Traumdeutung Schaufel


Schaufeln gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Formen. Auch das Material kann ganz verschieden sein. So sind beispielsweise kleine Sandkastenschaufeln meist aus Plastik, große Schaufeln dagegen haben oftmals ein Metall-Blatt und einen Holzstiel. Doch was kann es nun bedeuten, wenn man im Traum eine Schaufel sieht? Wie lässt sich dies interpretieren? Doch nicht nur das Traumsymbol an sich liefert Hinweise für die Auslegung. Auch der Traumkontext oder das Material der Schaufel kann von Bedeutung sein und sollte beachtet werden.

Traumsymbol „Schaufel“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „Schaufel“ will dem Träumenden laut der allgemeinen Traumdeutung die Notwendigkeit aufzeigen, dass er in bereits gemachten Erfahrungen nach neuen Erkenntnissen graben sollte. Dies kann sich sowohl auf ein freudiges als auch ein traumatisches Erlebnis beziehen. Oder aber er sollte sich an eine lehrreiche Begegnung erinnern. Die entsprechende Deutung ist dabei abhängig von den jeweiligen Lebensumständen des Träumenden. In manchen Fällen symbolisiert die Schaufel im Traum zudem das Abmühen des Träumenden, um eine Veränderung im Wachleben zu erreichen. Dafür wird er seine ganze Kraft einsetzen müssen. Allerdings bleibt offen, ob er die gewünschte Änderung auch erreichen kann.

Für die allgemeine Auslegung des Traumsymbols „Schaufel“ ist außerdem die Beschaffenheit von Bedeutung. Eine Gartenschaufel im Traum will den Träumenden darauf hinweisen, dass er bodenständig ist und dass er in seinem Leben mit Vorsicht handeln sollte. Ein Spaten als Traumsymbol veranschaulicht, dass man bald eine unangenehme Aufgabe übernehmen muss. Dieser wird man sich nicht entziehen können. Wer im Traum eine Schaufel erblickt, wird im Wachleben bald um Hilfe gebeten werden. Das Arbeiten mit einer Schaufel im Traum ist allgemein betrachtet ein Sinnbild für anstrengendes und mühevolles Arbeiten bei nur einem geringen Gewinn. Eine kaputte Schaufel als Traumsymbol ist ein Zeichen für enttäuschte Erwartungen und Hoffnungen.

Gräbt der Träumende in seinem Traum ein Loch mit einer Schaufel, soll ihm bewusst werden, dass er in der Wachwelt zu allen Anstrengungen bereit ist, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Diese Traumsituation kann zudem den Wunsch des Träumenden veranschaulichen, einem Problem auf den Grund zu gehen. Wird im Traum ein harter und steiniger Boden mit einer Schaufel bearbeitet, sind die Anstrengungen im Wachleben allerdings vergebens. Trägt der Träumende eine Schaufel im Traum und arbeitet damit aber nicht, versucht er in der Wachwelt seine Tüchtigkeit zu beweisen. Das Graben mit einer Schaufel nach Verborgenem versinnbildlicht, dass der Träumende sowohl vor Arbeit als auch vor Autoritätspersonen dienert. Dadurch möchte er die Gunst dieser Personen gewinnen.

Traumsymbol „Schaufel“ – Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung wird das Traumsymbol „Schaufel“ als ein Instrument zur Selbstanalyse angesehen. Der Träumende wird dadurch aufgefordert, über die Inhalte seines Lebens nachzudenken. Wichtig ist dabei auch, was im Traum geschaufelt wird. Schaufelt er im Traum Kompost, sollte der Träumende die Summe seines Lebens, vor allem die fruchtbarsten Bereiche, näher betrachten. Das Schaufeln von Sand im Traum will dem Träumenden bewusst machen, dass er ein intensives Zeiterleben hat.

Traumsymbol „Schaufel“ – Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung sieht in dem Traumsymbol „Schaufel“ ein hilfreiches Werkzeug, mit welchem der Träumende wichtige spirituelle Inhalte enthüllen kann.

Schaufel
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • vergraben
  • abkehren
  • Besen
  • graben
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz