Traumdeutung Moschus


Als Moschus wird das pulverförmige, getrocknete und stark riechende Sekret aus dem Moschusbeutel des männlichen Moschustieres bezeichnet. Dieser Duftstoff wird heute, allerdings sehr oft in synthetischer Form, als Bestandteil in vielen Parfüms verwendet, vor allem wenn eine animalisch-süße Duftnote gewünscht wird.

Bereits im Altertum wurde Moschus als Heilmittel bei vielen Beschwerden eingesetzt, beispielsweise bei Nerven- oder Geisteskrankheiten. Jedoch galt es auch als ein Aphrodisiakum, da es die menschlichen Sexualdrüsen beeinflusst.

Doch warum erscheint nun das Symbol „Moschus“ im Traum? Trug man vielleicht selbst in der realen Welt ein Moschus-Parfum und nahm deshalb diesen Duft noch im Traum wahr? Oder aber sah man im Schlaf eher Moschushirsche? Welche Botschaft kann ein solcher Trauminhalt mit sich bringen?

Traumsymbol „Moschus“ – Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse deutet das Traumsymbol „Moschus“ als eine Ankündigung von überraschenden Momenten des Glücks. Der Träumer darf sich auf einige unvorhersehbare Ereignisse freuen, welche ihm viel Freude bereiten werden. Außerdem kann Moschus im Traum auf eine harmonische und von Treue gekennzeichnete Partnerschaft hinweisen.

Ein angenehmer Moschus-Duft im Traum bringt meist angenehme Nachrichten oder Neuigkeiten mit sich. Aber auch kleinere Gewinne im finanziellen Bereich sind möglich. Empfindet der Träumer den Moschus-Duft dagegen als unangenehm, sollte er sich auf Ärgernisse und Streitereien in der Wachwelt einstellen.

Verwendet der Träumer ein Moschus-Parfüm in seinem Traum, kann dies allgemein betrachtet zum einen auf glückliche Erinnerungen hinweisen. Zum anderen kann sich hinter einem solchen Trauminhalt der Hinweis auf eine Täuschung oder einen Betrug verbergen, welchen der Schlafende im Wachleben möglicherweise plant.

Ein Moschus-Hirsch als Traumsymbol versinnbildlicht oftmals die kreative Schaffenskraft des Träumers. Diese soll ihm in der Wachwelt bewusst werden, so dass er diese Energie gezielt und für ein gutes Ergebnis einsetzen kann. Der Moschus-Ochse im Traum kann auf ein gutes Durchhaltevermögen und Stärke hinweisen.

Traumsymbol „Moschus“ – Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung kann das Traumbild „Moschus“, wenn es als ein Duft im Traum erscheint, die Sehnsucht nach vergangenen Erlebnissen symbolisieren. Möglicherweise bringt der Träumer mit dem Duft von Moschus ein tatsächliches Ereignis oder eine reale Person in Verbindung, an die er nun durch seinen Traum erinnert wird.

Riecht der Träumer einen angenehmen Moschus-Geruch in seinem Traum, so steht ihm in der Wachwelt eine gute Zeit bevor. Ein sehr starker Moschus-Duft im Schlaf, der als unangenehm empfunden wird, kann eine Warnung enthalten. Der Träumer oder eine Person in seinem Umfeld versucht eine bestimmte Angelegenheit zu verbergen.

Traumsymbol „Moschus“ – Die spirituelle Deutung

Erscheint im Traum ein Moschus-Duft als Traumsymbol, so kann dies laut der spirituellen Traumdeutung auf die Spiritualität des Schlafenden aufmerksam machen.

Moschus
Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz