Traumdeutung Kalk

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wenn wir an Kalk denken, fallen uns sicherlich als eines der ersten Dinge verkalkte Rohre oder Leitungen bei Waschmaschinen beziehungsweise anderen wasserführenden Hausgeräten ein. Doch Kalk ist noch an vielen anderen Stellen zu finden.

Kalk ist die umgangssprachliche Kurzform für Kalkstein. Kalkstein beziehungsweise Calciumcarbonat ist eine chemische Verbindung aus Calcium, Kohlenstoff sowie Sauerstoff. Kalk findet sich in der Natur in den unterschiedlichsten Formen auf der ganzen Welt.

So können beispielsweise Gebirgszüge oder Tropfsteinhöhlen zum größten Teil aus Kalkstein bestehen. Aber auch im Bereich von Korallenriffen ist Kalk zu finden.

Im wissenschaftlichen Bereich wird der Begriff des Kalksteins recht weitreichend verwendet. Denn damit werden nicht nur die stark verfestigten Kalksteine, sondern auch relativ weiche Formen bezeichnet, wie beispielsweise Kreide. Als Baustoff beschränkt sich dagegen der Ausdruck "Kalkstein" auf stark verfestigte Kalke.

Auf dem Gebiet der Steinbildhauer werden Kalksteine, welche polierfähig sind, oftmals auch als Marmor bezeichnet, obwohl sie im reinen Sinn keine Marmore sind.



Traumsymbol "Kalk" - Die allgemeine Deutung

Der Anblick von Kalk im Traum kann laut der allgemeinen Traumanalyse in erster Linie auf schwere Zeiten hinweisen, welche dem Träumer vermutlich bald bevorstehen werden. Diese unglücklichen Entwicklungen werden vom Betroffenen möglicherweise auch große Opfer verlangen.

Das Arbeiten mit Kalk im Traum kann dagegen anzeigen, dass man sein Vermögen vermehren wird, wenn man eine schwierige Zeit erfolgreich durchsteht. Wer in seinem Traum Kalk beziehungsweise Kalksteine brennt, der wird oftmals zu einem besseren Lebenswandel ermahnt. Denn das derzeitige Verhalten in der Realität könnte sich als schädlich erweisen.

Ein Kalkofen als Traumbild verspricht meist ein langes Leben, kann aber auch auf Annahmen im beruflichen oder privaten Bereich verweisen, welche sich als ungünstig erweisen werden. Der Anblick einer Kalkgrube im Schlaf kann Schwierigkeiten in der Wachwelt darstellen. Diese wird der Träumende überwinden müssen.

Wer sich in seinem Traum in einer Höhle mit Kalktropfsteinen befindet, der fühlt sich aufgrund der momentan schwierigen Lebensbedingungen in der Wachwelt häufig überfordert. Die weiße Farbe des Kalks kann als Traumsymbol allgemein betrachtet in vielen Fällen auf eine gewisse Empfindlichkeit des Träumers verweisen.

Traumsymbol "Kalk" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumanalyse wird Kalk, wenn er im Traum auftaucht, als ein Sinnbild für Beständigkeit und Ausdauer angesehen. Er kann aber auch auf den Eigensinn des Träumers sowie seine mangelnde Anpassungsfähigkeit hinweisen.

Das Anrühren oder auch Mischen von Kalk mit Wasser im Schlaf kann den Träumenden ermahnen, sich auf sich selbst zu konzentrieren. Er sollte sich um seine eigenen Angelegenheiten kümmern und sich nicht an anderen orientieren. Wer in seinem Traum Kalk isst, dem stehen möglicherweise familiäre Streitereien oder Ärgernisse bevor.

Verkalkte Rohre können als Traumsymbol oftmals zu einem gesünderen Lebenswandel auffordern. Denn dann wird man auch ein hohes Alter erreichen können. Bearbeitet ein Steinmetz im Traum eine Kalkstein-Skulptur, soll dem Schlafenden laut der psychologischen Traumdeutung bewusst werden, dass er an seiner Flexibilität im Wachleben arbeiten sollte.

Traumsymbol "Kalk" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Kalk" als einen Hinweis an den Träumer, dass er sich innerhalb seiner spirituellen Entwicklung beharrlich sowie ausdauernd zeigt.

Bewerte diesen Beitrag


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload