Traumdeutung riechen

Lesedauer: ca. 6 Minuten

Unsere Sinne sind nicht nur in unserem tagtäglichen Leben von ganz zentraler Bedeutung, sondern wir benutzen sie manchmal auch in unseren Träumen. So kann es vorkommen, dass wir auf dieser Ebene plötzlich einen bestimmten Geruch wahrnehmen. Die Ursache hierfür kann ein tatsächlicher Duft oder Gestank im eigenen Schlafzimmer sein. Diesen Geruch nimmt man während des Schlafens wahr und verarbeitet ihn schließlich unterbewusst in der geträumten Situation.

In anderen Fällen wiederum hat das, was man im Traum riecht, nichts mit der realen Umgebung zu tun. Dann hat das Traumbild "riechen" eine hohe symbolische Bedeutung.

Um das Schnüffeln und den Geruch zu interpretieren, sollte immer berücksichtigt werden, ob in der Traumsituation etwas Angenehmes oder etwas Stinkendes gerochen wurde. Hiervon hängt die genaue Aussage des Traumsymbols "riechen" ab.

Gerüche hängen oft mit sehr klaren Gefühlen zusammen. Denken Sie nur an den Geruch einer geliebten Person, des Lieblingsparfüms oder von Hundekot unterm Schuh. Bei der Traumdeutung ist es also sehr wichtig, was man riecht und welches Gefühl es bei einem auslöst. Lesen Sie im Folgenden mehr über die Traumdeutung verschiedener Gerüche und Geruchsquellen:



Traumsymbol "riechen" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Ein angenehmer Duft im Traum - Mmmh!

Eine Wohltat - Wenn Dinge im Traum gut riechen

Begegnet Ihnen in der Traumwelt ein guter Duft, stehen Ihnen in der Wachwelt angenehme Ereignisse bevor. Dabei ist es ganz egal, ob die frische Wäsche oder Omas Kuchen gut riechen. Nach allgemeiner Traumdeutung ist die Botschaft, dass Sie bald Erfolg haben werden. Eventuell erinnert Sie der Duft auch an ein Ereignis. Jetzt sehen Sie womöglich erst all die guten Folgen, die es nach sich gezogen hat.

Parfüm riechen - was der zauberhafte Duft für den Träumer bedeutet

Parfüm ist dafür gemacht, die Menschen mit seinem Duft zu bezaubern. Dabei täuscht es gelegentlich über den eigentlichen Körpergeruch einer Person hinweg. Im Traum Parfüm zu riechen könnte also eine Warnung sein, dass jemand seine wahren Gedanken vor Ihnen verbergen möchte. Wenn Sie den lieblichen Geruch wahrnehmen, steht das vielleicht auch für die Absicht einer Person, Ihr Herz zu erobern.

Blumen riechen: Trauminterpretation von duftenden Rosen und mehr

Sie sind die Boten des Frühlings: Blumen erinnern uns auch in der Traumwelt an angenehme Zeiten. Die psychologische Traumdeutung vermutet, dass das Blumenriechen ein Traumsymbol für die Unzufriedenheit mit der aktuellen Situation ist. Sie haben es in der Hand, das zu ändern. Wenn Sie im Traum an einer Rose riechen, weist dies auf eine rosige Zukunft hin.

Körperteile und Blut riechen im Traum: Eklig?

Füße riechen - Unangenehmer Traum mit angenehmen Folgen

In der Wachwelt ist es meist eklig, wenn wir Füße riechen. Wer im Traum Füße beschnüffelt, musste in letzter Zeit wahrscheinlich viel arbeiten. Die Anstrengung hat einige Opfer gefordert, doch sie wird auch entsprechende Erfolge mit sich bringen!

Albtraum oder Hinweis: Im Traum Haare riechen

Zu einem gepflegten Äußeren gehören frisch gewaschene Haare. Wenn Sie in Ihren Träumen an Haaren riechen und dabei kein angenehmer Duft von Shampoo in Ihre Nase steigt, kann dies ein Hinweis sein: Es ist an der Zeit, sich mal wieder selbst zu verwöhnen. Tun Sie sich etwas Gutes - Sie haben es verdient!

Oh Schreck! Über Träumer, die Blut riechen

Es ist schon etwas speziell, Blut zu riechen. Kaum jemand kennt diesen leicht metallischen Geruch wirklich. Manche werden dabei sofort ohnmächtig. Für sie kann Blutgeruch im Traum Angst vor einem Kontrollverlust bedeuten. Allen anderen, die in ihren Träumen eine Wunde beschnuppern, steht nach allgemeiner Traumdeutung wahrscheinlich eine Auseinandersetzung mit der Vergangenheit bevor.

Eklige Gerüche im Traum - Das schlägt auf den Magen!

Pfui! Kot riechen im Traum

Hat der Träumer das Pech, Kot riechen zu müssen, bedeutet das nicht unbedingt etwas Schlechtes. Es ist egal, von wem die Exkremente stammen, die ihm in die Nase steigen. Die Zeichen stehen in der Regel auf Glück. Kot ist fruchtbar und wird gerne als Dünger verwendet. Daraus kann Gutes erwachsen. Auch ein nahender Geldsegen ist möglich.

Urin riechen im Traum - Bin ich auf dem Klo?!

Urin galt lange Zeit als wichtiges Heilmittel. Noch heute schwören manche Menschen auf die Eigenurintherapie. Sollte der Träumende im Schlaf Urin riechen, kann dies also ein Symbol für Gesundheit sein. Ist der Träumer krank, so wird er bald genesen. Ist ein unbestimmter Geruch von Urin in der Luft zu schnuppern, fühlt sich der Träumer vielleicht auch belästigt. In der Wachwelt weiß er nur nicht so genau von wem oder was.

Den Tod riechen oder: Eine Traumanalyse von Leichengeruch

Es passiert recht oft, im Schlaf den Tod zu riechen. Die allgemeine Traumdeutung geht hier von einem Neuanfang aus. Eine Beziehung oder ein Arbeitsvertrag geht zu Ende und macht Platz für Neues. Wer eine Leiche riechen sollte, wird darauf hingewiesen, sich mit etwas aus der Vergangenheit zu beschäftigen. Es hätte womöglich längst aufgearbeitet werden können. Den Tod zu wittern, ist nur eine kleine Erinnerung.

Was stinkt denn hier so?! Im Traum etwas Faules riechen

Es gibt zwei ganz unterschiedliche Traumanalysen dafür, im Traum Faules zu riechen. Einerseits stinkt eine Sache zum Himmel. Die Trauminterpretation sagt in diesem Fall, dass sich wohl Ärger ankündigt. Andererseits entdeckt der Träumende vielleicht die Quelle des Geruchs. Dabei könnte es sich um etwas handeln, das in der Wachwelt länger vernachlässigt worden ist.

Rauch und Feuer riechen in Träumen - Hilfe, es brennt!

Heiße Interpretation vom Feuer riechen in Träumen

Feuer ist heiß und schwer zu bändigen. So steht es womöglich auch um Ihre Gefühlswelt, wenn Sie im Schlaf ein Feuer riechen. Die Leidenschaft brennt in Ihnen. Falls Sie den Brand nur riechen, aber nicht sehen können in der Traumwelt, dann gehören die starken Gefühle womöglich einer anderen Person, die für Sie Feuer und Flamme ist.

Das ist kein Nebel! Rauch riechen im Traum

Wenn der Träumer nachts Qualm schnüffelt, ist er sich über etwas im Unklaren. Die klassische Traumdeutung sieht im Rauch-Riechen einen Hinweis auf eine schwer einzuschätzende Situation. Eventuell plagen den Träumenden auch Ängste und Zweifel vor der Zukunft. Das bedeutet aber nicht, dass es wirklich einen Grund gibt, sich Sorgen zu machen.

Traumsymbol "riechen" - Die allgemeine Deutung

Gerüche sind oft mit Erlebtem und bereits gemachten Erfahrungen verbunden. Die allgemeine Traumdeutung geht davon aus, dass Träume, in welchem man etwas riecht, eine Auseinandersetzung mit der Vergangenheit anzeigen können. Der Träumende befindet sich in einer Phase, in welcher er seine Erfahrungen neu einordnet und strukturiert. Das Traumbild "riechen" zeigt, dass er zugleich auch ein neues Verständnis für das Vergangene entwickelt und hieraus Vorteile für seinen zukünftigen Weg zieht.

Das Riechen eines angenehmen Duftes verheißt darüber hinaus der Traumanalyse zufolge schöne Ereignisse, sowie Erfolge und Ehre. Der Schlafende kann seine Ziele erreichen und in diesem Zuge sein gesellschaftliches Ansehen verbessern.

Riecht er in der geträumten Situation allerdings ein sehr starkes Parfum, kann das gelegentlich auch vor Falschheit warnen. Jemand versucht über die eigenen Fehler hinwegzutäuschen oder seine wahren Absichten zu verstecken. Der Träumende sollte in diesem Fall gut überlegen, wem er wirklich vertrauen kann.

Weniger positiv werden gleichermaßen auch Träume gedeutet, in welchen ein ekliger Gestank gerochen wird. Das Traumbild "riechen" kündigt in einem solchen Traumzusammenhang baldigen Ärger an. Es droht zu Streitigkeiten im privaten oder beruflichen Umfeld zu kommen.

Traumsymbol "riechen" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumanalyse geht davon aus, dass das Symbol "riechen" eine Sehnsucht nach vergangenen Zeiten darstellt. Im Traum riecht man oft Düfte, die mit einer ganz bestimmten Person oder Erinnerung aus der Kindheit verankert sind.

Nimmt man diesen Geruch also in der Traumsituation durch Beschnüffeln wahr, wünscht man sich die frühere Unbeschwertheit und Leichtigkeit zurück. Möglicherweise fühlt sich der Träumende in seinem Leben auch aktuell überfordert, muss zu viele Probleme auf einmal lösen.

Gegenteiliges gilt in der psychologischen Traumdeutung, wenn der geträumte Geruch mit negativen Erinnerungen und Gefühlen einhergeht. In diesem Fall verweist das Traumbild auf schlechte Erfahrungen, die noch nicht gänzlich verarbeitet wurden. Das geträumte Symbol fordert dazu auf, sich mit dem Erlebten auseinanderzusetzen und damit endgültig abzuschließen.

Traumsymbol "riechen" - Die spirituelle Deutung

Nach dem spirituellen Deutungsansatz ist das Traumbild "riechen" ein Symbol für die Entwicklung spiritueller Wahrnehmung. Gelegentlich können sich durch das Riechen im Traum zudem Fähigkeiten des Träumer abzeichen, mit denen er gut planen und vorausschauend handeln kann.

riechen
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


riechen
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz