Traumdeutung Erdmännchen

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Erdmännchen sind kleine Säugetiere, die im südlichen Afrika beheimatet sind. Sie leben und jagen in Gruppen mit bis zu 30 Tieren. Bei Gefahr suchen sie Schutz in ihrem ausgebreiteten unterirdischen Höhlensystem. In der Gemeinschaft geben die Weibchen den Ton an, an der Spitze der Hierarchie steht jedoch immer ein Pärchen. Während ein Teil der Gruppe auf Futtersuche ist, passt der Rest der Erdmännchen auf und warnt die anderen bei Gefahr durch Pfeifen oder Bellen. Auf dem Speiseplan stehen unter anderem Schlangen und Skorpione, gegen deren Gift die kleinen Räuber immun sind. Wegen ihres niedlich wirkenden Äußeren und ihres ausgeprägten Sozialverhaltens können wir uns als Menschen mit den Erdmännchen gut identifizieren. Sie wirken wie eine putzige Karikatur unserer eigenen Gesellschaft.

Träumt man von Erdmännchen, ist man vielleicht ganz entzückt von den zierlichen kleinen Tieren. Möglicherweise imponiert dem Träumenden auch, wie gut sie ihr Gemeinschafsleben organisieren. Für einige Schlafende wird die Begegnung mit einem Erdmännchen von Furcht begleitet sein, weil sich die Tiere mit den scharfen kleinen Zähnchen und Krallen schnell und unkontrolliert bewegen.

Für die Traumdeutung ist es wichtig herauszufinden, welche menschlichen Eigenschaften der Träumende persönlich mit diesem Traumsymbol verbindet und welche Gefühle er im Schlaf beim Auftauchen eines Erdmännchens empfand. Versuchen Sie sich zu erinnern …



Traumsymbol "Erdmännchen" - Die allgemeine Deutung

Bei der Entschlüsselung des Traumsymbols "Erdmännchen" spielen verschiedene Aspekte eine Rolle. Zum einen stehen Tiere in der Traumdeutung generell für Natürlichkeit und ungezähmte Freiheit. Möglicherweise hat der Träumende das Bedürfnis, sich von gesellschaftlichen Zwängen zu befreien und seinen ureigenen Bedürfnissen zu folgen. Der Traum von Erdmännchen weist zudem auf die im Träumenden schlummernde instinktive Energie hin, die es zu nutzen gilt. Vielleicht benötigt er auch das alte Wissen der Tiere zur Lösung eines Problems.

Darüber hinaus ist die Immunität der Höhlenbewohner gegenüber Giften für die Traumdeutung bedeutsam. Das Traumsymbol drückt aus, dass der Träumende sein Leben nicht von negativen Einflüssen vergiften lässt. Er tritt ihnen mit einem robusten Abwehrsystem entgegen. Das Sozialleben der Erdmännchen schließlich steht in der Traumdeutung in Kontrast zum Kampf des Einzelnen. Der Traum macht deutlich, dass gemeinsam mit anderen oft mehr erreicht werden kann als alleine. Das Traumsymbol ist eine Aufforderung, sich stärker am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen.

Traumsymbol "Erdmännchen" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene kann das Traumsymbol "Erdmännchen" die Schwächen oder Stärken des Träumenden darstellen. In der Traumdeutung kann die Geselligkeit der Tiere für soziale Aufgeschlossenheit des Träumenden stehen oder auch auf dessen Hang zum Einzelgängertum hinweisen. Empfindet man sich selbst im Traum als Teil der Erdmännchen-Gemeinschaft, kann dies ein Signal des Unterbewusstseins sein, dass man es genießt, anderen ein Gefühl von Sicherheit zu geben. Ebenso kann sich in dem Traumsymbol auch die Sehnsucht nach sozialer Geborgenheit ausdrücken. Das Erdmännchen ist in der Traumdeutung manchmal allerdings ebenso ein Hinweis auf übertriebene Anpassung. Im Traum wehrt der Träumende sich gegen eine Persönlichkeit, die im realen Leben zu häufig die Führung übernimmt.

Darüber hinaus kommen in einem Traum über Tiere gemäß der Traumdeutung triebgesteuerte Verhaltensweisen zum Ausdruck, die man als Kind zu unterdrücken gelernt hat, wie zum Beispiel Wut und Enttäuschungen in spontaner Aggression auszuleben. In diesem Zusammenhang ist das Traumsymbol "Erdmännchen" ein Zeichen dafür, dass Emotionen und Vernunft zurzeit nicht ausgewogen sind. Ein weiterer wichtiger Aspekt für die psychologische Traumdeutung ist der Lebensraum der Erdmännchen, ihre unterirdischen Höhlen.

Das Graben im Grundelement Erde lässt darauf schließen, dass der Träumende tief in sein eigenes sowie in das kollektive Unterbewusstsein einzudringen versucht. Das Traumsymbol teilt ihm mit, dass er seine aktuelle Situation nur aus seinen Erfahrungen heraus verstehen kann. Diese sind jedoch oft verdrängt worden und werden nun durch den Traum ans Tageslicht des Bewusstseins geholt.

Traumsymbol "Erdmännchen" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung gilt das Traumsymbol "Erdmännchen" als Geschenk an den Träumenden, das ihm Wissen, Hilfe und andere Vorteile bringt. Die sozialen Tiere stehen in geistiger Hinsicht für die persönlichen spirituellen Glaubensvorstellungen und für die individuelle Orientierung innerhalb einer Gemeinschaft.

Erdmännchen
4.4 (87.5%) 8 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Erdmännchen
4.4 (87.5%) 8 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz