Traumdeutung Busch

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Der Begriff Busch stammt aus der Botanik, wo er eine bestimmte Wuchsform der Pflanzen bezeichnet. Dabei wird ein Busch alternativ häufig auch Strauch genannt. Man denke hierbei auch an Klettersträucher, wie beispielsweise die Passionsblume.

Ein Busch zeichnet sich dadurch aus, dass er - anders als zum Beispiel Bäume - über keinen Hauptstamm verfügt, von dem die Äste abgehen. Anstatt dessen bilden sich bei einem Busch in Bodennähe unterschiedliche Stämme, welche aus Knospen sprießen. Dabei ist ein Busch entweder immergrün oder er wirft zum Herbst seine Blätter ab, die dann im Frühling nachwachsen. Zu den Büschen oder Sträuchern gehören zum Beispiel viele Beerenarten, wie beispielsweise die Maulbeere, die Stachelbeere, der Holunderbusch oder der Haselnussbaum, auch der hübsch blühende Oleander, der Ginster oder der Rhododendron. Auch kann man von einem Busch voller Bambus sprechen.

Im Alltag begegnen uns Büsche oft in Form von Hecken, die bewusst zur Zierde oder zum Sichtschutz gepflanzt und auch entsprechend beschnitten werden. Die Pflanzen haben jedoch auch für einige Tierarten einen Nutzen. So platzieren viele Vogelarten ihre Nester in Büschen. Auch auf einem Feld oder einer Wiese können uns Büsche in Form eines Gehölzes begegnen.

Für uns Menschen sind Büsche wahrscheinlich ein alltäglicher Anblick. Gerade wer selbst einen Garten hat oder in einer grünen Gegend wohnt, könnte häufig auf einen Busch stoßen. Besonders wenn Sie sich im Traum außerhalb Ihres Zuhauses oder eines anderen Gebäudes in der freien Natur bewegen, treffen Sie oft auf einen Busch. Doch was will Ihnen das Traumbild sagen?



Traumsymbol "Busch" - Die allgemeine Deutung

Der Busch ist als Traumbild ein Zeichen für Streitereien und Zank genauso wie für einen Kollegen, der hinter dem eigenen Rücken lästert. In diesem Fall sollte der Träumende lieber wachsam sein und nach falschen Freunden Ausschau halten. Eine solche Traumdeutung bietet sich vor allem dann an, wenn eine andere Person im Traum hinter einem Busch liegt. Hier ist das Traumbild nämlich eine Warnung vor manchen Menschen sowie vor Klatsch.

Versteckt sich der Träumer selbst hinter einem Busch, dann zeigt dieser Traum eventuell das eigene hinterlistige Verhalten an.

Während ein Busch mit vielen grünen Blättern in der Traumdeutung eher gute Nachrichten und Freude ankündigt, stellt ein Busch mit nur wenig Laub eher eine Warnung dar. Der Träumende sollte sich, wenn er von einem solchen Busch träumt, bei einem aktuellen Vorhaben nicht allein auf sein Glück verlassen.

Ein kahler Busch geht in der Traumdeutung sogar noch weiter: Dieses Traumsymbol könnte dafür stehen, dass ein Plan des Träumenden scheitern wird, ihm also ein Misserfolg bevorsteht. Wenn der Busch nur vertrocknet ist, dann wird der Träumende wahrscheinlich bald Langeweile erleben.

Durchdringt der Träumende in seinem Traum vom Busch die Pflanze, dann könnte sich etwas in seinem Leben zum Besseren wenden. Betätigt er sich selbst als Gärtner und beschneidet einen Busch, könnte das Traumsymbol die Enthüllung eines Geheimnisses verheißen.

Ein Pfingstrosen-Strauch mit Blüten verheißt als Traumbild meist Glück in der Liebe. Ein Henna-Busch kann im Schlaf auf den Wunsch des Schlafenden nach Anerkennung verweisen. Das Einpflanzen eines Busches kann im Traum darauf verweisen, dass man vermutlich bald ein bestimmtes Ziel erreichen wird.

Traumsymbol "Busch" - Die psychologische Deutung

Allgemein ist der Busch im Traum ein Symbol für Heimlichkeiten, weil er Mensch und Tier Möglichkeiten zum Versteck bietet. In der psychologischen Traumdeutung bezieht sich dieses Traumbild auf eine Abkapselung des Träumenden von der Umwelt. Vielleicht zieht er sich also von anderen Menschen zurück und will lieber alleingelassen werden. Unter Umständen kapselt er aber auch eigene Persönlichkeitsanteile ab und versteckt diese sozusagen vor der Umwelt.

Hier soll dem Schlafenden der Traum von einem Busch oder Gestrüpp meistens vor Augen führen, wie wichtig eine ganzheitliche Persönlichkeit ist, die alle Persönlichkeitsaspekte gleichsam einbindet.

Die Versteckmöglichkeiten können sich bei der Traumdeutung aber auch auf Hemmungen beziehen. Möglicherweise sollte man sich nicht weiter verstecken und von Hemmungen, Blockaden oder Ängsten leiten lassen. So will der Traum vom Busch also dazu motivieren, freier zu sein und sich nicht einschränken zu lassen.

Traumsymbol "Busch" - Die spirituelle Deutung

Ein Busch ist in der spirituellen Traumdeutung ein Sinnbild für den Widerstreit des Träumenden mit seinen Gefühlen. Erleben Sie also vielleicht gerade einen Widerstreit mit Ihrer spirituellen Seite, welche zum Beispiel durch weltliche Gedanken verdrängt werden könnte?

Busch
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Busch
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload