Traumdeutung Pfeil

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Einen Pfeil assoziieren wir mit Geschwindigkeit, Treffsicherheit und dem Wettbewerb des Bogenschießens. Früher sehr gebräuchliche Waffen, werden Pfeil und Bogen in unseren Breitengraden heutzutage mehr von Hobbyschützen und Mittelalter-Fans benutzt. Und wer hat sich nicht als Kind Pfeile aus Stöckern zurecht geschnitzt und als vermeintlicher Indianer unsichtbare Wildtiere oder Cowboys gejagt?

Als Piktogramm kann der Pfeil auch Wegweiser sein, international verständlich zeigt er die Richtung eines Wanderwegs, Notausgangs oder auch einen Fortschritt an. Der Pfeil weist immer in eine Richtung, selbst wenn er sein Ziel verfehlt, trifft er doch geradlinig und unmissverständlich. In der griechischen Mythologie benutzte Amor Pfeil und Bogen, um Menschen ins Herz zu treffen und so die Verliebtheit in ihnen zu entzünden.

Was bedeutet nun ein Traum von einem Pfeil? Je nach Traumsituation und Verwendung des Pfeils in der Traumwelt verändert sich die Deutung. Erfahren Sie nun alles zu den häufigsten Träumen mit diesem Traumsymbol!  



Traumsymbol „Pfeil“ - Die häufigsten Träume zum Symbol

Waffen und Verletzungen: In meinen Träumen ist der Pfeil eine Gefahr

Hilfe, ich werde im Traum von Pfeilen beschossen oder getroffen!

Träumt jemand, dass er mit Pfeilen beschossen wird, deutet das auf etwas im Wachleben hin, das ihn verfolgt und immer wieder einholt. Dabei kann es sich um wiederkehrende Ängste, Angewohnheiten oder traumatische Ereignisse handeln. Wird der Träumende mit einer Armbrust von den Pfeilen getroffen, ist das ein Zeichen für eine Verletzung, ein Unglück oder eine Enttäuschung. Der Schütze ist möglicherweise eine Person, die Ihnen schaden will oder ein falsches Spiel mit Ihnen treibt.

Mitten ins Herz: Bringt Amors Pfeil mir eine traumhafte neue Liebe?

Schießt der römische Liebesgott Amor dem Träumer einen Pfeil ins Herz, erwartet diesen im echten Leben eine neue Liebe. Diese ist wahrscheinlich nicht besonders langlebig, aber voller Leidenschaft. Wer im Traum von einer Pfeilspitze Amors in das Herz getroffen wird, der sollte sich allerdings darauf einstellen, dass die Liebschaft womöglich nicht von langer Dauer sein wird.

Den Träumer trifft ein Pfeil im Rücken

Was hinter unserem Rücken passiert, können wir kaum beeinflussen. Meist geschieht es ohne unser Wissen und natürlich ohne, dass wir es sehen. Träumt jemand von einem Pfeil im Rücken, bedeutet das oft eine Bedrohung, die wir fühlen. Bewusst ist sie uns meist nicht. Trifft Sie das Geschoss in Rücken, geschieht dieser Angriff ohne Vorwarnung oder Sie sind bereits auf der Flucht vor etwas. Dieses Traumszenario deutet auf Situationen im Wachleben hin, in denen uns Personen nicht direkt angreifen, aber Spitzen gegen uns schießen und hinterrücks gegen uns arbeiten.

Im Traum schieße ich mit Pfeilen

Der Pfeil ist ein Bildnis für bereits ausgeführte Taten und Worte des Träumenden. Wie das abgefeuerte Geschoss lassen sich auch diese Handlungen nicht mehr rückgängig machen und die Konsequenzen - ob positiv oder negativ - werden sich bald einstellen. Hat ein Träumender den Pfeil abgeschossen, steht das im wachen Leben für eine Entscheidung, die er bereits getroffen hat. Schießen Sie auf andere, spiegelt das Ihr Verhältnis zu dieser Person wider. Überprüfen Sie Ihr Verhalten im Wachleben.

Der zerbrochene Pfeil in der Traumwelt - Was sagt mir der Traum?

Zerbrochene Pfeile symbolisieren Rückschläge im Arbeits- oder Privatleben. Während ein intaktes Geschoss die zielgerichtete Jagd nach etwas bedeutet, sind die kaputten Pfeilspitzen ein Bildnis für Niederlagen und Enttäuschungen. Die momentane Lebenssituation des Träumenden ist möglicherweise instabil oder wird von ihm als solche empfunden.

Hinweiszeichen im Traum - Wohin zeigt der Pfeil?

Pfeile dienen als Wegweiser - im wahren Leben genauso wie im Schlaf. Das Traumsymbol „Pfeil“ gibt hier eine Orientierungshilfe und Hinweise, wenn wichtige Entscheidungen anstehen. Den Pfeil kann der Träumende durchaus als hilfreichen Richtungsweiser verstehen. Wohin führt mich mein Weg? Welcher ist der richtige? Das Traumsymbol gibt hierüber Auskunft, wenn auch in verschlüsselter Form.

Traumsymbol "Pfeil" - Die allgemeine Deutung

Zum einen steht der Pfeil (als Geschoss) im Traum für die Handlungen des Träumenden, für Taten oder auch Worte, die er nicht zurücknehmen kann und die möglicherweise negative Folgen haben. Vielleicht hat er jemanden verletzt und wie mit einem Pfeil ins Herz getroffen. Es kann sich aber auch um eine Tat mit positivem Ausgang handeln, die überraschende Ergebnisse mit sich bringt. In jedem Fall hat der Träumende, wenn er im Traum einen Pfeil abschießt, die Entscheidung getroffen, die Auswirkung seines Handelns wird bald zu spüren sein.

Pfeil Jagd

Zum anderen kann der Pfeil Kommunikation, Zielgerichtetheit und die Jagd nach etwas symbolisieren, das der Träumende sich wünscht. Er hält auf ein Ziel zu, verfolgt eine bestimmte Absicht. Ob diese negativer oder positiver Natur ist, lässt sich meist anhand des Zusammenhangs klären, in dem der Pfeil im Traum erscheint. Trifft er eine Zielscheibe, wird ihm auch im Wachleben etwas gelingen, verfehlt er sein Ziel, so stehen vermutlich Enttäuschungen bevor.

Wir der Träumende von einem Pfeil getroffen, so kann dies ebenfalls für Enttäuschung oder Unglück stehen, möglicherweise ist er auch von Menschen umgeben, die ihm Böses wollen und sich verstellen, um sein Vertrauen zu erschleichen. Von einem Pfeil getroffen zu werden, weist außerdem in manchen Fällen auf Verliebtheit hin. Zerbrochene Pfeile bedeuten Rückschläge in der Liebe oder im Beruf, möglicherweise empfindet der Träumende seine momentane Situation als instabil.

Taucht der Pfeil als Wegweiser im Traum auf statt als Geschoss, so ist das Symbol wörtlich zu verstehen. Der Träumende sollte schauen, in welchem Zusammenhang der Pfeil erscheint und auf was er zeigt. Dahinter verbergen sich Hinweise, welche Richtung er im Leben einschlagen sollte, was er sich für seine Zukunft wünscht, sei es im Beruf oder im Privatleben.

Traumsymbol "Pfeil" - Die psychologische Deutung

Pfeile im Traum stehen psychologisch gesehen meist für Kommunikation und unbedachte Äußerungen. Wenn Sie träumen, dass ein Pfeil sie verfolgt oder Sie von einem solchen verwundet werden, so fühlen Sie sich vermutlich dem Gespött Ihrer Mitmenschen ausgesetzt oder fürchten, dass man schlecht über Sie redet.

Schießen Sie selbst einen Pfeil ab, so sollten Sie Ihr Verhältnis zu anderen überdenken. Vielleicht verbreiten Sie Falschaussagen oder machen jemanden schlecht, der es nicht verdient hat. Was wir an unbedachten oder verletzenden Äußerungen von uns geben, kann treffen wie ein Pfeil und ist nur schwer wieder rückgängig zu machen.

Traumsymbol "Pfeil" - Die spirituelle Deutung

Spirituell steht der Pfeil für eine Waffe, die Geschicklichkeit erfordert, er ist ein Werkzeug der Götter und symbolisiert Energie und spirituelle Kraft. Möglicherweise weist er auf die Werkzeuge hin, die dem Träumenden weiterbringen und seine Talente zur Geltung bringen können.

Das Traumsymbol kann außerdem ein Zeichen für die heilenden Strahlen der Sonne sein.


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload