Traumdeutung Python

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Pythons sind Schlangen, die ihre Beute nicht mit Hilfe von Gift, sondern durch Erwürgen töten. Die größten Pythons gehören mit über sechs Metern Körperlänge zu den größten Schlangen der Welt und werden deshalb auch Riesenschlangen genannt.

Ein großer Python kann durchaus den Kampf mit einem Krokodil aufnehmen. In freier Wildbahn kommt der Python vor allem in Asien, Australien und auf dem afrikanischen Kontinent vor. Während die einen sich Pythons als exotische Haustiere in Terrarien halten oder sie im Zoo hinter Glas bewundern, empfinden andere Abscheu oder Panik vor den riesigen Schlangen.

Diese Gefühle sind es auch oft, die Träume mit dem Traumsymbol "Python" prägen, vielleicht träumen wir, von einer Würgeschlange angegriffen und beinahe erstickt zu werden, oder es genügt der bloße Anblick, um den Traum zu einem Alptraum werden zu lassen. Was aber sagt die Traumdeutung zu diesem Bild? Was sagt es über uns aus?



Traumsymbol "Python" - Die allgemeine Deutung

Der Python löst instinktiv Angst und Fluchtgedanken aus, deshalb unterscheidet sich ein Traum mit diesem Traumsymbol von anderen Schlangenträumen. Die allgemeine Traumdeutung sieht in einem Traum mit diesem Traumsymbol eine Warnung. Der Träumende wird mit einem Probleme oder starken Spannungen in seinem Leben konfrontiert.

Sieht der Schlafende im Traum eine Pythonschlange, die ein Beutetier oder gar einen Menschen würgt und vielleicht auch tötet, so hat er vermutlich das Gefühl, an seinen Problemen zu ersticken. Sind es zwei Tiere, die den Träumer bedrohen, werden die Hürden im Leben derzeit als so übermächtig wahrgenommen, dass ein Ausweg fast unmöglich erscheint. Vielleicht ist es ratsam, Hilfe von außen anzunehmen?

Das Traumsymbol steht außerdem für Verluste, der Träumende kann vor ihnen nicht davonlaufen sondern wird von ihnen langsam in die Zange genommen. Dahinter können ernste Schwierigkeiten, aber auch nur eine große Angst stehen, in eine solche Lage zu geraten. Von einem Python erwürgt zu werden, symbolisiert einen schädlichen Einfluss, dem der Träumende ausgeliefert ist. Sich im Traum mit Pythons anzufreunden, steht für Betrug und Verrat.

Wenn der Träumende dagegen mit einem Python kämpft und erfolgreich aus der Auseinandersetzung hervorgeht, so bedeutet dies, dass er gegen seine eigenen Dämonen kämpft und einen wichtigen Sieg errungen hat. Das Traumsymbol deutet dann auf Willenskraft und auch Lebenskraft hin.

Traumsymbol "Python" - Die psychologische Deutung

Psychologisch gedeutet, verweist das Traumsymbol auf Ängste und Druck im Leben des Träumenden. Er fühlt sich von den Umständen, von einem Problem gewürgt. Vermutlich empfindet er große Hilflosigkeit und hat den Eindruck, dass seine Kräfte immer mehr schwinden. Das Gegenteil ist der Fall, wenn er sich aus dem Würgegriff befreien oder den Python sogar töten kann. Dieses Traumbild spricht dafür, dass der Träumende eine schwere Krise überwunden hat und nun wieder auf die Füße kommt.

Eine weitere Deutung besagt, dass der Träumende Probleme mit Männlichkeit hat. Besonders, wenn eine Frau davon träumt, von einem Python gewürgt zu werden, kann das Traumsymbol auf ein Trauma in der Vergangenheit oder zumindest auf Ängste gegenüber Männern hinweisen. In jdem Fall bestehen Schwierigkeiten mit Aggression und Sexualität. Auch hier handelt es sich häufig um ein Warnsymbol.

Traumsymbol "Python" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Deutung steht die Pythonschlange für das Energiepotential des Träumenden und die Lebenskraft.

Python
4.8 (95%) 4 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Python
4.8 (95%) 4 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload