Traumdeutung Möwe


Möwen sind mittelgroße bis große Vögel. Sie besitzen recht lange und schmale Flügel, welche spitz zulaufen, sowie einen schlanken Schnabel. Meistens sind Möwen weiß-grau gefiedert. Eine Unterscheidung zwischen männlichen und weiblichen Tieren findet lediglich durch die Größe statt, da die Männchen meist etwas größer sind.

Zu finden sind Möwen vor allem an Küsten oder größeren Binnengewässern. Dort leben und brüten sie in sogenannten Kolonien. Die wohl bekanntesten Vertreter der fast 100 Möwenarten bei uns sind die Lachmöwe und die Silbermöwe.

Traumsymbol „Möwe“ – Die allgemeine Deutung

Innerhalb der allgemeinen Traumdeutung bringt das Traumsymbol „Möwe“ friedvoll verlaufende Verhandlungen mit Geschäftspartnern mit sich, welche sich als unnachgiebig zeigen. Der Träumende kann also diesem Bereich seines Lebens positiv entgegenblicken. Es werden sich hier keine großen Schwierigkeiten ergeben.

Außerdem versinnbildlichen Möwen im Traum auch oft Mitleid, Verständnis und Akzeptanz. Der Schlafende zeigt sich offen gegenüber seinen Problemen und Schwierigkeiten im Wachleben. Er kann diese annehmen und eine Lösung finden. Zudem kann dem Betroffenen durch dieses Traumbild aufgezeigt werden, dass er sich in gefährlichen oder unangenehmen Situation nervlich stark zeigt.

Wer in seinem Traum fliegende Möwen sieht, dem soll allgemein betrachtet sein Wunsch nach Freiheit oder Erholung bewusst werden. In diesem Traumbild kann zudem die Aufforderung beinhaltet sein, in einer bestimmten Angelegenheit einen mutigen Weg zu wählen, der nicht den geltenden Konventionen entspricht.

Tote oder auch kranke Möwen als Traumbild bringen häufig Streitereien und eine Trennung von einem guten Freund mit sich.

Traumsymbol „Möwe“ – Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert das Symbol „Möwe“ als einen Ausdruck für den Rhythmus des Lebens. Dem Schlafenden soll durch seinen Traum das ewige Auf und Ab im Leben bewusst werden.

Die Möwe im Traum kann aber auch Themen wie Weiblichkeit, Geselligkeit oder Intuition mit sich bringen. Mit diesen Themen sollte man sich in der Wachwelt möglicherweise näher beschäftigen. Wer in seinem Traum Möwen als Vogelschwarm sieht, der erhält einen Hinweis, dass er sich in der Gesellschaft Gleichgesinnter sehr wohl fühlt.

Als Vogel im Traum gesehen, kann das Traumbild der Möwe auch als ein Zeichen des Unterbewusstseins gedeutet werden. Der Betroffene sollte seinen Blick im Wachleben nach innen wenden und sich mit seinen seelischen Bedürfnissen auseinandersetzen.

Eine fliegende Möwe im Schlaf kann psychologisch gesehen auf freie und unbelastete Gedanken des Träumenden hinweisen.

Traumsymbol „Möwe“ – Die spirituelle Deutung

Die Möwe im Traum wird unter transzendenten Gesichtspunkten betrachtet als ein Sinnbild für Freiheit und Kraft angesehen. Dem Träumer soll durch seinen Traum bewusst werden, dass er sich danach sehnt beziehungsweise dass er dies bald in seinem realen Leben finden wird.

Möwe
Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz