Hofdiener - Traum-Deutung

Traumdeutung Hofdiener

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Hofdiener war in seiner Funktion als Diener Mitglied des Hofes eines Herrschers, beispielsweise eines Königs oder eines Fürsten. Zu seinen Aufgaben gehörte das Erfüllen bestimmter häuslicher Pflichten. Gerade an größeren Höfen waren die Hofdiener entsprechend ihrer Tätigkeit in eine bestimmte Hierarchie eingeordnet. Anhand der Livree konnte dann der Rang innerhalb der Dienerschaft abgelesen werden.

Doch was kann nun der Hofdiener bedeuten, wenn er in einem Traum auftaucht? Welche Botschaft hält er für den Schläfer bereit und worauf will er hinweisen?



Traumsymbol "Hofdiener" - Die allgemeine Deutung

Innerhalb der allgemeinen Traumanalyse bringt das Symbol des Hofdieners im Schlaf für den Träumenden Sorgen und Kümmernisse mit sich. Wer ihn in seinem Traum am Hof eines Herrschers sieht, der wird bald in eine starke Abhängigkeit im finanziellen Bereich geraten.

Außerdem kann diese Traumsituation darauf hinweisen, dass der Schlafende aufgrund seines mangelnden Selbstwertgefühls oftmals zu viel Demut und Unterwürfigkeit zeigt. Er sollte dieses Verhalten überdenken und mehr seinen Interessen entsprechend handeln.

Ist der Träumer selbst ein Hofdiener in seinem Traum, so sollte er sich nicht vor den Aufgaben, die das Leben an ihn stellt, drücken, sondern sie annehmen. Manchmal kann dieses Traumbild zudem veranschaulichen, dass man in der Wachwelt von anderen ausgenutzt wird oder dass man bald ein Unglück erleiden wird.

Jagt der Schlafende, beispielsweise als König, seine Hofdiener weg, darf er sich allgemein betrachtet bald über finanzielle Verbesserungen im Einkommensbereich freuen.

Beobachtet man mehrere Hofdiener bei ihren Beschäftigungen im Traum, darf man sich auf baldigen Besuch im Wachleben freuen. Sieht der Träumer zwei Hofdiener miteinander streiten, stehen auch ihm Streitereien und Ärgernisse ins Haus. Wird man von einem Hofdiener mit roten Haaren im Schlaf bedient, fühlt man sich ermüdet und sehnt sich nach neuer Lebensenergie sowie Kreativität.

Traumsymbol "Hofdiener" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert den Traum, in welchem man selbst ein Hofdiener war, dahingehend, dass man in der Wachwelt sich zu leicht unterordnet. Ein Grund hierfür könnte ein nur wenig ausgeprägtes Selbstwertgefühl sein. Man sollte deshalb versuchen, an sich zu arbeiten und sein Selbstvertrauen zu stärken.

Lässt sich der Schlafende dagegen in seinem Traum als Adliger von einem Hofdiener umsorgen, betrachtet er die Zuwendungen und Handlungen anderer Menschen als viel zu selbstverständlich. Er erhält deshalb durch seinen Traum auch die Aufforderung, über seine Vorstellungen in diesem Bereich kritisch nachzudenken.

Das Beobachten von Hofdienern im Traum kann zudem vor falschen Freunden warnen, welche nur ihre eigenen egoistischen Ziele verfolgen.

Schlägt der Träumer einen Hofdiener in seinem Traum, soll ihm bewusst werden, dass er zu rücksichtslos in der Wachwelt handelt. Er stellt seine Interessen zu sehr über die Belange anderer Menschen. Ein Hofdiener ohne Schuhe als Traumsymbol kann psychologisch betrachtet auf eine falsche Bescheidenheit hinweisen.

Traumsymbol "Hofdiener" - Die spirituelle Deutung

Spirituell gedeutet kann das Traumsymbol "Hofdiener" darauf hinweisen, dass der Träumer in spirituellen Belangen demütig sein und sich nicht zu Hochmut oder Eitelkeit verleiten lassen sollte.

Hofdiener
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren


Hofdiener
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz