Traumdeutung Ocker

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ocker ist ein erdiges Mineralgemisch, welches aus eisenoxidreicher Tonerde, Quarz und Kalk besteht. Dabei reicht die Farbpalette von Ocker von gelb, orange bis zu braun und rotbraun. Ocker ist eine der ältesten vom Menschen genutzten Erd-Farben. Bereits die Menschen in der Steinzeit nutzten sie für Höhlenmalereien.

Der bekannteste Abbauort für Ocker liegt in der französischen Provence. Hier kann man auch heute noch die von der Natur geschaffenen Ockerbrüche und Ockerfelsen besichtigen. Heute stellt man Ocker jedoch größtenteils auf künstlicher Basis her. Wie Ocker in unseren Träumen erscheint, kann sehr unterschiedlich sein, da auch dessen Farbspektrum sehr groß ist und man es leicht mit gelb, braun oder rot verwechseln kann. Sind Sie sich aber sicher, von Ocker geträumt zu haben, dann helfen Ihnen vielleicht die nachfolgenden Informationen, das Traumsymbol richtig zu deuten.



Traumsymbol "Ocker" - Die allgemeine Deutung

Grundsätzlich ist es in erster Linie unwichtig, in welcher Farbschattierung wir von Ocker geträumt haben. Für die allgemeine Traumdeutung ist das Traumbild ein Symbol der Erdverbundenheit der träumenden Person. Das kann bedeuten, dass sie sehr sicher im Leben steht und ihre Wertvorstellungen eher konservativ sind.

Das ist in keinem Fall negativ zu deuten, da konservativ hier nicht als "altmodisch" zu betrachten ist. Für den Träumenden zählt das gesagte Wort, Versprechen werden von ihm stets eingehalten und wer sich als sein Freund bezeichnet, der darf mit uneingeschränkter Loyalität rechnen.

Die Farbechtheit von Ocker ist sehr hoch. Es gibt kaum Pigmente, die ihre farbbeständige Leuchtkraft über so lange Zeit erhalten wie Ocker. In der Traumdeutung kann dieser Aspekt uns Aufschluss darüber geben, dass der Träumende selbst auch kein sprunghafter Mensch ist, sondern auf Langlebigkeit baut.

Vor allem in Beziehungen ist dies für ihn ein sehr wichtiger Aspekt, auf den der Betroffene großen Wert legt. Affären oder One-Night-Stands haben zwar seiner Ansicht nach durchaus ihre Berechtigung. Jedoch würde er diese Art des Beziehungslebens niemals für sich in Betracht ziehen.

Traumsymbol "Ocker" - Die psychologische Deutung

Etwas in leuchtendem Ocker zu erblicken, ist in der psychologischen Traumdeutung als glückliches Vorzeichen anzusehen. Vielleicht ist man in der Traumsituation selbst damit beschäftigt, etwas mit Ocker zu fertigen oder anzumalen. Dies kann bedeuten, dass man in der realen Welt nach neuen Ideen und Veränderungen Ausschau hält.

Auch hier hat die Beständigkeit des Ockers eine deutliche Aussagekraft. Übertragen auf die Persönlichkeit der träumenden Person spiegelt dieser Aspekt sehr klar, wie zielgerichtet und ausdauernd der Betroffene an seinen Zielen zu arbeiten in der Lage ist.

Für die Traumdeutung des Materials oder der Farbe Ocker, können auch zusätzlich zum eigentlichen Traumsymbol erscheinende Traumbilder für die Traumanalyse wichtig sein. Gehen Sie daher gedanklich am besten noch einmal zurück zu Ihrem Traumerleben und versuchen, sich an weitere Einzelheiten zu erinnern.

Traumsymbol "Ocker" - Die spirituelle Deutung

In der transzendenten Traumdeutung stellt das Traumsymbol "Ocker" die Gabe zeremoniellen Wissens dar.

 

Ocker
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Ocker
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload