Traumdeutung Gartenhaus

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wer einen Garten besitzt, benötigt einen Ort, an welchem er Gerätschaften, wie beispielsweise Hacke oder Rechen, Sitzpolster und anderes trocken und sicher aufbewahren kann. Ein Gartenhaus erfüllt diesen Zweck sehr gut, denn es hat wie ein großes Haus Fenster und eine Tür. Man kann es außerdem mit Regalen und elektrischem Licht ausstatten. Gartenhäuser gibt es als komplette Bausätze in Baumärkten oder auch im Holzhandel. Manche sehen aus wie einfache Holzhütten oder imposante Blockhäuser, andere haben einen geradezu künstlerischen Anspruch.

Wenn man von einem Gartenhaus oder einem Pavillon träumt, stellt man sich vielleicht eine Idylle abseits vom hektischen Alltag vor. Möglicherweise befindet sich in dem Häuschen ein Liegestuhl, den der Träumende gleich aufzustellen gedenkt. Eventuell erinnert er sich im Traum aber auch nur daran, dass er Gartenarbeiten erledigen sollte. Die das Traumsymbol umgebende Natur ist ein wichtiger Teilaspekt für die Traumdeutung.



Traumsymbol "Gartenhaus" - Die allgemeine Deutung

Ein Gartenhaus ist in der Traumdeutung ein Traumsymbol für Schutz, aber auch für Heimlichkeit. Bereits der Garten ist ein Ort der Erholung und der Entspannung, an welchem der Mensch sich der Natur verbunden fühlen kann, ohne sich mit ihrer Wildheit auseinandersetzen zu müssen.

Das Gartenhaus im Traum ist ein verstärkter Ausdruck des Wunsches nach häuslichem Glück und Geborgenheit. Gemäß der Traumdeutung kann mit dem Traumsymbol auch ein tatsächlicher Umzug verarbeitet werden. Die Bescheidenheit des kleinen Holzhauses verweist dabei auf die elementaren Bedürfnisse des Träumenden.

Da ein Gartenhaus meistens nur eine einfache Hütte ist, spiegelt das Traumsymbol manchmal auch die finanziellen oder gesellschaftlichen Verhältnisse des Träumenden wider. Gemäß der Traumdeutung mahnt es zur Zufriedenheit mit dem, was man hat. Für den Träumenden stellt sich durch den Traum die Frage, in welcher Hinsicht er bereit ist, notwendige Abstriche zu machen.

Ein Garten steht in der Traumdeutung außerdem für Verführung und Liebesabenteuer. Er bietet Schutz vor neugierigen Blicken und hält Fremde durch einen Zaun oder eine Hecke fern. Das Traumsymbol "Gartenhaus" ist eine Steigerung dieser Heimlichkeit, da es den Träumenden noch stärker abschirmt.

Traumsymbol "Gartenhaus" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung stellt das Traumsymbol "Gartenhaus" eine Zuflucht vor dem Unrecht des Lebens dar. Es ist ein Sinnbild für einen sicheren Ort, an welchem der Träumende Schutz vor einer als bedrohlich empfundenen Umwelt suchen kann. Darüber hinaus symbolisiert ein Haus im Traum generell die Seele des Träumenden und seine Einstellungen und Verhaltensweisen, auf welche er sein Leben aufbaut.

Das Unterbewusstsein signalisiert im Traum, dass der Träumende sich mit seiner momentanen Situation arrangieren sollte. Es erfordert Geduld, um grundlegende Veränderungen vorzunehmen. Darüber hinaus ist das Traumsymbol "Gartenhaus" gemäß der Traumdeutung ein Zeichen dafür, dass der Träumende sich eingeengt fühlt. Das kann an den äußeren Umständen liegen, aber auch an eigenen Ängsten und Hemmungen. Der Traum ist eine Aufforderung, stärker aus sich herauszugehen.

Traumsymbol "Gartenhaus" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung ist das Traumsymbol "Gartenhaus" ein Sinnbild für das Paradies. Es ist ein Ort, an dem der Träumende sich in Sicherheit und Geborgenheit entspannen kann. Im Traum erkennt der Träumende Aspekte seiner eigenen Natur, die mit der Energie der Erde und mit der Schöpfung in Verbindung stehen.

Gartenhaus
4.5 (90%) 4 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Gartenhaus
4.5 (90%) 4 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload