gebacken und gegessen werden.



Traumsymbol "Holunderbusch" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet ist der Holunderbusch im Traum in erster Linie ein gutes Vorzeichen für den Träumer. Denn gerade im Bereich der Gesundheit darf er sich über eine gute Konstitution freuen beziehungsweise er wird sich von einer Krankheit erholen.

Außerdem kann dieses Traumsymbol ein Sinnbild für glückliche Zeiten im familiären Bereich sein. Manchmal kann ein Holunderbusch als Traumbild auch Reisen und andere Vergnügungen mit sich bringen.

Ein Holunderbusch mit vielen Blüten im Traum verspricht für die Zukunft eine glückliche Partnerschaft oder Liebesbeziehung. Erblickt der Träumer einen verwelkten oder vertrockneten Holunderbusch in seinem Traum, steht ihm in der Wachwelt viel Langeweile ins Haus. Er wird mit sich und seiner Zeit nichts Sinnvolles anzufangen wissen.

Versteckt sich eine Person im Schlaf hinter einem Gebüsch aus Holunder, sollte der Träumende im Wachleben vorsichtig sein und sich vor dem Gerede anderer Menschen in Acht nehmen.

Sammelt der Schlafende von einem Holunderbusch die Beeren ein, darf er sich laut der allgemeinen Traumdeutung auf eine gute Zeit im Wachleben freuen. In alten Traumbüchern symbolisiert der Holunderbusch im Traum zudem Heilung sowie altes Wissen, welches dem Schlafenden bald offenbar werden wird.

Traumsymbol "Holunderbusch" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung drücken sich im Traumsymbol "Holunderbusch" heilsame Vorgänge aus. Dem Schlafenden sollen Erholung und innere Harmonie zuteilwerden oder ihm soll seine Sehnsucht nach diesen bewusst werden. Sieht man im Traum von einem Holunderbusch auch die Blüten an dieser Pflanze, so darf man sich über eine funktionierende Beziehung freuen, welche möglicherweise auch bald mit Kindern gesegnet sein wird.

Viele grüne Holunderbüsche im Traum künden ein glückliches Ereignis an, welches dem Träumer bald bevorstehen wird. Außerdem kann der Trauminhalt von solchen Büschen anzeigen, dass der Schlafende zukünftig ein ausgefülltes und angenehmes Leben führen wird.

Ein kahler oder verwelkter Holunderbusch als Traumbild will oftmals darauf aufmerksam machen, dass man nicht eins mit seinen Emotionen ist. Daraus können auch Misserfolge und Langeweile erwachsen.

Das Graben eines Loches, um einen Holunderbusch zu pflanzen, sieht die psychologische Traumdeutung als ein Zeichen für den Wunsch des Träumers nach Heilung für Teile seiner Persönlichkeit. Denn der Betroffene ist nicht mit allen Eigenschaften seines Charakters im Reinen und befindet sich deshalb in einem inneren Zustand der Disharmonie.

Traumsymbol "Holunderbusch" - Die spirituelle Deutung

Die transzendente Traumanalyse sieht in dem Symbol des Holunderbusches ein Sinnbild für die Gabe von Schönheit und Nahrung sowohl auf der körperlichen als auch auf der geistigen Ebene.

Holunderbusch
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Holunderbusch
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload