Traumdeutung Mittagessen

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wer kennt ihn nicht, den Ruf "Mahlzeit", mit welchem in vielen Betrieben auf den Beginn der Mittagszeit beziehungsweise der Mittagspause hingewiesen wird? Doch was kann es bedeuten, wenn man diesen Begriff im Traum hört? Oder wenn man von einem Mittagessen träumt?

Sicherlich kann ein solcher Traum aus einem körperlichen Bedürfnis entspringen. War man vielleicht hungrig zu Bett gegangen? Oder ist man gerade auf Diät und sehnt sich nach einem "richtigen" Essen? Dann kann ein solcher Traum häufig eine Scheinbefriedigung anzeigen.

Ist ein körperliches Signal jedoch nicht die Ursache des Traumes, welche Botschaft kann sich dann hinter dem Traumsymbol "Mittagessen" verbergen?



Traumsymbol "Mittagessen" - Die allgemeine Deutung

Das Traumbild "Mittagessen" verspricht laut der allgemeinen Traumanalyse dem Schlafenden, dass sich seine Hoffnungen in der Wachwelt erfüllen werden. Sollte man sich zudem in einer Notlage oder in einer finanziell angespannten Situation befinden, so wird diese nun ein gutes Ende finden. Der Träumer darf sich auf bessere Zeiten freuen.

Ist das Mahl am Mittag im Traum eher kärglich, werden die Erfolge im Wachleben umso größere Aussichten haben. Ein üppiges Mittagsmahl im Schlaf kann dagegen die Gier nach Besitz und fehlendes Mitgefühl anzeigen.

Nimmt der Träumer sein Essen um 12 Uhr in seinem Traum alleine ein, so macht er sich in der realen Welt häufig Gedanken über seinen Lebensunterhalt. Sieht man sich selbst als einer von vielen Gästen zu einem Dinner im Schlaf, darf man bald mit einer herzlichen Geselligkeit rechnen.

Bei der allgemeinen Auslegung des Traumsymbols "Mittagessen" kann außerdem das Gericht oder die Speise, welche am Mittagstisch verzehrt wird, eine wichtige Rolle spielen. Deshalb sollte genau betrachtet werden, was man im Traum zu sich nimmt. Denn daraus lassen sich weitere Rückschlüsse für die Botschaft des Traumes gewinnen.

Traumsymbol "Mittagessen" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung kann das Traumsymbol "Mittagessen" als ein Hinweis auf das gereifte Bewusstsein des Träumers gedeutet werden. Um dieses Reifestadium zu erreichen, hat er viele Erfahrungen und Erkenntnisse in sich aufgenommen. Aufgrund dessen ist es ihm nun auch möglich, sein Leben im Einklang mit sich selbst zu gestalten.

Die Mittagstafel eines Gasthauses als Traumbild kann auf den Wunsch des Träumers nach Geselligkeit verweisen. Wer in seinem Traum ein Hauptgericht als Mahlzeit am Mittag isst, der sehnt sich im Wachleben oftmals nach einer Zunahme seiner geistigen Kräfte.

Ist das Mittagessen in diesem Traumzusammenhang aber sehr üppig, sollte man sich vor einer zu starken Ich-Bezogenheit in der realen Welt hüten.

Traumsymbol "Mittagessen" - Die spirituelle Deutung

Innerhalb der spirituellen Traumdeutung kann das Symbol "Mittagessen" als Ermahnung an den Träumer verstanden werden, dass er für seine spirituelle Weiterentwicklung nur die lehrreichsten Erkenntnisse in sich aufnehmen sollte.

Mittagessen
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Mittagessen
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz