Traumdeutung Saxophon


Das Saxophon ist ein Musikinstrument, das aus Messing besteht. Trotz dieser Tatsache wird das Saxofon zur Familie der Holzblasinstrumente gezählt, da sein Ton mit Hilfe eines Rohrblattes erzeugt wird. Je nach Bauform werden verschiedene Saxophone unterschieden.

So finden sich in der mittleren Stimmlage Alt- und Tenorsaxophone, welche am häufigsten in Gebrauch sind. Auch als Anfängerinstrument ist das Altsaxophon sehr gut geeignet. Ein beliebtes Saxofon, welches die höhere Lage abdeckt, ist das Sopran-Saxofon. Dieses findet sich auch in einer geraden Bauweise.

In der tieferen Stimmlage werden häufig das Bariton- oder das Bass-Saxophon verwendet. Daneben gibt es sowohl in den extrem hohen als auch in den extrem tiefen Lagen noch weitere Saxophon-Arten. Diese werden allerdings seltener eingesetzt, meistens zur Bereicherung der Klangfarbe oder für solistische Einsätze.

Traumsymbol „Saxophon“ – Die allgemeine Deutung

Auf der allgemeinen Ebene kann das Traumsymbol „Saxophon“ in erster Linie eine Warnung an den Träumenden enthalten. Er sollte sich von inhaltslosem Klatsch und Tratsch fernhalten. Dies bedeutet, er sollte weder Gerede verursachen noch weitertragen. Als Blasinstrument gedeutet verweist das Saxophon im Traum zudem auf die intellektuellen Fähigkeiten des Träumers.

Hört man im Traum jemanden Saxophon spielen, wird man bald Besuch von Bekannten erhalten und viele Neuigkeiten erfahren. Diese können für den Schlafenden teilweise auch uninteressant sein. Spielt der Träumer dagegen selbst Saxophon in seinem Traum, so sollte er in der Wachwelt andere nicht mit Belanglosigkeiten langweilen.

Wer im Schlaf mit anderen in einer Musikkapelle oder einem Orchester Saxophon spielt, für den wird sich laut der allgemeinen Traumanalyse die Zusammenarbeit mit anderen Menschen als sehr erfolgreich erweisen. Das Traumsymbol „Saxofon“ kann als Musikinstrument aber auch auf die Kommunikationsfähigkeiten des Träumers hinweisen. Diese sollen ihm bewusst werden, so dass er sie im Wachleben gut einsetzen kann.

Für die allgemeine Auslegung des Traumbildes „Saxophon“ kann zudem die Musik, welche im Traum damit gemacht wird, oder das Lied, welches gespielt wird, bedeutsam sein. Schöne Saxophon-Musik im Traum zeigt die Freude des Träumers in der Wachwelt an. Ist die Musik dagegen verstimmt oder disharmonisch, sollte man sich auf Unglück und Schwierigkeiten einstellen. Sehr schrille Saxophon-Töne im Traum können Probleme in der Beziehung anzeigen.

Traumsymbol „Saxophon“ – Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet ermahnt das Symbol „Saxophon“ den Schlafenden, sich in der realen Welt nicht zu sehr mit bedeutungslosen Kleinigkeiten aufzuhalten. Er sollte sich stattdessen auf das Wichtige in seinem Leben konzentrieren. Denn dann wird der Betroffene im Wachleben weiter vorankommen. Außerdem sollte er sich nicht an dem Gerede anderer Personen beteiligen.

Wer in seinem Traum selbst mit dem Saxophon Musik macht, sollte in der Wachwelt aufpassen, dass er andere Menschen nicht auf die Nerven geht. Der Anblick eines Saxofon-Blasinstrumentes verweist in einem Männertraum auf die eigene Sinnlichkeit und Lust. In einem Frauentraum kann dieses Traumsymbol auf einen Sexualpartner hinweisen, mit welchem man fröhliche und lustvolle Stunden verleben wird.

Musiziert der Träumer mit seinem Saxophon im Schlaf gemeinsam mit anderen Menschen in einer Band oder Gruppe, erhält er laut der psychologischen Traumdeutung einen Hinweis, dass er seine unterschiedlichen Persönlichkeitsteile zu einem geschlossenen Ganzen zusammenhalten kann. Dadurch wird er einen Zustand der inneren Harmonie erreichen.

Traumsymbol „Saxophon“ – Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung sieht in dem Spielen eines Saxophons im Traum einen Ausdruck für die Art und Weise, wie sich der Träumer in der Wachwelt in spirituellen Dingen darstellen möchte.

Saxophon
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Blasinstrumente
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz