Traumdeutung Terror

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Terror ist der lateinische Begriff für „Schrecken“. Durch die ständig drohende Gefahr eines Gewaltakts sollen Menschen eingeschüchtert und gefügig gemacht werden. Terroristen wollen einen Staat oder eine Gesellschaft unter Druck setzen, sich in ihrem Sinne zu verändern. Oder es ist die Regierung selbst, die durch Staatsterror ihre Macht erhalten will.

Die Gewaltausübung erscheint dabei oft willkürlich. Bomben oder Attacken mit Schusswaffen oder Messern an öffentlichen Plätzen sollen Unsicherheit verbreiten. Terror gibt es allerdings auch im Privatbereich, Stalking zum Beispiel ist eine Form des Psychoterrors.

Wer von Terror oder Terrorismus und vielleicht einem dramatischen Polizeieinsatz träumt, empfindet vermutlich eine lähmende Angst, da die Gefahr schwer einzuschätzen ist. Die Furcht entsteht aus der Gewissheit, dass man jederzeit ein Opfer der Gewalt werden kann. Vielleicht kämpft der Träumer aber auch gegen das Entsetzen an. Die näheren Einzelheiten des Trauminhalts sind für die Traumdeutung maßgeblich.



Traumsymbol "Terror" - Die allgemeine Deutung

Ein Traum, in welchem der Schlafende Angst vor Terror hat, deutet auf Enttäuschung hin. Er hat das Gefühl, dass ihn etwas im Leben blockiert und gewaltsam an der Erreichung seiner Ziele hindert. Das Traumsymbol ist eine Aufforderung an den Träumer, sich nicht einschüchtern zu lassen. Entscheidend für die Traumdeutung ist die Frage, ob die träumende Person unter dem Terror leidet oder ob sie ihn selbst ausübt.

Ist letzteres der Fall, befindet sie sich vermutlich in einer belastenden Situation, gegen welche sie sich zur Wehr setzt. Eventuell mahnt das Traumsymbol "Terror" aber auch, sich nicht zu stark für eine Sache einzusetzen, die zum Scheitern verurteilt ist. Laut Traumanalyse ist ein Traum, in dem der Träumende selbst Gewalt anwendet, eine Warnung vor dem Verlust von Ansehen.

Eine andere Auslegung kommt in Betracht, wenn der Schlafende sich im Traum vor dem Terror durch andere Personen, wie beispielsweise einen Stalker, fürchtet. Angst hat im realen Leben eine Schutzfunktion, sie dient der Selbsterhaltung.

Das Traumsymbol "Terror" weist gemäß der Traumdeutung allerdings auf Ängste hin, die uns im Alltag hemmen und einschränken. Der Träumer sollte herausfinden, welche Parallelen es zwischen der Furcht vor dem Terror im Traum und seinen Unsicherheiten oder Problemen im realen Leben gibt. So kann zum Beispiel der Zeitpunkt des Traums aufschlussreich sein.

Warum träumt man ausgerechnet jetzt von diesem Traumsymbol? Welche reale Situation entspricht der Angst des Schlafenden im Traum? Laut Traumanalyse kann das Traumbild auch auf tatsächliche Gefahren hinweisen.

Traumsymbol "Terror" - Die psychologische Deutung

Mit dem Traumsymbol "Terror" rückt das Unterbewusstsein verdrängte Angstgefühle in den Mittelpunkt. Dabei handelt es sich meist um irrationale Ängste. Die Emotion ist real, doch der Grund dafür ist nicht logisch nachvollziehbar.

Der psychologischen Traumdeutung folgend versinnbildlicht der Terror im Traum persönliche Unsicherheit, Komplexe oder auch Schuldgefühle. Die Angst, sich vor anderen zu blamieren, kann im Traum durch das Entsetzen vor drohendem Terror dargestellt werden. Das Traumbild von einem Angriff oder Anschlag ist laut Traumanalyse eine Aufforderung der Psyche, sich persönliche Probleme bewusst zu machen und sie zu akzeptieren. So kann das seelische Gleichgewicht wieder hergestellt werden.

Wenn dem Schlafenden im Traum nicht nur Terror droht und er tatsächlich das Opfer terroristischer Gewalt wird, äußert sich in dem Traumsymbol ein Gefühl von einem geringen Selbstwert. Vor allem wenn er die Attacke wehrlos über sich ergehen lässt, ist dies in der Traumdeutung ein deutliches Signal für unbewusste Ohnmachtsgefühle. Der Träumer fühlt sich ausgeliefert, weil er möglicherweise dem gesellschaftlichen Druck nicht standhalten kann.

Im Traum kann sich dieses Gefühl dann allerdings auch in eine Aggression verkehren. Indem das Unterbewusstsein den Träumer selbst Terror verbreiten lässt, lehnt er sich gegen äußere Zwänge auf. Das Traumsymbol ist in der Traumdeutung jedoch auch eine Mahnung, die eigenen Interessen nicht mit aller Gewalt gegen jede gesellschaftliche Konvention durchzusetzen.

Traumsymbol "Terror" - Die spirituelle Deutung

Terror ist immer ein Gewaltakt, sei er physisch oder psychisch. Als Traumsymbol weist er gemäß der Traumdeutung auf etwas hin, was der Träumer als spirituelle Ungerechtigkeit empfindet. Eventuell ist er mit einem Ereignis auf geistiger Ebene nicht einverstanden.

Terror
4.6 (92%) 10 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Terror
4.6 (92%) 10 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload