Traumdeutung Süden

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Meistens werden im Traum Richtungen oder Positionen so gut wie nicht wahrgenommen, denn diese drängen nicht wie andere Symbole in den Vordergrund. Jedoch sollten sie bei der Deutung eines Traumes nicht vernachlässigt werden. Wird nun in einem Traum eine Richtung wie der Süden sehr deutlich erkennbar, kommt diesem Traumsymbol eine besondere Bedeutung zu. Außerdem sollte der gesamte Traumzusammenhang zu dieser Himmelsrichtung in Beziehung gesetzt werden.

Mit dem Süden verknüpfen wir allerdings nicht nur allgemein die Himmelsrichtung. Der Begriff steht häufig auch stellvertretend für einen Urlaub in südlich gelegenen Ländern Europas wie Italien, Spanien oder Griechenland. Viele Menschen aus Mittel- und Nordeuropa verbringen hier ihren Sommerurlaub am Strand. Sie genießen die Wärme, das Meer, den mediterranen Lebensstil, die leichte, frische Küche, frische Ananas, süße Bananen und den Cocktail, verziert mit Zitronen-Scheiben, beim Sonnenuntergang.

Überdenken Sie also noch einmal Ihren Traum und rufen Sie sich so viele Details wie möglich ins Gedächtnis, wenn Sie vom Süden geträumt haben. Auch Ihre Gefühle während des Traumes sind von Bedeutung, denn erst durch das Zusammenfügen aller Einzelheiten kann die "richtige" Auslegung Ihres Traumes gefunden werden.



Traumsymbol "Süden" - Die allgemeine Deutung

Innerhalb der allgemeinen Traumdeutung wird das Traumsymbol "Süden" oftmals wie das Symbol "Italien" ausgelegt und kann dann auf den Wunsch des Träumenden nach einer Reise in den Süden verweisen. Dabei steht allerdings nicht in erster Linie die Himmelsrichtung im Vordergrund, sondern vielmehr das Lebensgefühl, das meist in südlichen Ländern vorherrscht. Man denke an Sommer, Sonne, Strand und Wassermelone.

Dies bedeutet im übertragenen Sinne, dass der Träumende sich nach einer gewissen Leichtigkeit in seinem Leben sehnt.

Im Traumsymbol "Süden" kann sich dem Träumenden aber auch die geistige Art seines Handels und seines Verhaltens aufzeigen. Befindet sich der Träumende in seinem Traum bereits in einem südlichen Land, sieht dies die allgemeine Traumdeutung als ein positives Zeichen für Liebesangelegenheiten an. Für geschäftliche Dinge stehen die Zeichen allerdings weniger gut.

Erblickt der Träumenden einen Weg im Traum, der nach Süden führt, sollen ihm seine Sehnsucht nach Herzenswärme und Geborgenheit sowie seine starke Willenskraft bewusst werden.

Traumsymbol "Süden" - Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet erhält der Träumende durch das Traumsymbol "Süden" einen Hinweis seines Unterbewusstseins. Dieses möchte ihm mitteilen, dass er sich in seinem jetzigen Wachleben nach mehr Gefühlswärme und Abwechslung sehnt:

Der Träumende empfindet seine aktuelle Lebenssituation als zu einengend und langweilig. Ihm sollte dabei allerdings bewusst sein, dass es bei einem Ausbruch aus seinem bisherigen Leben auch Schattenseiten gibt. Denn er würde dadurch seinen Lebensstandard und die damit einhergehende Sicherheit aufs Spiel setzen. Der Träumende sollte sich deshalb sein Handeln in der Wachwelt sehr genau überlegen.

Manchmal kann der Süden als Traumsymbol zudem auf konkrete Aussteigerpläne des Träumenden verweisen. Möglicherweise überlegt der Träumende gerade, in ein südliches Land auszuwandern oder es war schon immer sein Wunsch, dies in Angriff zu nehmen.

Traumsymbol "Süden" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung kann das Traumsymbol "Süden" zum einen auf die spirituelle Entwicklungsstufe des Träumenden in der Wachwelt verweisen.

Zudem kann dieses Traumsymbol als ein Sinnbild für Gaben der Liebe interpretiert werden.

Süden
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Süden
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload