Traumdeutung Outing

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Begriff "Outing" stammt aus dem Englischen und bezeichnet eine Art Bloßstellen. Eingedeutscht sagen wir, dass jemand geoutet wurde oder sich geoutet hat. Das Wort "Outing" wird sehr oft auf die sexuelle Orientierung einer Person bezogen, das heißt, jemand gibt bekannt, dass er zum Beispiel homosexuell ist oder wird von jemand anderem gewissermaßen "enttarnt" - zwangsgeoutet.

Je nach Toleranzgrad des Umfeldes wird der Betreffende als bloßgestellt und lächerlich dargestellt oder als mutig und ehrlich empfunden, als jemand, der zu sich selbst steht. Im Traum begegnet uns das Outing häufig als unfreiwillige Angelegenheit. Aber auch das eigene Outing gegenüber Familienmitgliedern kann im Traum vorkommen.
Was sagt die Traumdeutung dazu? Weshalb träumen wir von diesem Traumsymbol?



Traumsymbol "Outing" - Die allgemeine Deutung

Allgemein deutet das Aufdecken eines Geheimnisses, wie es beim Outing der Fall ist, darauf hin, dass der Träumende etwas verbirgt, vor anderen Menschen in seinem Umfeld oder vielleicht sogar vor sich selbst. Natürlich kann es sein, dass er im Traum einen realen Hintergrund verarbeitet, dass er zum Beispiel homosexuell ist und nicht weiß, wie er es seinen Eltern oder Freunden sagen soll. Im Traum spielt er dann alle Möglichkeiten durch. Es muss aber nicht eins zu eins um das gehen, was im Traum Thema des Outings ist. Oft werden eher geheime Wünsche oder Bedürfnisse thematisiert, die im Traum dann sehr verschlüsselt auftreten.

Eine weitere Deutung ist, dass der Träumende unterbewusst "weiß", dass er etwas Bestimmtes besser im Blick behalten sollte. Dabei kann es sich um einen Anteil seiner Persönlichkeit oder um eine Verhaltensweise handeln. Im Outing während des Traums kommt etwas ans Licht, und so sollte er auch einen Aspekt seiner selbst nicht im Dunkeln lassen.

Gerät der Träumende durch das Outing ins gesellschaftliche Abseits, lässt sich dies in zwei Richtungen interpretieren. Entweder hat der Traum eine Eigenschaft zum Thema, die der Träumende gern loswerden würde, oder er spiegelt seine wahre Haltung wieder. Ein schlechtes Zeichen ist es, wenn der Träumende selbst jemand anderen outet und verrät: er wird sich unbeliebt machen.

Traumsymbol "Outing" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung steht das Outing für etwas, das dem Träumenden erst langsam bewusst wird, für ihn aber sehr wichtig ist. Das kann ein Verstehen für anderer Leute Probleme oder Ansichten sein, oder der Träumende erhält einen Einblick in die Tiefen seiner eigenen Persönlichkeit.

Wenn er von einem Outing als homosexuell träumt, selbst aber heterosexuell ist, so steht das Traumbild für das Verhältnis des Träumenden zu sich selbst. Fühlt er sich während des Traums wohl und wird sein Outing gut aufgenommen, so symbolisiert es Selbstliebe und Mitgefühl. Fühlt er sich dagegen sehr unwohl oder empfindet Scham, so spricht dies für Probleme mit der eigenen Weiblichkeit (bei Frauen) beziehungsweise Männlichkeit (in Männerträumen).

Traumsymbol "Outing" - Die spirituelle Deutung

Sich anderen gegenüber so zu zeigen, wie man wirklich ist, die eigene innere Ganzwerdung und Selbstakzeptanz sind wichtige Schritte auf dem Weg zur spirituellen Reife.

Outing
4.7 (93.33%) 3 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Outing
4.7 (93.33%) 3 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz